Texte zu Psychoanalyse, Theologie und Seelsorge
«Alle Vollkommenheitsideale täuschen uns darüber hinweg, dass unsere Fähigkeit, liebevoll zu helfen, nur durch eine brüchige Hülle vom Hass getrennt ist.» Wo Hartmut Raguse biblische Texte theologisch-psychoanalytisch interpretiert – wie hier das Gleichnis vom Barmherzigen Samaritaner – , zeigt sich, wie fruchtbar er seine beiden Disziplinen ins Gespräch zu bringen vermag. Die aus Anlass seines 80. Geburtstags versammelten Beiträge zu Christentum, Psychoanalyse und Religionskritik erhellen gesellschaftliche Themen ebenso wie sie Raguses Leidenschaft für die Sache spürbar machen.
, 248 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch CHF 36.80
CHF 36.80
bestellen
Lieferbar