Cover von Religion und Ethik als Organisationen – eine Quadratur des Kreises?
Klick ins Buch
Religion und Ethik als Organisationen – eine Quadratur des Kreises?

hg. von ,

30,00 €
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autoren
Reihe

In der modernen Gesellschaft haben religiöse Überzeugungen und ethische Konzepte zunehmend die Gestalt von Organisationen angenommen, und sie werden immer mehr in Organisationen bedeutsam. In der Theologie ist der Organisationsbegriff bislang kaum aufgenommen worden. Dem will der vorliegende, dezidiert interdisziplinär angelegte Band begegnen. Er zeigt: Phänomene und Funktionen von Religion und Moral lassen sich mit Hilfe des Organisationsbegriffs schärfer fassen und präziser abgrenzen. Zugleich kann der Begriff genutzt werden, um widerständige Aspekte, die nicht verrechenbaren Eigenlogiken religiöser und ethischer Phänomene zu identifizieren. Der aus einer Vorlesungsreihe an der Universität Göttingen hervorgegangene Band ist für alle von Interesse, die für die Organisation von Religion und Ethik Verantwortung tragen und die sich mit dem Strukturwandel der christlichen Kirchen befassen.

Christentum und Kultur, Band 8
, 289 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
ISBN 978-3-290-17454-5
30,00 €

Jan Hermelink, Dr. theol., Jahrgang 1958, ist seit 2001 Professor für Praktische Theologie/Pastoraltheologie an der Georg-August-Universität Göttingen.

Stefan Grotefeld, Dr. theol., Jahrgang 1965, ist Leiter der Abteilung Lebenswelten der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich und Titularprofessor für Systematische Theologie an der Universität Zürich.

Christentum und Kultur

Die Reihe «Christentum und Kultur. Basler Studien zu Theologie und Kulturwissenschaft des Christentums» wird herausgegeben von Albrecht Grözinger, Georg Pfleiderer und Ekkehard W. Stegemann.
Sie präsentiert Theologie als Kulturwissenschaft vom Christentum in historischer, systematischer und praktischer Absicht. Die Herausgeber verstehen Theologie als eine nach innen wie nach aussen auf Inter- und Transdisziplinarität hin angelegte kritische Wissenschaft vom Christentum. In der Reihe werden wichtige Aspekte der kulturellen Vernetzung des Christentums in seiner aktuellen Verfasstheit in methodisch und historisch reflektierter Weise thematisiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.