Kirchen in der Gesellschaft

Erscheinungsjahr
Verlag
NZN
Pano
TVZ
Reihe
Beiträge zu Theologie, Ethik und Kirche
Christentum und Kultur
denkMal
Forum Pastoral
Religion – Wirtschaft – Politik
Schriften Paulus Akademie Zürich
Theologische Studien
Zürcher Beiträge zur Reformationsgeschichte
Sortieren
Filtern
Von Löwen über Rom nach Zürich
hg. von
Mit dieser von Peter Henrici selbst vorgenommenen Textauswahl und ihrer Verknüpfung zu einem grossen Ganzen legt der Autor gewissermassen eine Autobiografie vor. Sie zeigt, wie Seelsorge, Wissenschaft und Kirchenamt den Theologen und Philosophen geprägt haben. Henrici zieht keine Summe und konzentriert nicht alles Geschehene auf sich, sondern formuliert seine Erfahrungen und gibt sie in diesem Buch den Menschen und Institutionen zurück – als Ermutigung und Mahnung.
, 285 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Englisch broschiert
23,90 €
vorbestellen
Erscheint im Dezember 2018

Konzil, Synode 72 und die Zusammenarbeit der Bischöfe Europas
hg. von
Das Zweite Vatikanische Konzil, die Synode 72 und der Rat der Europäischen Bischofskonferenzen (CCEE) haben neben anderem die katholische Kirche in den letzten fünfzig Jahren verändert. Wichtiger Akteur in dieser bewegten Zeit war der frühere St. Galler Bischof Ivo Fürer.
Im Mittelpunkt des Buchs stehen die persönlichen Erinnerungen Ivo Fürers an sein Wirken im Bistum St. Gallen, in der ganzen Schweiz und in Europa. Gepaart mit seiner Reflexion der Resultate von Konzil, Synode und CCEE aus heutiger Sicht, ist ein spannendes Zeitzeugnis einer fortschrittlichen Epoche der katholischen Kirche entstanden.
, 156 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback mit Abbildungen
18,00 €
bestellen
Lieferbar

Biblische Vielfalt, geschichtliche Entwicklungen, gegenwärtige Herausforderungen
hg. von
Die Vorstellungen von Familie sind heute so vielfältig und bunt wie die komplexen Familienkonstellationen, in denen die Menschen leben. Wie ist es zu diesen Entwicklungen gekommen? Welche Rolle spielen die biblischen Grundlagen und wie wurden sie in der Geschichte transformiert? Welche Rolle spielen kirchliche Lehraussagen? Gibt es eine Entwicklung im kirchlichen Verständnis von Ehe und Familie?
Anhand von empirischen Befunden, Modellen, Familiennarrativen in der bildenden Kunst und Gegenwartsliteratur regt der Band dazu an, heutige Familienvorstellungen auch geschichtlich in multikausalen Zusammenhängen zu begreifen.
, 192 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
26,90 €
bestellen
Lieferbar

Philosophical, Theological and Economic Approaches
Das Gemeinwohl wurde in den 1970er Jahren als Thema für tot erklärt, für die Politik schädlich und gegenüber Minderheiten totalitär anmutend. Aber seit Anfang des 21. Jahrtausends erlebt es eine neue Blüte.
Die Autorinnen und Autoren des Bandes fragen danach, was wir sein und gemeinsam erreichen wollen, um Antworten auf die Fragen zu finden, die Gerechtigkeit, Rechtstaatlichkeit und Toleranz allein nicht lösen können.
, 232 Seiten, 15.3 x 22.7 cm, Paperback
Band 19
32,00 €
bestellen
Lieferbar

Fallbeispiele – Kommentare – Reflexionen
Eine steigende Zahl von Menschen zieht eine assistierte Selbsttötung in Betracht oder muss sich als Angehörige oder Angehöriger mit dieser Absicht auseinandersetzen. Welche Herausforderungen stellt dies an Pfarrerinnen und -pfarrer, wenn Menschen sich in einer solchen Situation kirchliche Unterstützung erhoffen?
, 296 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
26,90 €
bestellen
Lieferbar

