Cover von Die Psalmen zum Betrachten, Studieren und Vorlesen
Klick ins Buch
Die Psalmen zum Betrachten, Studieren und Vorlesen

Eine textanalytische Übersetzung von Andreas Ruwe, unter Mitarbeit von Felix Facklam

hg. von

CHF 28.00
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren

Die Psalmen – uralte Gebets-, Meditations- und Frömmigkeitstexte – vermögen auch moderne Leserinnen und Leser zu berühren. Als authentische Texte verleihen sie unbestimmten Glaubenssehnsüchten eine Stimme. Andererseits lösen sie nicht selten Befremden aus; so unmittelbar die Psalmen mit ihrer bildhaften Sprache wirken, so hartnäckig entziehen sie sich der Interpretation.
Die vorliegende philologische Übersetzung aus dem Hebräischen bietet eine Verstehenshilfe an, indem sie die Textstruktur jedes Psalms durch grafische Gestaltungsmittel visualisiert: Grundlegende Lesesteuerungssignale wie «Sprecher» und «Adressat», Sinneinheiten, integrierte Zitate, besondere Anredeformen oder refrainartige Wiederholungen werden speziell hervorgehoben. So wird das individuelle Profil eines jeden Psalms sinnfällig.

, 224 Seiten, 14.0 x 21.0 cm, Paperback mit Abbildungen
ISBN 978-3-290-17624-2
CHF 28.00

Andreas Ruwe, Dr. theol., Jahrgang 1958, ist Lektor für Biblisches Hebräisch und Altes Testament an der Theologischen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.