Cover von Theologische Poetik und literarische Theologie?

Theologische Poetik und literarische Theologie?

Systematisch-theologische Streifzüge

34,50 €
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autoren

Seit geraumer Zeit wird innerhalb der Systematischen und Praktischen Theologie die Forderung nach «mehr Literatur» in der Theologie erhoben. Der konkrete theologische Umgang mit literarischen Texten ist bislang freilich sehr uneinheitlich geblieben. Auf dem Weg zu einem sorgfältigen theologischen Umgang mit literarischen Texten, der deren Autonomie respektiert, ist daher zunächst eine Sichtung und Aufarbeitung der bisherigen Ausgestaltungen des Spannungsverhältnisses «Theologie und Literatur» erforderlich. Erst anschliessend kann an drei Gegenwartsautoren exemplarisch erprobt werden, wie der dieser theologische Umgang mit literarischen Texten aussehen könnte. Jan Baukes Buch versucht dies an der Romanpentalogie «Die Risse in der Mauer» des schwedischen Autors und Sprachphilosophen Lars Gustafsson, an zwei Romanen des amerikanischen Romanciers und Theologiekenners John Updike und an der Trilogie der «Versuche» des umstrittenen österreichischen Schriftstellers Peter Handke.

, XXII/650 Seiten, Paperback
ISBN 978-3-290-17293-0
34,50 €

Jan Bauke, Dr. theol., Jahrgang 1963, ist Privatdozent für Systematische Theologie an der Universität Zürich und Fachmitarbeiter für Hochschulfragen der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich. Veröffentlichungen über die Gotteslehre («Die Allmacht Gottes», 1998), postmoderne Philosophie («Zwei Deut», 1996) und zur Frage des Verhältnisses von Theologie und Literatur.

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.