Kirchen in der Gesellschaft

Erscheinungsjahr
Verlag
NZN
Pano
TVZ
Reihe
Beiträge zu Theologie, Ethik und Kirche
Christentum und Kultur
denkMal
Forum Pastoral
katholon
Ökumene in Theorie und Praxis – Reihe Ökumenisches Institut Luzern (ÖTP)
reformiert!
Religion – Wirtschaft – Politik
Schriften Paulus Akademie Zürich
Schweizerisches Jahrbuch für Kirchenrecht / Annuaire suisse de droit ecclésial
Theologische Studien
Zürcher Zeitzeichen
Ausgabeart
Sortieren
Filtern
Herausforderung Demenz. Grundlagen und Praxishilfen für die kirchliche und seelsorgliche Arbeit
Wie kann eine Kirchgemeinde demenzfreundlich werden? Wie können kirchliche Mitarbeitende Demenzkranke sowie deren An- und Zugehörige bestmöglich unterstützen? Worauf gilt es im Umgang mit Demenzbetroffenen generell zu achten, worauf speziell im ...
, 202 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch ca. 29,80 €
ca. 29,80 €
vorbestellen
Erscheint im Oktober 2024

Ökumenisch-theologische Perspektiven
Aktuell zeigen der Synodale Weg der römisch-katholischen Kirche (2021-2024) sowie synodale Prozesse in den verschiedenen Ortskirchen ein verstärktes Interesse am Thema Synodalität. Zentral und unverzichtbar ist die Auseinandersetzung aber ebenso in ...
, 200 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch ca. 32,00 €
Band 15
ca. 32,00 €
vorbestellen
Erscheint im Oktober 2024

Karl Barth und die Säkularisierung
Die Zeit der Dominanz des Christentums ist vorbei. Bereits Karl Barth (1886-1968) schlug vor, sich nicht zurückzusehnen, sondern mit einer bescheideneren Rolle der Kirche in der Gesellschaft zu rechnen - und darauf zu vertrauen, dass auch die ...
, 120 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch ca. 32,80 €
ca. 32,80 €
vorbestellen
Erscheint im September 2024

Die Migrationscharta – biblisch erkundet
Wie werden Migrationsprozesse in der Bibel dargestellt? Welche Leiden und Hoffnungen sind mit Exilerfahrungen verbunden und in welcher Beziehung steht das alles zum Gott Israels und zum Messias Jesus?
Die 2015 verfasste Migrationscharta ist ...
, 212 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch ca. 32,80 €
ca. 32,80 €
vorbestellen
Erscheint im September 2024

Kirchsprech auf dem Prüfstand
Verstehen Sie die Predigt am Sonntagmorgen oder was bei einer Beerdigung gebetet wird? Der Schriftsteller Lukas Bärfuss, die Satirikerin Patti Basler und andere mehr hören die Konfirmationspredigt und kommentieren die Andacht. Dabei rücken Barrieren kirchlicher Sprache in den Blick. Die Beiträge zeigen auf, wie Christinnen und Christen sprechen können, damit Glaube verständlich wird und das Zuhören Freude macht!
, 211 Seiten, 14.8 x 21.0 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch 26,00 €
Band 11
26,00 €
vorbestellen
Erscheint im Juli 2024

Die Liberalen in der reformierten Berner Kirche 1981–2021
Im jungen schweizerischen Bundesstaat waren es die kirchlich Liberalen, die wesentlich daran beteiligt waren, dass der Artikel zur Glaubensfreiheit in der Bundesverfassung von 1874 angenommen wurde. Sie trugen damit zum Religionsfrieden bei und ...
, 434 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Hardcover mit s/w-Fotos
48,00 €
bestellen
Lieferbar

Perspektiven für Religionsunterricht und kirchliche Handlungsfelder
hg. von , et al.
Warum braucht es mehr christliche Ökumene im Bildungsbereich und welche didaktischen Konzepte sind dabei erfolgreich? Die Autorinnen und Autoren reflektieren kritisch Entwicklungen und Praxisbeispiele aus Deutschland und der Schweiz und fragen aus ...
, 277 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 14
34,00 €
bestellen
Lieferbar

