Cover von Leiden können

Leiden können

Englische und italienische Gedichte mit deutscher Übersetzung von H. Hudde

14,00 €
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autoren

Christina Georgina Rossetti (1830–1894) hat im deutschen Sprachraum noch nicht die ihrem Rang zukommende Beachtung gefunden. Allzu sehr stand und steht sie im Schatten ihres Bruders, des Malers und Dichters Dante Gabriel Rossetti, der die Preraphaelite Brotherhood mitbegründete.
Die Tochter eines politischen Emigranten aus Süditalien gehörte zwar einem künstlerisch anregenden Milieu an, erfuhr aber auch – als unverheiratete Frau im viktorianischen Zeitalter – schmerzliche Lebensenge, verstärkt durch gesundheitliche Probleme. Der Grundton ihrer mehr als tausend Gedichte ist weithin elegisch. Mit «natürlichem Singvermögen» (Virginia Woolf), in präzisen und eindringlichen Bildern aus der Natur werden Vergänglichkeit und Tod thematisiert; religiöse Motive sind für sie wichtig. Liebe findet erst im Jenseits Erfüllung.
Ausgewählt und übertragen wurden vierzig repräsentative Gedichte, darunter auch einige in italienischer Sprache.

Pano Verlag
, 104 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-907576-58-8
14,00 €

Christina Rossetti, 1830–1894, gilt als eine der bedeutendsten englischsprachigen Dichterinnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.