Pflegende Angehörige und der diakonische Auftrag der Kirchen
Die Kirche hatte bisher im Feld der häuslichen Pflege vor allem die Pflegebedürftigen im Blick. Dass auch die Familienmitglieder als Pflegende Hilfsbedürftige sein können, spielte eine untergeordnete Rolle. Simon Hofstetter betont die Relevanz der Angehörigenarbeit für die Diakonie und liefert Ideen für die Arbeit mit Angehörigen.
, 400 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
CHF 68.00
bestellen
Lieferbar

Die Rolle der reformierten Kirchen im 19. und 20. Jahrhundert
Bis 1981, bis zur Aufhebung der Versorgungsgesetze, konnten Behörden eine Fremdplatzierung\x1A– ebenso wie Zwangssterilisiation oder Einweisung in die Psychiatrie – als fürsorgerische Zwangsmassnahme anordnen. Der vorliegende Band untersucht, wie Vertreter der reformierten Kirchen in die damalige Praxis fürsorgerischer Zwangsmassnahmen involviert waren.
, 156 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
CHF 26.80
bestellen
Lieferbar

Geschichte, Aktualität und Potenzial eines Feiertags
Am Bettag laden Kirchen auf Anordnung des Staates ein zu den genuin religiösen Vollzügen des Dankens, der Busse und des Betens. Die 27 Beiträge zeigen, welche Aktualität hinter der Tradition steht, und geben Impulse für die zeitgemässe Praxis.
, 341 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
CHF 29.80
bestellen
Lieferbar

Prominente über Konflikt und Versöhnung
hg. von
Dreissig bekannte Persönlichkeiten erzählen ihre Geschichten, erzählen von ihren Konflikten und ihren Versöhnungen – packend und persönlich, klug und vielfältig. Die Autorinnen und Autoren beschreiben, was Versöhnung für sie in ihrem Alltag und ihrem Beruf heisst und was es dafür braucht.
, 322 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
CHF 29.80
bestellen
Lieferbar

Fallbeispiele – Kommentare – Reflexionen
Eine steigende Zahl von Menschen zieht eine assistierte Selbsttötung in Betracht oder muss sich als Angehörige oder Angehöriger mit dieser Absicht auseinandersetzen. Welche Herausforderungen stellt dies an Pfarrerinnen und -pfarrer, wenn Menschen sich in einer solchen Situation kirchliche Unterstützung erhoffen?
, 296 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
CHF 29.80
bestellen
Lieferbar

Die gesellschaftliche Relevanz von Kirche in der pluralen Welt. Festgabe für Thomas Wipf
, 302 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch CHF 32.00
Band 6
CHF 32.00
bestellen
Lieferbar

Zur aktuellen Debatte um gesellschaftliche Präsenz und politische Aufgaben des evangelischen Christentums
Das Christentum ist schon von seinen Anfängen her keine Religion der Innerlichkeit, sondern eine Religion der Weltgestaltung. Öffentlicher Protestantismus steht für ein gesellschaftliches Zusammenleben aus dem Geist des evangelischen Christentums, das sich an politischen Debatten kritisch und konstruktiv beteiligt.
, 64 Seiten, 14.0 x 21.0 cm, Paperback
Band NF 4
CHF 22.00
bestellen
Lieferbar

Grunddimensionen einer praktisch-theologischen Kirchentheorie
Ihrer Geschichte und ihrem Selbstverständnis nach kann die protestantische Kirche nur in öffentlichem Sinn gedacht werden. Dennoch stellt sich in der gegenwärtigen gesellschaftlichen Situation die Frage nach ihrer Artikulationskraft und Deutungsmacht in neuer Weise. Wie kann der öffentliche Gestaltungsauftrag der protestantischen Kirche theologisch inmitten der pluralen Verhältnisse legitimiert und auf sachgemässe Weise entfaltet werden?
, 124 Seiten, 14.0 x 21.0 cm, Paperback
Band NF 5
CHF 22.00
bestellen
Lieferbar

