Cover von Ichentwürfe

Ichentwürfe

Russische Autobiographien zwischen Avvakum und Gercen

CHF 58.00
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren
Reihe

Die Autobiografie gehört zu den am wenigsten erforschten Textsorten der russischen Literatur. Die vorliegende Arbeit skizziert anhand ausgewählter Fallbeispiele die Entwicklungsgeschichte des autobiografischen Diskurses in Russland und versucht dabei, die kulturhistorischen Bedingungen der Subjektkonstitution zu beschreiben. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei den verschiedenen Textstrategien, mit denen sich das problematische Ich in einen literarischen Sinnentwurf einschreibt, sowie diskursive Mischformen, die sich gerade in Russland zwischen 1650 und 1850 immer wieder bemerkbar machen.

Pano Verlag
Basler Studien zur Kulturgeschichte Osteuropas (BSKO), Band 1
, 438 Seiten, Hardcover
ISBN 978-3-907576-28-1
CHF 58.00

Dr. Ulrich Schmid, Jahrgang 1965, ist Professor für Kultur und Gesellschaft Russlands an der Universität St. Gallen.

Basler Studien zur Kulturgeschichte Osteuropas (BSKO)

Die «Basler Studien zur Kulturgeschichte Osteuropas» (BSKO) werden von Prof. Dr. Thomas Grob (Basel), Prof. Dr. Andreas Guski (Basel), Prof. Dr. Heiko Haumann (Basel), Prof. Dr. Frithjof Benjamin Schenk (Basel) und Prof. Dr. Ulrich Schmid (St. Gallen) herausgegeben. In der Reihe erscheinen sowohl kulturgeschichtlich als auch philologisch ausgerichtete Forschungsarbeiten. In den einzelnen Bänden spiegelt sich die aktuelle Osteuropa-Forschung, die neue Themen und aktuelle methodologische Ansätze aufgreift.

Das könnte Sie auch interessieren

Kategorien
Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.