Warenkorb

Aktuelles:

Bücher zum Reformationsjubiläum


Blättern Sie im neuen Prospekt oder stöbern Sie in der Rubrik «Reformationsjubiläum» (Themen...

Buchvernissage «Dem Bettag eine Zukunft bereiten»


Donnerstag, 7. September 2017, 18.00 Uhr, Rathaus Zürich

Vernissage: Frank Jehle «Das Opfer Abrahams und andere Predigten»


Sonntag, 10. September 2017, 10.30 Uhr, Evanglisch-reformierte Kirche St. Gallen-Rotmonten

Podiumsgespräch und Buchvernissage «Kann ich damit leben?»


Mittwoch, 27. September 2017, 19.30 Uhr, Offene Kirche St. Jakob, Zürich

 

TVZ Theologischer Verlag Zürich
Badenerstrasse 73
CH-8004 Zürich
Tel. +41 (44) 299 33 55
Fax +41 (44) 299 33 58
tvz@ref.ch

Newsletter abonnieren
TVZ bei Facebook

  

Von Johannes auf Patmos bis zu Karl Barth

Theologische Arbeiten aus zwei Jahrzehnten

2015, 388 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Hardcover

ISBN 978-3-290-17832-1

CHF 48.00 - EUR 42.90 - EUA 44.20


Expl.
Zum Buch

Anlässlich des 75. Geburtstags von Frank Jehle haben Adrian Schenker und Marianne Jehle-Wildberger bereits publizierte, aber auch bisher unveröffentlichte Artikel und Vorträge aus den letzten zwanzig Jahren zusammengetragen und thematisch geordnet. Entstanden ist so ein Band, in dem die Frage nach Gott und nach dem christlichen Glauben omnipräsent ist. In den Texten Frank Jehles geht es um Themen der Bibel, der Christentums- und Theologiegeschichte, der Systematischen Theologie und dabei insbesondere um Karl Barth, die Ökumenische Theologie und um Fragen der Ethik. Frank Jehle ermöglicht der Leserin und dem Leser dabei immer wieder erfrischend unkonventionelle Zugänge zu teils traditionellen Themen und greift aktuelle gesellschaftliche Diskussionen wie die um die Sterbehilfe oder um Wirtschaftsethik auf. Vor allem aber finden sich viele Beiträge, die sich mit Sinnfragen heutiger Menschen auseinandersetzen und die neue Zugänge zu alten biblischen Texten und zu aktuellen theologischen Deutungen eröffnen.


Autor/-in

Frank Jehle, Dr. theol., Jahrgang 1939, ist Seelsorger und Dozent für evangelische Theologie im Ruhestand und lebt in St. Gallen.


Herausgeber/-innen

Adrian Schenker O. P., Jahrgang 1939, ist emeritierter Professor für alttestamentliche Wissenschaft an der Universität Fribourg. Heute ist er Präses der internationalen Herausgeberkommis­sion der «Biblia hebraica quinta editio».



Marianne Jehle-Wildberger, Jahrgang 1937, lic. phil. I, Historikerin und Lehrerin, publizierte zu Kirchen- und Frauengeschichte und ist Dozentin für Christentumsgeschichte im Theologiekurs für Erwachsene der Kantonalkirchen St. Gallen und Thurgau.