Daniela Tschudi
Daniela Tschudi, Jahrgang 1971, wurde in Liestal geboren. Sie studierte allgemeine Geschichte des Mittelalters und der Neuzeit, Russistik und Soziologie an den Universitäten Basel und Tübingen. Anschliessend war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Projekt «Jugend und Gewalt in Sowjetrussland, 1917–1932» tätig. 2002 promovierte sie in Osteuropäischer Geschichte an der Universität Basel.

Bücher von Daniela Tschudi

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.