Zur pluralistischen Religionskultur in Europa
Das Verhältnis des modernen Rechtstaats zur Religion ist doppelsinnig. Einerseits scheint der Staat auf Leistungen angewiesen zu sein, die sich nur aus Religionen oder deren Traditionen speisen können. Andererseits hat er sich selbst säkular und ...
, 302 Seiten, 15.3 x 22.7 cm, Paperback
Band 7
36,90 €
bestellen
Lieferbar

Zur historischen Semantik europäischer Legitimationsdiskurse
Legitimität aufzubauen ist essenziell für den Bestand und das Funktionieren politischer Institutionen. Das gilt für Staaten, ihre Verfassungen und deren Grundbegriffe, aber auch für Staatenverbünde, wie es die Europäische Union ist. Der Band ...
, 444 Seiten, 15.3 x 22.7 cm, Paperback
Band 6
43,20 €
bestellen
Lieferbar

Zweite Schweizer Sonderfallstudie – Herausforderung für die Kirchen
Unsere Gesellschaft kennt keinen allgemein gültigen und verlässlichen Sinn mehr. Der Verlust jeder Selbstverständlichkeit ist selbstverständlich geworden. Das Leben hat keinen Halt mehr in Ideen und Weltsichten. Es muss sich je neu entwerfen und ...
, 256 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 8
18,50 €
bestellen
Lieferbar

Soziologische und theologische Perspektiven
Der Begriff «Solidarität» hat in der katholischen Kirche an Aktualität gewonnen. Im Gegensatz dazu werden Begriffe wie «Selbststeuerung» und «Eigenverantwortung» gegen solidarische Bindungen propagiert. Ist das Konzept der Solidarität in der ...
, 244 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 9
18,50 €
bestellen
Lieferbar

Ein Handbuch
begr. von Oswald Eggenberger
hg. von
Die religiöse Landschaft in Mitteleuropa ist in den Jahren seit dem Erscheinen der 6. Auflage dieses von Oswald Eggenberger begründeten Lexikons noch bunter, vielfältiger und in sich gegensätzlicher geworden. Es wurde deshalb von Fachleuten unter ...
7. überarb. u. erw. Aufl. , 528 Seiten, Hardcover
36,00 €
bestellen
Lieferbar