Paul Vogt, Karl Barth und das Schweizerische Evangelische Hilfswerk für die Bekennende Kirche in Deutschland 1937–1947
1937 von Paul Vogt und Karl Barth auf die Beine gestellt, bot das Hilfswerk schon früh Tagungen zur Flüchtlingspolitik und reformiert-jüdische Kooperationen an. Das Buch dokumentiert die couragierte Flüchtlingshilfe des später ins HEKS überführten Hilfswerks während des Zweiten Weltkriegs.
, 712 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Hardcover mit zahlreichen s/w-Abbildungen
CHF 72.00
bestellen
Lieferbar

Modelle kirchlicher Zukunft
Band 1: Sinusstudie
SINUS Markt- und Sozialforschung GmbH Heidelberg, Silke Borgstedt und Projektteam
Band 2: Orientierungshilfe
Roland Diethelm, Matthias Krieg, Thomas Schlag (Hg.)

Wie kann sich die Kirche in den ...
, 2 Bände, 326 + 202 Seiten, 21.0 x 29.7 cm, Paperback mit Abbildungen
Erhältlich als: Buch CHF 90.00
CHF 90.00
bestellen
Lieferbar

Eine Ermutigung
Engagiert, kritisch und konstruktiv – dies sind nicht nur die Eigenschaften des mündigen Christen, sondern auch die Beiträge des Buches: Engagiert um die Zukunftsfähigkeit der Pfarrgemeinden, kritisch im Blick auf Traditionen und Ansprüche an sich selbst und andere, aber in klarer Position für den konstruktiven Umgang mit dem Gestaltungs- und Entwicklungspotenzial vor Ort.
, 144 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback mit 27 s/w-Illustrationen
Erhältlich als: Buch CHF 22.00
Band 7
CHF 22.00
bestellen
Lieferbar

Neue Wege durch ein Jahrhundert im Spiegel der Zeitschrift des religiösen Sozialismus
«Je älter der Kapitalismus, desto neuer die Neuen Wege» – dieser Werbespruch von Kurt Marti referiert auf die Alternativen, die die Zeitschrift des religiösen Sozialismus «Neue Wege» seit 1906 zur Sprache bringt. Das perspektivenreiche Jubiläumsbuch dokumentiert in Porträts, Textauszügen und Bildern das vielfältige Engagement für einen freiheitlichen Sozialismus und gewaltfreie Formen des Widerstands.
, 440 Seiten, 17.0 x 24.5 cm, Hardcover mit s/w-Abbildungen
Erhältlich als: Buch CHF 48.00
CHF 48.00
bestellen
Lieferbar

Evangelisch-reformierter Glaube. Eine Einführung
In ökumenischer Offenheit gibt das Buch eine Einführung in die Besonderheiten der evangelisch-reformierten Glaubensweisen und Kirchen: Was bedeutet Jesus für den reformierten Glauben? Wie können wir mit Zweifeln umgehen? sind Fragen, die ...
2. Aufl. , 62 Seiten, 125.0 x 200.0 cm, Paperback mit Abbildungen
Erhältlich als: Buch CHF 15.00
CHF 15.00
bestellen
Lieferbar

Was förderte eine akademische theologische Karriere in Bern? Wie haben Studierende in früheren Zeiten ihr Studium erlebt? Die Geschichte der beiden theologischen Fakultäten der Universität Bern, der evangelisch-reformierten und der christkatholisch-theologischen, wird chronologisch nachgezeichnet und ereignisgeschichtlich verortet – von der Gründung der Universität Bern bis zur Zusammenlegung der Fakultäten 2001.
, 516 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Hardcover
Erhältlich als: Buch CHF 64.00
CHF 64.00
bestellen
Lieferbar

