Cover von Jesus Christus – Anfänger und Vollender der Kirche
Klick ins Buch

Jesus Christus – Anfänger und Vollender der Kirche

Eine evangelische Lehre von der Kirche

hg. von , , ,

15,40 €
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autoren

Walter Mostert galt vielen Studierenden wie Professoren der Theologie als einer der profundesten Kenner der Theologiegeschichte und als unbestechlicher, scharfsinniger Denker, der reformatorische Theologie gegenwärtig verantworten konnte. Mit diesem Band wird eine seiner letzten Vorlesungen herausgegeben, die das Verhältnis von Christologie und Ekklesiologie betrifft. Seit Dietrich Bonhoeffers Dissertation »Sanctorum Communio« (1927) wurde eine reformatorische Lehre von der Kirche nicht mehr so konsequent aus dem Bekenntnis zu Jesus Christus entfaltet wie bei Walter Mostert. Wer erfahren will, was die evangelische Kirche zur Kirche macht, kann es in dieser Vorlesung lernen.

2. Aufl. , 174 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
ISBN 978-3-290-17375-3
15,40 €

Walter Mostert, 1936–1995, war von 1978 bis 1995 Professor für Systematische Theologie an der Universität Zürich.

Jan Bauke, Dr. theol., Jahrgang 1963, ist Privatdozent für Systematische Theologie an der Universität Zürich und Fachmitarbeiter für Hochschulfragen der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich. Veröffentlichungen über die Gotteslehre («Die Allmacht Gottes», 1998), postmoderne Philosophie («Zwei Deut», 1996) und zur Frage des Verhältnisses von Theologie und Literatur.

Christian Möller, Dr. theol., Jahrgang 1940, war von 1965 bis 1972 Pfarrer in Wolfhagen bei Kassel, von 1972 bis 1988 Professor für Praktische Theologie an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal und von 1988 bis 2005 an der Universität Heidelberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.