Die Rolle der reformierten Kirchen im 19. und 20. Jahrhundert
Bis 1981, bis zur Aufhebung der Versorgungsgesetze, konnten Behörden eine Fremdplatzierung\x1A– ebenso wie Zwangssterilisiation oder Einweisung in die Psychiatrie – als fürsorgerische Zwangsmassnahme anordnen. Der vorliegende Band untersucht, wie Vertreter der reformierten Kirchen in die damalige Praxis fürsorgerischer Zwangsmassnahmen involviert waren.
, 156 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
23,90 €
bestellen
Lieferbar

Prominente über Konflikt und Versöhnung
hg. von
Dreissig bekannte Persönlichkeiten erzählen ihre Geschichten, erzählen von ihren Konflikten und ihren Versöhnungen – packend und persönlich, klug und vielfältig. Die Autorinnen und Autoren beschreiben, was Versöhnung für sie in ihrem Alltag und ihrem Beruf heisst und was es dafür braucht.
, 322 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
26,90 €
bestellen
Lieferbar

Geschichte, Aktualität und Potenzial eines Feiertags
Am Bettag laden Kirchen auf Anordnung des Staates ein zu den genuin religiösen Vollzügen des Dankens, der Busse und des Betens. Die 27\x1ABeiträge zeigen, welche Aktualität hinter der Tradition steht, und geben Impulse für die zeitgemässe Praxis.
, 341 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
26,90 €
bestellen
Lieferbar

Zur aktuellen Debatte um gesellschaftliche Präsenz und politische Aufgaben des evangelischen Christentums
Das evangelische Christentum verstand sich nie nur als eine private, innerliche Angelegenheit oder als kirchliche Gemeinschaftsform, sondern stets auch als Funktion der Gesellschaft. Welche Aufgaben stellen sich dem Protestantismus gegenwärtig, da ...
, 64 Seiten, 14.0 x 21.0 cm, Paperback
Band NF 4
19,90 €
bestellen
Lieferbar

Mein Plädoyer für ein anderes Verständnis von «glauben»
Die Kirche ist aus dem Alltags- und Glaubensleben der Menschen ausgetreten. Im Rückgriff auf die Schreiben und Enzykliken von Papst Franziskus denkt Rudolf Vögele über mögliche Zukunftsstrategien nach: Glaub-würdige Inhalte und Personen sind demnach ebenso wichtig wie Glaubenserfahrungen der Menschen, die es durchaus auch ausserhalb kirchlicher Räume gibt.
, 154 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
17,90 €
bestellen
Lieferbar

Pflegende Angehörige und der diakonische Auftrag der Kirchen
Die Kirche hatte bisher im Feld der häuslichen Pflege vor allem die Pflegebedürftigen im Blick. Dass auch die Familienmitglieder als Pflegende Hilfsbedürftige sein können, spielte eine untergeordnete Rolle. Simon Hofstetter betont die Relevanz der Angehörigenarbeit für die Diakonie und liefert Ideen für die Arbeit mit Angehörigen.
, 400 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
61,00 €
bestellen
Lieferbar

50 Jahre Paulus Akademie
hg. von
Die Paulus Akademie wurde als Schnittstelle zwischen Kirche und Gesellschaft geschaffen.Um diese Funktion zu erhalten, musste und muss sie sich immer wieder an den ständigen gesellschaftlichen Wandel anpassen. Ist es ihr durch die Jahre hindurch gelungen? Ein Jubi­läumsbuch und ein Querschnitt durch die kirchliche Bildungsarbeit im 20. Jahrhundert.
, 146 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback mit s/w- und Farbabbildungen
Band 11
26,90 €
bestellen
Lieferbar