Pfarrer Bodmer unter Verdacht
Skandal! Hat Pfarrer Bodmer wirklich nachgeholfen, als Dr. Gehring versuchte, seinem Leben ein Ende zu setzen? Der Verdacht wiegt schwer, Bodmer landet in der Untersuchungshaft. In seiner Verzweiflung, in den langen Stunden, bleibt Bodmer nichts anderes als seine Gedanken, als das Schreiben. Schreiben ist wie beten, es lenkt ab, es beruhigt. Auf Bewährung zurück in seinem Beruf, wirft Pfarrer Bodmer den Bettel plötzlich hin. Er verlässt die Stadt, wird Winzer auf dem Land. Was steckt dahinter? Was verschweigt er?
2. Aufl. , 120 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch CHF 22.80
CHF 22.80
bestellen
Lieferbar

Religious NGOs in International Development Collaboration
Religionen spielen eine zunehmende Rolle in der Entwicklungszusammenarbeit. Welche besonderen Ressourcen bringen sie in die Entwicklungszusammenarbeit ein? Wie unterscheiden sie sich von anderen Entwicklungsorganisationen? Macht ihr Engagement einen Unterschied? Der Band widmet sich diesen Fragen.
, 364 Seiten, 15.3 x 22.7 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch CHF 65.00
Band 20
CHF 65.00
bestellen
Lieferbar

Zum Umgang mit homosexuellen Partnerschaften
Mit der «Ehe für alle» dürfen auch gleichgeschlechtliche Paare in der Schweiz heiraten. Für viele Kirchen ist diese Gleichstellung gleichgeschlechtlicher Paare eine Herausforderung. Das Verständnis von Ehe als einer exklusiven Verbindung von Frau und Mann prägte die biblischen Texte und auch die Lehre der Kirchen über Jahrhunderte. Wie gehen die Kirchen damit um, dass nun auch gleichgeschlechtliche Paare die Ehe eingehen können? Wie sollen sie auf diese gesellschaftliche Veränderung reagieren?
, 188 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch CHF 29.80
CHF 29.80
bestellen
Lieferbar

Herausforderungen für Theologie und Kirche
Die Klimakrise hat nicht nur ethische Implikationen – sie erschüttert auch Glaubenswahrheiten und Gottesbilder: Wie kann man beten angesichts dessen, was der Erde droht? Gibt es Glaubenssätze, denen man heute nicht mehr zustimmen kann? Und wie können Menschen in ihrer Sorge um die Zukunft verantwortungsvoll begleitet werden? Aus unterschiedlichen Perspektiven gehen die Autorinnen und Autoren an das Thema heran und bieten so eine Fülle an Denkanstössen.
, 204 Seiten, 14.8 x 21.0 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch CHF 26.00
Band 10
CHF 26.00
bestellen
Lieferbar

Gedanken zur gegenwärtigen Verantwortungsethik. Mit einem Vortrag von H. Richard Niebuhr
In den USA gelten die Ausführungen H. Richard Niebuhrs (1894–1962) aus seinem bislang unveröffentlichten Vortrag bei der Verleihung der Ehrendoktorwürde der Universität Bonn als Klassiker der theologischen Ethik. Er entwirft darin eine christliche Verantwortungsethik, die den Antwortcharakter von Handeln ernst nimmt.

»Ein Beitrag zur Würdigung eines in Deutschland kaum bekannten Klassikers der Theologie und die erfrischend originelle Stimme eines jungen Theologen.«
Aus dem Geleitwort von Hans Joas
, 132 Seiten, 14.0 x 21.0 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch CHF 22.00
Band NF 16
CHF 22.00
vorbestellen
Erscheint im Juni 2021

Die Ökumene hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Zum einen wird vermehrt auf den interreligiösen Dialog gesetzt, zum anderen bildet die säkulare Gesellschaft mit ihrer sich grundlegend wandelnden Einbettung von Religiosität und Kirche ...
, 358 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch ca. CHF 32.00
Band 13
ca. CHF 32.00
vorbestellen
Erscheint im Oktober 2021