Religionsgeschichte

Erscheinungsjahr
Verlag
Pano
TVZ
Reihe
Abhandlungen zur Theologie des Alten und Neuen Testaments (AThANT)
Christentum und Kultur
Ausgabeart
Sortieren
Filtern
Eine Analyse identitätsgeschichtlicher Themen
Dass sie sich mit der Krankschwester-Ausbildung gleichzeitig als Kandidatin für die Schwesterngemeinschaft angemeldet habe, habe sie erst im Nachhinein gemerkt, erzählt eine Schwester. Esther Vorburger-Bossart hat über 50 Ordensschwestern zu ihren Lebensläufen befragt: Ihre Lebensgeschichten untersucht sie mit Methoden der Oral History auf kollektive und individuelle Denk- und Handlungsmuster hin.
, 204 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
40,00 €
bestellen
Lieferbar

Zwei akademische Reden zur interreligiösen Begegnung in Spätantike und Gegenwart
Können Angehörige verschiedener Religionen gemeinsam einen Kultort nutzen? Wie funktionieren interreligiöse Dialoge? In zwei Reden verleiht die Autorin diesen Fragen anhand zweier kaum erforschter Beispiele aus der Spätantike historische Tiefenschärfe.
, 110 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
21,90 €
bestellen
Lieferbar

Beinhäuser der Schweiz
Kunstvoll aufgeschichtete Schädelwände, Gebeine hinter Holzgittern oder in die Wand eingemauerte Totenköpfe – so werden die ausgehobenen Knochen in Beinhäusern präsentiert. Legenden und Geistergeschichten ranken sich um die Ossarien, aber Kerzen vor Totenköpfen oder bemalte Schädel zeigen auch, wie Beinhäuser in die religiöse Praxis integriert waren und immer noch sind.
Grossformatige Farbfotografien wechseln ab mit erläuternden Texten. Ein anschauliches Inventar aller erhaltenen Beinhäuser in der Schweiz und im angrenzenden Ausland mit spannenden Einblicken in die Religionsgeschichte.
, 256 Seiten, 17.0 x 24.0 cm, Hardcover mit zahlreichen Farbfotografien
Erhältlich als: Buch 42,90 €
42,90 €
bestellen
Lieferbar

Die Entstehung der Bibel und der antiken Literatur im Rahmen der Schreiberausbildung
, 360 Seiten, 16.4 x 24.0 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch 71,00 €
Band 107
71,00 €
bestellen
Lieferbar

Sterben und Tod mit Gendervorzeichen
hg. von
Der Tod hat ein Geschlecht, wenn auch je nach Sprache ein verschiedenes. Männer und Frauen machen unterschiedliche Erfahrungen und haben andere Einstellungen zu Sterben und Tod. Vorstellungen von bestimmten Todesarten, etwa beim Suizid, sind gendergeprägt; auch die Kultur von Erinnerung und Hoffnung ist geschlechterabhängig. Der Sammelband beleuchtet das Thema aus verschiedenen Perspektiven und markiert mit der Tagung, die er dokumentiert, den Auftakt zu einem mehrjährigen Forschungsprojekt.
, 112 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
20,00 €
bestellen
Lieferbar

Religion und Subjekt
Ein zentrales Anliegen des evangelischen Theologen und Religionswissenschaftlers Rudolf Otto (1869-1937) bestand darin, individuelle religiöse Erfahrung durch die Kombination transzendentalphilosophischer und phänomenologischer Theorieelemente ...
, 264 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch 32,30 €
Band 12
32,30 €
bestellen
Lieferbar

Das berühmte lateinische Satorquadrat aus dem 1. Jh. n. Chr. hat Vorgänger: magische Quadrate aus dem Eschmunheiligtum von Sidon, die gut vierhundert Jahre älter sein dürften. Sie bauen auf den Namen der Gottheiten Astarte, Eschmun und Schamasch auf.
, 208 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback mit s/w-Illustrationen
Erhältlich als: Buch 22,00 €
22,00 €
bestellen
Lieferbar

Warenkorb

Sie haben noch keine Bücher im Warenkorb.