Christkatholische Frauenrechtlerin, Pazifistin und Pädagogin
Als Präsidentin des Verbands Christkatholischer Frauenvereine betonte Anny Peter (1882–1958) Jahrzehnte vor der Einführung des Frauenstimmrechts die Pflichten und Potenziale der Frauen, insbesondere der Mütter, beim Aufbau einer neuen, friedlichen und gerechten Gesellschaft. Aline Berger ordnet das Leben der religiösen Sozialistin auf inspirierende und erfrischende Art in den grösseren historischen Kontext ein.
, 363 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback mit Abbildungen
Erhältlich als: Buch 36,00 €
Band 2
36,00 €
bestellen
Lieferbar

Eine historische Kirchenkunde
«Kennst du deine Kirche?» In den 1950er-Jahren stellte Gotthard Schmid, der damalige Pfarrer am St. Peter, in einer Schrift detailliert und praxisnah die Aufgaben und Handlungsfelder sowie die Institutionen der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich vor. Siebzig Jahre später hat nun Konrad Schmid diese «Kirchenkunde» aktualisiert und erweitert.
, 496 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Hardcover
48,00 €
bestellen
Lieferbar

Weihnachtsgeschichten aus der Stadt
In den Städten der Schweiz bleibt der Schnee selten lange liegen. Dafür sammeln sich im urbanen Raum zur Weihnachtszeit umso mehr Begegnungen und Geschehnisse. Ob Mailänderli oder Zimetsterne, ob in Bern oder Basel, Zürich, Zug oder Luzern, ob als Text oder Fotografie – alles erzählt vom brüchig-lichten Weihnachtswunder, das die Ränder ins Zentrum rückt.
, 140 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback mit Farbfotografien
19,90 €
bestellen
Lieferbar

Eine biografisch-empirische Studie zu Gemeindeleiterinnen in katholischen Pfarreien der deutschsprachigen Schweiz
Die Erfahrungen der Frauen, die in der katholischen Kirche berufstätig sind, wurden und werden in der Debatte um die Rolle der Frau in der katholischen Kirche kaum beachtet. Nadja Waibel untersucht die Biografien von 21 Gemeindeleiterinnen und Pfarreibeauftragten und gibt den in der katholischen Kirche engagierten Frauen eine Stimme.
, 292 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
52,00 €
bestellen
Lieferbar

Pietismus in der Zürcher Kirche vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Mit besonderer Berücksichtigung der Evangelischen Gesellschaft und der Evangelisch-kirchlichen Vereinigung
Heime für verwahrloste Kinder, Herbergen für Handwerksgesellen, Sonntagsschulen, ein Lehrerseminar, ein Spital und eine Heilanstalt für seelisch kranke Menschen: Mit Pioniergeist gründeten im 19. und 20. Jahrhundert Männer und Frauen des Zürcher Pietismus diakonische Werke. Armin Sierszyn zeichnet den Weg des Zürcher Pietismus anhand von Episoden, politischen Ereignissen und einzelnen Lebensgeschichten von den Anfängen bis in die Gegenwart nach: von Ulrich, Lavater, Gessner über Meta Heusser, vom literarischen Streit mit Bodmer und Breitinger, dem Straussenhandel über den Züriputsch bis hin zur Frage, welche Rolle den kirchlichen Medien zukommt.
Dieses Buch zeigt einen wichtigen Teil der Zürcher Stadt- und Glaubensgeschichte.
, 344 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback mit Abbildungen
39,00 €
bestellen
Lieferbar

Gemeinsam nachhaltig leben
hg. von
Gemeinschaftsorientiertes Wohnen, sozialpolitisch-diakonisches Wirken sowie ressourcenschonendes und auf Gerechtigkeit bedachtes Wirtschaften – dieses Buch zeigt, dass «Nachhaltigkeit» zum Kern der Kirche und des Christentums zählt: Es präsentiert bespielhafte Initiativen und Traditionen und skizziert biblisch-theologische, historische sowie ethische Grundlagen.
, 202 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 1
29,80 €
bestellen
Lieferbar

Handbuch zur Gemeindeentwicklung mit dem Modell Generationenkirche
Wie sieht die Zukunft der Kirche aus? Lisbeth Zogg Hohn und Danielle Cottier setzen in ihrem Handbuch einen Kontrapunkt zu düsteren Prognosen. Seit zwanzig Jahren tüfteln sie am Konzept und an der Methodik öffentlicher Räume für alle Generationen.
, 304 Seiten, 17.0 x 24.0 cm, Klappenbroschur mit farbigen Fotos und Abbildungen
Erhältlich als: Buch 36,00 €
36,00 €
bestellen
Lieferbar

