Cover von Miniaturwelten
Miniaturwelten

Russische Prosagedichte von Turgenev bis Charms

hg. von

17,50 €
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autoren

Miniaturwelten versammelt als erste Anthologie ihrer Art eine repräsentative Auswahl von ca. hundert russischen Prosagedichten. Insgesamt werden siebzehn Autoren aus dem Zeitraum von den 1880er bis zu den 1940er Jahren vorgestellt. Das Spektrum reicht von Ivan Turgenev bis Daniil Charms und umfasst die verschiedensten Stilrichtungen vom Realismus bis zur Avant-Garde.
Zu den Autoren zählen Vertreter der sog. Realisten, Dekadente, Symbolisten, Futuristen, Proletarier und Oberiuten: Ivan Turgenev, Vsevolod Garsin, Innokentij Annenskij, Fedor Sologub, Lidja Zinov’eva-Annibal, Wassily Kandinsky, Ivan Bunin, Aleksandr Dobroljubov, Ivan Konevskoj, Aleksej Remizov, Elena Guro, Andrej Belyj, Aleksandr Blok, Benedikt Livsits, Aleksej Gastev, Velimir Chlebnikov und Daniil Charms.
Die einzelnen Texte sind von lyrischer Intensität, von verschrobenem Humor, oft auch von provokativer Simplizität gekennzeichnet. Die Anthologie macht auf bisher unbeachtete Zusammenhänge dieser sehr unterschiedlichen Autoren aufmerksam. In dem Sinn ermöglicht Miniaturwelten eine Entdeckungsreise durch ein bisher wenig erschlossenes Gebiet der russischen Literaturgeschichte.

  • mit einem Nachwort von Ulrich Schmid
  • übersetzt von Adrian J. Wanner

Pano Verlag
, 140 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-907576-73-1
17,50 €

Adrian Wanner, Ph.D., Jahrgang 1960, ist Professor für slawische und vergleichende Literaturwissenschaft an der Pennsylvania State University, USA.

Dr. Ulrich Schmid, Jahrgang 1965, ist Professor für Kultur und Gesellschaft Russlands an der Universität St. Gallen.

Adrian Wanner, Ph.D., Jahrgang 1960, ist Professor für slawische und vergleichende Literaturwissenschaft an der Pennsylvania State University, USA.

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.