Cover von Rechtfertigungslehre
Klick ins Buch

Rechtfertigungslehre

Biblisch-theologisch
Dogmengeschichtlich Fundamentaltheologisch

hg. von , , , ,

27,80 €
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autoren

Walter Mostert entfaltet in drei Vorlesungen (1978–1979) die Rechtfertigungslehre als Zentrum evangelischer Theologie und evangelischen Glaubens in einem grandiosen geschichtlichen Bogen von den Propheten des Alten Testaments über die paulinische Theologie, Augustin, Thomas von Aquin, Martin Luther bis in die Gegenwart. Dabei wird deutlich, wie in der Frage nach Rechtfertigung die Urfrage des Menschen nach seinem Heil- und Ganzwerden enthalten ist und wie Rechtfertigung nicht erst durch Heiligung komplettiert werden muss, sondern selbst schon Heiligung ist. Ethik, die als Teil der Rechtfertigungslehre bedacht wird, verliert ihren gesetzlichen Charakter und gewinnt eine evangelische Sprache der Befreiung.

, 319 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
ISBN 978-3-290-17580-1
27,80 €

Walter Mostert, 1936–1995, war von 1978 bis 1995 Professor für Systematische Theologie an der Universität Zürich.

Christian Möller, Dr. theol., Jahrgang 1940, war von 1965 bis 1972 Pfarrer in Wolfhagen bei Kassel, von 1972 bis 1988 Professor für Praktische Theologie an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal und von 1988 bis 2005 an der Universität Heidelberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.