Lyrik

Erscheinungsjahr
Verlag
Pano
TVZ
Ausgabeart
Sortieren
Filtern
Von Hanna, Saul und David. Moderne Nachdichtungen
Überraschend und oft auch etwas eigenartig sind die Geschichten aus dem Alten Testament. Literarisch nachgedichtet sind aus diesen biblischen Texten rund um Kinderwunsch, Berufung, einfachen und schwierigen Gesprächen mit Gott humorvolle, undogmatische und fantasievolle Beiträge an der Schnittstelle von Religion und Literatur entstanden.
Mit Nachdichtungen von Pierre Bühler, Regina Füchslin, Romana Ganzoni, Matthias Krieg, Pedro Lenz, Ruth Loosli, Tania Oldenhage, Ilma Rakusa, Heinz-Ulrich Richwinn, Maria Claudia Schneebeli, Martina Schwarz, Beatrice Teuscher und Yusuf Yesilöz.
, 134 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
17,90 €
bestellen
Lieferbar

Das Lukasevangelium in Gedichten gespiegelt
Lesen ist hören. Gerade bei biblischen Texten ist lesen aufmerksam horchen. Sich ermutigen lassen. Sich bewegen lassen von dem, was man hört. Ruth Näf Bernhard hat sich vom Lukasevangelium bewegen lassen. Jede Woche einen Tag von der Adventszeit bis zur Himmelfahrt. Von Kapitel 1 bis Kapitel 24. Auf ihrem Spaziergang durch dieses Evangelium voller Begegnungen, Heilungen und der vertrauten Weihnachtsgeschichte hat sie Worte gefunden. So sind Gedichte und Gebete entstanden, in denen die altbekannten Bibelstellen plötzlich neu zu sprechen beginnen. Ruth Näf Bernhards Texte laden dazu ein, selbst mit Lukas spazieren zu gehen. Offen. Barfuss. Bereit, sich überraschen zu lassen.
, 184 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
21,90 €
bestellen
Lieferbar

Gedichte aus der Stille
Es gibt im Christentum eine Fülle unterschiedlicher Gebetstraditionen, vom verbalen Dialog mit Gott bis zum bildlosen Schweigen. Die Gedichte von Marianne Vogel Kopp laden ein, sich auf einen kontemplativen Weg zu begeben. Sie sprechen davon, wie kontemplatives Beten Schritt für Schritt das eigene Wesen verändert, aber auch von der schmerzhaften Konfrontation mit den eigenen Schattenseiten. Die persönlichen Texte wissen sich in der langen Tradition christlicher Mystik aufgehoben und eröffnen einen mündigen Zugang zur Spiritualität im 21. Jahrhundert. So sind sie zugleich Innenansichten eines Erfahrungswegs und Ermutigung, ihn zu gehen.
, 118 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback mit farbigen Illustrationen mit Kalligrafien von Anja Kiel
17,90 €
bestellen
Lieferbar

Spiritualität und Dichtung im Werk Erika Burkarts (1922–2010)
hg. von
Erika Burkart erschafft in ihren Texten Bilder für das Undarstellbare. Sie fragt nach dem Umgang der Schöpfung, nach dem Verhältnis von Glaube und säkularer Welt und von Krankheit und Tod. In ihrem vielfältigen Œuvre offenbart sich so der ungebrochene Glaube an die schöpferische Kraft des Schreibens. Ein Band über eine wichtige Literatin und Intellektuelle der Gegenwartsliteratur. Mit Beiträgen u. a. von Ernst Halter, Klaus Merz, Johanna Nowotny, Ilma Rakusa, Tabea Steiner und Philipp Theisohn.
, 208 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback mit s/w-Fotos
26,90 €
bestellen
Lieferbar

Gedichte von der Schlaflosigkeit, vom Zorn und von der Erde
Ulrich Knellwolfs theologische Gedichte sprechen vom Ärgernis des Tods, von der lästigen Schlaflosigkeit der Lebenden und vom Zorn, der nicht aus dem Glauben verbannt werden kann – es sei denn um den Preis der Ideologisierung.

