Theologisch-politische Dimensionen bei Leo Juds (1482–1542) Übersetzungen von Zwinglis und Bullingers Schriften ins Lateinische
Der Prediger, Liederdichter, Dozent und Bibelübersetzer Leo Jud gehörte zu den engsten Mitarbeitern Zwinglis. Erstmalig widmet sich eine Untersuchung seinen 1535 in Zürich erschienenen lateinischen Übersetzungen von Huldrych Zwinglis Ußlegen und ...
, 544 Seiten, 15.0 x 22.5 cm,
CHF 66.00
bestellen
Lieferbar

vor, während und nach der Reformation bis ca. 1700
Wie wurde Gottesdienst in der Volksfrömmigkeit und im Brauchtum erlebt? Alfred Ehrensperger wertet eine Fülle von Quellentexten aus und trägt damit einen unglaublichen Reichtum an Wissen zur damaligen Liturgik zusammen.
, 340 Seiten, 15.0 x 22.5 cm,
CHF 47.00
bestellen
Lieferbar

Abt. 3: Theologische Schriften. Bd. 8: Kommentar zu den neutestamentlichen Briefen / 1–2Thess - 1–2 Tim - Tit - Phlm
Im Geist der Reformation verstand Heinrich Bullinger Theologie in erster Linie als Auslegung der Heiligen Schrift. Die historisch-kritische Edition seiner Kommentare wird durch eine Einleitung und vier Register erschlossen.
, 320 Seiten, 16.8 x 24.4 cm,
CHF 108.00
bestellen
Lieferbar

Abt. 2: Briefwechsel. Bd. 16: Briefe von Januar bis Mai 1546
Im vorliegenden Band sind 134 Briefe, die zwischen Januar und Mai 1546 verfasst wurden, veröffentlicht, zusammengefasst und kommentiert. Daraus wird u. a. ersichtlich, wie die Protestanten im Reich und in der Eidgenossenschaft Luthers Tod und die besorgniserregenden Ereignisse in Deutschland, die im Sommer 1546 zum Schmalkaldischen Krieg führen sollten, aufnahmen.
, 443 Seiten, 17.0 x 24.4 cm,
CHF 102.00
bestellen
Lieferbar

Abt. 3: Theologische Schriften. Bd. 7: Kommentar zu den neutestamentlichen Briefen / Gal – Eph – Phil – Kol
hg. von
Einen vielfältigen Einblick in die theologischen Kontroversen der Reformationszeit gewährt der siebte Band der Theologischen Schriften Bullingers. Darin enthalten sind die Auslegungen des Schweizer Reformators zu den Briefen an die Galater, Epheser, Philipper und Kolosser.
, 322 Seiten, 16.8 x 24.4 cm,
CHF 92.00
bestellen
Lieferbar

Kommentierte Edition des Protokolls
Die 1526 im aargauischen Baden abgehaltene Disputation war ein Grossereignis der Reformationszeit und markiert den Beginn der fast vierhundertjährigen konfessionellen Spaltung der Schweiz. Der erstmals kritisch edierte Text wird ergänzt durch eine historische Einleitung, einen Sprach- und Sachkommentar und ein bio-bibliografisches Verzeichnis von ca. 60 der namentlich bekannten rund 200 Teilnehmer.
, 752 Seiten, 17.0 x 24.4 cm,
CHF 86.00
bestellen
Lieferbar

Abt. 3: Theologische Schriften. Bd. 6: Kommentar zu den neutestamentlichen Briefen / Röm – 1Kor – 2Kor
hg. von
Im Geiste der Reformation verstand Heinrich Bullinger Theologie in erster Linie als Auslegung der Heiligen Schrift. Dieser Band - der sechste in der Reihe seiner Theologischen Schriften - gewährt Einblick in seine Arbeit als Exeget des Neuen Testaments.
, 726 Seiten, 17.0 x 24.4 cm,
CHF 132.00
bestellen
Lieferbar

Abt. 2: Briefwechsel. Bd. 15: Briefe des Jahres 1545
Der Briefwechsel des Zürcher Antistes Heinrich Bullinger (1504-1575) ist eine bedeutende epistolarische Quelle sowohl in politischer, kultureller, kirchenhistorischer, mentalitätsgeschichtlicher, biografischer als auch in wirtschaftlicher, ...
, 746 Seiten, 17.0 x 24.4 cm,
CHF 132.00
bestellen
Lieferbar

Die Darstellung einer Gottesdienstgeschichte der eidgenössischen Orte, die im 16. Jahrhundert mehrheitlich die Reformation angenommen haben, war bisher ein Desiderat. Diese Lücke schliesst die Reihe 'Geschichte des Gottesdienstes in den ...
, 356 Seiten, 15.0 x 22.5 cm,
CHF 42.00
bestellen
Lieferbar

The Ilanz Articles in the Context of the European Reformation
Die Ilanzer Artikelbriefe aus den Jahren 1523 bis 1526 haben die Geschichte der Drei Bünde und die bündnerische Reformation massgeblich geprägt. Die Beiträge des Bands stellen die Artikelbriefe in den Kontext der europäischen Reformation und bieten aus verschiedenen Perspektiven und Disziplinen neue Erkenntnisse zur staats- und konfessionspolitischen sowie geistesgeschichtlichen Entwicklung der Drei Bünde.
, 336 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Hardcover
Erhältlich als: Buch CHF 52.00
Band 28
CHF 52.00
bestellen
Lieferbar