Aktuelle Transformationen städtischer Sakraltopographien
Die Stadt als religiöser Raum wandelt sich gegenwärtig stark. Wie sich die Sakraltopographie der Städte heute darstellt, analysieren die Autorinnen und Autoren am Beispiel verschiedener Schweizer Städte sowie aus religionswissenschaftlicher, theologischer, städtebaulicher, architekturgeschichtlicher und soziologischer Perspektive.
, 292 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback mit s/w- und Farbabbildungen
48,00 €
bestellen
Lieferbar

30 Jahre Citykirche Offener St. Jakob
Die Offene Kirche St. Jakob am Zürcher Stauffacher feiert ihr 30-jähriges Jubiläum. Autorinnen und Autoren mit unterschiedlichem Bezug zum Offenen St. Jakob machen sich Gedanken zum sozialpolitischen Engagement der City-Kirche und fragen, wo Gott in den nächsten 30 Jahren hocken wird. Die unverwechselbaren Fotografien von Ursula Markus zeigen Kirche, Quartier und Menschen im Jubiläumsjahr – ein eindrücklicher Rückblick, der gleichzeitig Ausblick ist.
, 146 Seiten, 20.0 x 25.0 cm, Paperback mit Farbfotografien
Erhältlich als: Buch 20,00 €
20,00 €
bestellen
Lieferbar

Journalistin – Sozialaktivistin – Mystikerin
Das Konfliktpotenzial des Evangeliums ist gross, wenn dessen Inhalt ernst genommen wird. Dorothy Day tat dies. Die von ihr gegründeten Catholic Worker sind ein Musterbeispiel für katholisches Laienapostolat: sozial ausgerichtet, pazifistisch und ohne Scheu vor der Auseinandersetzung mit der Institution. Das Buch erinnert an Dorothy Days Werk und erzählt ihr Leben, das weit weniger gradlinig verlief als ihre religiösen und gesellschaftspolitischen Überzeugungen.
, 177 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback mit s/w-Fotos
29,80 €
bestellen
Lieferbar

Kolumnen
Ist Religion nur für Liebende? Leben wir in einer unübersichtlichen Wimmelwelt? Was ist der Reiz an einer Not-to-do-Liste?
Für die Zürichsee-Zeitung berichtet Thomas Schaufelberger in kurzen Kolumnen regelmässig davon, dass es sich lohnt, die Weihnachtsgeschichte bis in den Sommer hinein zu erzählen, dass Gott im Chaos steckt und Kaffee heilig sein kann. Es sind vielfältige, lesenswerte Miniaturen einer alltagsnahen Spiritualität für herausfordernde Zeiten.
, 160 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback mit s/w-Illustrationen
22,00 €
bestellen
Lieferbar

Aggiornamento in Greifensee. Eine nachkonziliare Pfarrei erfindet sich
Das Aggiornamento in Greifensee war nicht nur eine direkte und konkretisierte Auswirkung des 2. Vatikanums und der Synode 72. Es wurde auch begünstigt durch fehlende bestehende Strukturen und durch massiven Zuzug. Im Buch kommen Zeitzeuginnen und -zeugen zu Wort und reflektieren Gemeindeangehörige die Pfarreigeschichte aus heutiger Perspektive. Die geschichtliche und pastoraltheologische Einordnung des damaligen Geschehens leistet der Churer Pastoraltheologe Manfred Belok.
Neben einer facettenreichen Geschichte einer Pfarrei nach dem Konzil bietet die Lektüre auch ermutigende Anstösse für Kirchenaufbrüche heute, derer es in der gegenwärtigen Umbruchssituation unbedingt bedarf.
, 320 Seiten, 17.0 x 24.0 cm, Englisch broschiert mit zahlreichen Abbildungen
36,80 €
bestellen
Lieferbar

Ausgewählte Aufsätze und Predigten, Zeitansagen und Zwischenrufe (1969–2019)
«Menschen, die angestiftet sind zur revolutionären Geduld, nehmen die Welt, so wie sie ist, aber sie lassen sie nicht so.» In dieser Haltung hat Klaus Bäumlin über 50 Jahre den prophetischen Auftrag der Kirche engagiert und öffentlichkeitswirksam wahrgenommen. Seine Texte – Predigten, biblische Betrachtungen, Gespräche, Interpretationen – zeugen von einem halben Jahrhundert bewegter Schweizer Kirchen- und Zeitgeschichte.
, 446 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 12
39,00 €
bestellen
Lieferbar

Warenkorb

Sie haben noch keine Bücher im Warenkorb.