Karl Barth Studienausgaben und weitere Werke

Erscheinungsjahr
Verlag
TVZ
Reihe
Supplemente zur Karl Barth Gesamtausgabe
Sortieren
Filtern
Im Laufe der Arbeit an der «Kirchlichen Dogmatik» (1932-1967) hat Karl Barth immer wieder Passagen, die er im Kolleg vorgetragen hatte, für den Druck noch einmal neu formuliert. Er hat aber auch längere und kürzere Texte ganz vom Druck ...
, CD 1 Einzelplatz-Version für PC und Mac
Band 1
65,00 €
bestellen
Lieferbar

Texte zur Besinnung
hg. von
2. Aufl. , 121 Seiten, Paperback
13,50 €
bestellen
Lieferbar

hg. von , et al.
Das Jahr 1933 mit der «Machtergreifung» durch die Nationalsozialisten war für den damaligen Bonner Theologieprofessor Karl Barth ein Zeit der Entscheidungen. Das dokumentiert eindrucksvoll die Sammlung seiner Briefe aus diesem verhängnisvollen Jahr.
, 683 Seiten, Paperback
30,00 €
bestellen
Lieferbar

Karl Barths letzte Basler Vorlesung von 1962 bietet eine knappe und prägnante Zusammenfassung seiner Hauptgedanken.
9. Aufl. , 224 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
10,00 €
bestellen
Lieferbar

mit einer Einleitung von Eberhard Jüngel
Die Barmer Synode und die Barmer Theologische Erklärung von 1934 sind «eines der wichtigsten kirchlichen Ereignisse der neueren deutschen Kirchengeschichte» (K. Schoder). Dieser Band vereint die verstreuten und zum Teil unveröffentlichten ...
2. Aufl. , XXII/258 Seiten, Paperback
19,80 €
bestellen
Lieferbar

Vorträge, Reden und ein Interview. Originalaufnahmen
2. Aufl. , 2 Audio-CDs , ca. 140 Min.
19,80 €
bestellen
Lieferbar

Ein Buch der Freundschaft. Von der ersten bis zur letzten Zeile ein ungetrübter Lese-Genuß!
12. Aufl. , 95 Seiten, Hardcover
15,00 €
bestellen
Lieferbar

Diese fiktiven Briefe Barths an Mozart gehören zum Schönsten, was wir über Mozart lesen können. Eine Huldigung des großen Theologen an den großen Komponisten!
15. Aufl. , 46 Seiten, Paperback
9,90 €
bestellen
Lieferbar

Zweite Fassung (1922)
Diese Römerbriefauslegung gilt immer nach als das theologische Buch des 20. Jahrhunderts. Ein flammendes Fanal, das Kirche und Theologie zur Sache ruft; mutig, wahrhaftig und von bestürzender Aktualität.
20. Aufl. , 584 Seiten, Paperback
18,00 €
bestellen
Lieferbar

Barth hat den Bonner Studenten im Sommersemester 1946 anhand des Apostolischen Glaubensbekenntnisses einen Grundriß evangelischer Glaubenslehre geboten. Er zeigt, was ein echter Exeget aus dem Apostolikum herauszuholen vermag: nicht weniger als das tragende Gerüst, als das Fundament der ganzen christlichen Dogmatik überhaupt.
12. Aufl. , 192 Seiten, Paperback
10,00 €
bestellen
Lieferbar

Drei wichtige Aufsätze Karl Barths, die zeigen, wie seine ethischen und politischen Stellungnahmen direkt aus seiner theologischen Grundposition folgen.
, 110 Seiten, Paperback
11,00 €
bestellen
Lieferbar

Ihre Vorgeschichte und ihre Geschichte
Die Kenntnis der historischen und theologischen Vorgänge im 18. Jahrhundert (Rousseau, Lessing, Kant, Herder, Hegel) und im 19. Jahrhundert (u.a. Schleiermacher, de Wette, Baur, Feuerbach, Strauß, Rothe, Blumhardt und Ritschl) ist auch am Ende des 20. Jahrhunderts unentbehrlich, beginnen wir doch z.T. erst jetzt die volle Wirkung der damals aufgebrochenen Bewegungen zu spüren. Eine Theologiegeschichte als Darstellung großer Theologen. Ein Genuß zum Lesen!
6. Aufl. , V/611 Seiten, Paperback
31,00 €
bestellen
Lieferbar

Diese Gebete sind gerade in ihrer Einfachheit Beispiele «konkreten» Betens.
7. Aufl. , 64 Seiten, Paperback
9,80 €
bestellen
Lieferbar

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.