Warenkorb

Aktuelles:

Bücher zum Reformationsjubiläum


Blättern Sie im neuen Prospekt oder stöbern Sie in der Rubrik «Reformationsjubiläum» (Themen...

 

TVZ Theologischer Verlag Zürich
Badenerstrasse 73
CH-8004 Zürich
Tel. +41 (44) 299 33 55
Fax +41 (44) 299 33 58
tvz@ref.ch

Newsletter abonnieren
TVZ bei Facebook

  

Dem Bettag eine Zukunft bereiten

Geschichte, Aktualität und Potenzial eines Feiertags

2017, 341 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback

ISBN 978-3-290-20139-5

CHF 29.80 - EUR 26.90 - EUA 27.70


Expl.
Zum Buch

Der Eidgenössische Dank-, Buss- und Bettag hat eine spannende und komplexe Geschichte. Ihn auf zeitgemässe Art zu feiern und zu gestalten, bietet im Kontext der gegenwärtigen Gesellschaft ein grosses Potenzial.
In 27 Beiträgen nehmen Historiker und Theologinnen, Politiker und Religionswissenschaftlerinnen aus unterschiedlichen Blickwinkeln Standortbestimmungen vor, die der Praxis des Bettags neue Impulse geben – nicht zuletzt vor dem Hintergrund wachsender religiöser Vielfalt. Prominente Stimmen fassen ihre Anliegen in Beiträge, die von der Tradition der Bettagsmandate inspiriert sind. Sie machen deutlich, dass der Bettag eine Zukunft hat: als Chance, tragende Fundamente eines friedlichen und solidarischen Zusammenlebens in Erinnerung zu rufen.


Herausgeber/-innen

Eva-Maria Faber, Dr. theol., Jahrgang 1964, ist Professorin für Dogmatik und Fundamentaltheologie an der Theologischen Hochschule Chur.

Daniel Kosch, Dr. theol., Jahrgang 1958, ist Generalsekretär der Römisch-Katholischen Zentralkonferenz der Schweiz.