Textile Theologie

Lieber als mit dem
Himmel – der ist nur sein
Morgenmantel – kleidet der
biblische Gott sich mit der
Erde Freilich vorläufig erst
im Fadenschlag
, 124 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
21,90 €
bestellen
Lieferbar

150 Psalmen. 150 Gedichte
«Esst die Psalmen. Jeden Tag einen.» Diesen Ratschlag von Dorothee Sölle hat sich Ruth Näf Bernhard zu Herzen genommen. Jeden Morgen hat sie einen Psalm gelesen. Tag für Tag. Von Psalm 1 bis Psalm 150. Einen einzigen Vers hat sie aus jedem Psalm gewählt – und diesen verdichtet. 150 Mal ist so aus einem Vers ein Gedicht oder ein Gebet entstanden. Eines, das den Psalm weiterschreibt. Weiterbetet. Ruth Näf Bernhards Texte machen neugierig, selbst Psalmen zu lesen und zu meditieren. Sie weiterzuschreiben. Weiterzubeten.
, 164 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
21,90 €
bestellen
Lieferbar

Gedichte von Gott, vom Tod und von der Auferweckung
Von Ulrich Knellwolf war man sich lange Krimis gewohnt. In den letzten Jahren seines theologischen Nachdenkens jedoch entstanden Gedichte – als unverzichtbarer Bestandteil dieses Nachdenkens. In ihnen ist das aufgehoben, was in einer Systematik keinen Raum findet, gemäss Knellwolfs Maxime: «Schreib Lyrik, mein Sohn, dieweil du Dogmatik schreibst, denn sie ist gut gegen die Verengung der Herzkranzgefässe.» In den ebenso persönlichen wie theologischen Gedichten begegnet man der Erfahrung des Alterns, der Krankheit, dem Tod. Die Gedichte wagen aber auch, von Gott, von der Auferweckung und vom Zweifel zu reden. Es sind Gedichte ohne Schutzschicht, ein theologisches Sprechen, das sich keinen abschliessenden Reim machen kann und will.

, 104 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
21,90 €
bestellen
Lieferbar

Zürcher Stadtmeditationen
Mit ihren lyrischen Stadtmeditationen setzt Monika Stocker Zürich noch einmal neue Lichter auf und kehrt die Perspektiven um. Statt die Vergangenheit von der Gegenwart aus in den Blick zu nehmen, befragt sie das Heute im Gespräch mit den Grossen der Vergangenheit: mit den Stadtheiligen Felix und Regula, mit Zwingli, Pestalozzi, Alfred Escher, Gottfried Keller, Katharina, Äbtissin des Fraumünsterklosters. Dabei werden die Themen der Autorin und ihrer Stadt zu Leitmotiven: Sozialpolitik, Kinder, alte Menschen, die Stellung der Frauen, die Erschöpfung in der modernen Stadt. Und im Schlussteil des Buches mündet der Dialog mit Zürichs Schutzengeln in ein poetisches Gespräch mit dem religiösen Erbe.
, 144 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback mit 4 s/w-Illustrationen
19,20 €
bestellen
Lieferbar

Drei Lyriker der ukrainischen Moderne
Gedichte ukrainisch-deutsch
Die ukrainische Literatur ist im Bewusstsein des europäischen Lesepublikums wenig präsent, obwohl das Land über eine reiche poetische Tradition verfügt. Der Klang von Sonnenklarinetten stellt in ukrainischer Sprache und in deutscher Erstübersetzung ...
, 157 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch 17,50 €
17,50 €
bestellen
Lieferbar

Gedichte Russisch-Deutsch
Der vorliegende Band bietet eine Auswahl von rund 40 Gedichten des durch seinen Roman «Doktor Schiwago» weltbekannt gewordenen Dichters. Einige Texte erscheinen hier erstmals in deutscher Übersetzung.
, 136 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch 16,80 €
16,80 €
bestellen
Lieferbar

Gedichte Russisch-Deutsch
Ivan Bunin (1870-1953), der 1933 den Nobelpreis für Literatur erhielt, ist bisher vor allem als Erzähler bekannt. Am Anfang seines Schaffensweges stehen indessen Gedichte, für die er 1901 mit dem Puschkin-Preis ausgezeichnet wurde. Bunins Lyrik ist ...
, 144 Seiten, Hardcover
Erhältlich als: Buch 16,80 €
16,80 €
bestellen
Lieferbar

Gedichte Russisch–Deutsch
, 171 Seiten, Hardcover
Erhältlich als: Buch 17,00 €
17,00 €
bestellen
Lieferbar

Gedichte Italienisch-Deutsch
, 85 Seiten, Paperback
Erhältlich als: Buch 10,00 €
10,00 €
bestellen
Lieferbar

Warenkorb

Sie haben noch keine Bücher im Warenkorb.