Essays zur Gegenwartsliteratur
hg. von
Seit rund 20 Jahren schreibt Elsbeth Pulver für die Zeitschrift «Reformatio» ein «Tagebuch mit Büchern». Die bekannte Literaturkritikerin hat hier eine persönlich gefärbte feuilletonistische Form entwickelt, die einen Umfang und einen Rhythmus ...
, 317 Seiten, Paperback
22,50 €
bestellen
Lieferbar

Erzählungen
Tumasch Dolf - 1889 in Mathon am Schamserberg im Graubünden geboren, 1963 in Zillis verstorben - darf als eine der originellsten Persönlichkeiten der Sutselva, des kleinen rätoromanischen Kulturkreises am Hinterrhein, bezeichnet werden. Neben ...
, 128 Seiten, Paperback mit s/w-Illustrationen
14,80 €
bestellen
Lieferbar

Ein Essay
Thomas Merton war zuerst Dandy in der New Yorker Kunstszene, zog sich dann aber 1941 ins Trappistenkloster Gethesemani in Kentucky zurück, wurde Mönch und in der Folge einer der bedeutendsten spirituellen Schriftsteller der USA. 1966 erhielt er die ...
, 112 Seiten, Paperback
9,80 €
bestellen
Lieferbar

Wenn Gewisse Gewisses auf dem Gewissen haben
3. Aufl. , 152 Seiten, Paperback
17,00 €
bestellen
Lieferbar

Ein theologischer Kriminalroman
4. Aufl. , 191 Seiten, Paperback
17,00 €
bestellen
Lieferbar

Erzählung und Erzählung der Erzählungen
, 218 Seiten, Hardcover
20,50 €
bestellen
Lieferbar

Ein literarisch-theologisches Lesebuch
In der Bibel erscheint er in düsteren Farben. Die Kunst zeichnet ihn als den Bösen. Über Judas scheint man sich einig zu sein. Er ist der Verräter, der Gegenspieler Jesu, der Böse schlechthin. Doch ist er das wirklich? Könnte man nicht versuchen, auch Judas zu verstehen? Dichter sind diesen Weg gegangen. In diesem Buch sind 34 Texte aus acht Jahrhunderten und 10 Sprachregionen versammelt; davon werden 19 vollständig und 15 in markanten Ausschnitten dargeboten. Beispiele aus Lyrik, Dramatik und Epik, von Frauen und Männern, von Juden und Christen, vom erklärten Atheisten bis zum frommen Schwärmer. Darunter sind Texte, die vergriffen sind, entlegen und nur schwer auffindbar. Alle sind so kommentiert, daß man gut in sie hineinfindet. Drei Grundlagenkapitel skizzieren die Figur des Judas in der Bibel, in der Literatur und in der bildenden Kunst. Vielleicht stellt sich nach der Lektüre dieses Lesebuchs und in Gesprächen darüber heraus, daß Judas für uns mehr ist als ein Verräter vor 2000 Jahren: er ist nämlich einer wie wir.
, 342 Seiten, Paperback
28,00 €
bestellen
Lieferbar