Anstösse für kirchliche Verkündigung heute
Die rasanten Entwicklungen und Umbrüche in den letzten hundert Jahren haben unsere Gesellschaft und Kirche geprägt. Christoph Weber-Berg ist sich sicher, dass die Kirche bis heute noch nicht verstanden hat, was diese Entwicklungen für sie bedeuten ...
, 120 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
23,90 €
bestellen
Lieferbar

Geschichten und Reflexionen
Die Kirche als Hüterin der Familie: Dieser Anspruch und das Bild, das die katholische Kirche offiziell von Familie vertritt, passen vielerorts kaum noch zum gelebten Familienalltag. Die Vielfalt von Familien- und Partnerschaftsformen ist für die ...
, 155 Seiten, 22.5 x 15.0 cm, Paperback mit Farbfotografien
21,90 €
bestellen
Lieferbar

Missbrauchsprävention in Seelsorge, Beratung und Kirchen
Wie kann Missbräuchen in Seelsorge, Beratung und Kirchen vorgebeugt werden? Vor dem Hintergrund der erschütternden Missbrauchsfälle auch in der Schweiz befassen sich Expertinnen und Experten aus Theologie, Sozialarbeit, Psychologie und Medizin mit ...
, 96 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
24,50 €
bestellen
Lieferbar

Im Gespräch mit Hans Joas
hg. von
Die Diskussion über die Zukunft des Christentums wird durch zwei Thesen geprägt: Modernisierung der Gesellschaft führe zu einer Säkularisierung, in der Glaube und Religionszugehörigkeit zu «blossen» Wahloptionen werden. Und Säkularisierung ziehe ...
, 117 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 10
27,00 €
bestellen
Lieferbar

Paul Vogt, Karl Barth und das Schweizerische Evangelische Hilfswerk für die Bekennende Kirche in Deutschland 1937–1947
1937 von Paul Vogt und Karl Barth auf die Beine gestellt, bot das Hilfswerk schon früh Tagungen zur Flüchtlingspolitik und reformiert-jüdische Kooperationen an. Das Buch dokumentiert die couragierte Flüchtlingshilfe des später ins HEKS überführten Hilfswerks während des Zweiten Weltkriegs.
, 712 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Hardcover mit zahlreichen s/w-Abbildungen
65,00 €
bestellen
Lieferbar

Ein Vierteljahrhundert HEKS-Geschichte(n)
Franz Schüle war 25 Jahre lang bei HEKS, dem Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz, tätig. Unzählige Begegnungen mit Menschen in Osteuropa, aber auch in Asien oder Südamerika, haben seine Arbeit geprägt. Was HEKS sei, lasse sich am besten mit Erzählen vermitteln – so die Meinung des Autors. Und er hat recht!
, 198 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
27,80 €
bestellen
Lieferbar

eingewandert, anerkannt, gefordert
Die Katholische Kirche im Kanton Zürich ist eine Einwandererkirche. Dieses Buch schreitet die wichtigsten Stationen seit dem Ende des 18. Jahrhunderts ab und erzählt sie anschaulich nach. Anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums der öffentlich-rechtlichen Anerkennung der Katholiken im Kanton Zürich ist ein facettenreiches Buch mit Porträts, Interviews und Bildern entstanden.
, 295 Seiten, 16.3 x 22.5 cm, Hardcover, farbig illustriert
29,20 €
bestellen
Lieferbar

Auslauf- oder Zukunftsmodell?
Das Pfarrhaus ist kein Haus wie jedes andere. Gesellschaflticher Wandel und ökonomische Herausforderungen haben dieses spezielle Haus in den letzten Jahrzehnten beeinflusst. Wie aber will die Kirche heute und in Zukunft in ihren Gemeinden präsent sein? Der Band bringt neben ökonomischen und juristischen auch kulturelle, sozialwissenschaftliche und vor allem theologische Gesichtspunkte ins Gespräch.
, 168 Seiten, 14.8 x 21.0 cm, Paperback
Band 7
20,00 €
bestellen
Lieferbar

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.