Warenkorb

Aktuelles:

Bücher zum Reformationsjubiläum


Blättern Sie im neuen Prospekt oder stöbern Sie in der Rubrik «Reformationsjubiläum» (Themen...

Buchvernissage «Augen-Blicke»


Donnerstag, 6. April 2017, 17.15 Uhr, Haus der Akademien, Bern

Buchvernissage «Ethik von Banken und Finanzen»


Dienstag, 25. April 2017, 18 Uhr, Öffentliches Dokumentationszentrum doku-zug.ch

Buchvernissage «Ekklesiologie der Volkskirche»


Freitag, 5. Mai 2017, 16 bis 20 Uhr, Universität Bern

Buchvernissage «Oswald Myconius: Briefwechsel 1515–1552»


Montag, 8. Mai 2017, 18.15 Uhr, Theologische Fakultät der Universität Basel

 

TVZ Theologischer Verlag Zürich
Badenerstrasse 73
CH-8004 Zürich
Tel. +41 (44) 299 33 55
Fax +41 (44) 299 33 58
tvz@ref.ch

Newsletter abonnieren
TVZ bei Facebook

  

Organisierte Freiheit

Jugendarbeit der katholischen Kirche in der Deutschschweiz. Ein Handbuch

2017, 311 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback

ISBN 978-3-290-20116-6

CHF 36.00 - EUR 32.90 - EUA 33.90


Expl.
Zum Buch

Die Jugend ist die Zukunft der Kirche. Deshalb ist es unverzichtbar, eine intensive und zeitgemässe Jugendarbeit anzubieten. Dieses Handbuch beleuchtet zunächst die Geschichte der kirchlichen Jugendarbeit in der Schweiz, definiert ihre religionspädagogischen Grundlagen und zeigt aktuelle Verortungen und fachliche Trends auf. Das Buch wagt einen Ausblick und erläutert, warum die landeskirchliche Jugendarbeit in einer zunehmend säkularisierten Gesellschaft künftig innerkirchlich und ausserkirchlich verstärkt legitimiert werden muss.
Zum ersten Mal werden in einem Buch die Besonderheiten der Praxis der kirchlichen Jugendarbeit in der katholischen Kirche in der deutschsprachigen Schweiz umfassend dargestellt. Dabei dienen entwicklungspsychologische Grundlagen und gesellschaftliche Entwicklungen als Schlüssel für das Verständnis der vergangenen und aktuellen Praxis und zeigen auf, worin sich die kirchliche Jugendarbeit von der anderer Träger abhebt.


Autor/-in

Dominik Schenker, Jahrgang 1965, Studium der Theologie, Philosophie und Klinischen Psychologie, war Lehrbeauftragter am RPI Luzern und Co-Leiter der Deutschschweizer Fachstelle für kirchliche Jugendarbeit. Er arbeitet an der Fachhochschule Nordwestschweiz am Institut für Beratung, Coaching und Sozialmanagement.