Erwachsenenbildung


Wie liest man heute biblische Texte und um was genau geht es beim Abendmahl? Grosse Themen einfach und verständlich. 

Erscheinungsjahr
Verlag
NZN
Pano
TVZ
VZB
Reihe
bibel heute lesen
bibel(plus)
Schriften Paulus Akademie Zürich
Zürcher Bibel
Ausgabeart
Sortieren
Filtern
Widersprüche, Wunder und andere Geheimnisse
Gibt es sie, die Wahrheit der Bibel, wenn dieses Buch gleichzeitig voller Widersprüche, Wunder und Geheimnisse ist? Josef Imbach geht dieser Frage nach und fühlt den heiligen Schriften, den biblischen Autoren und der Tradition auf den Zahn. Biblische Texte versteht man erst – dessen ist sich Imbach sicher –, wenn man sich nicht nur über die Absichten der Verfasser, sondern auch über die historischen, religionsgeschichtlichen und kulturellen Voraussetzungen im Klaren ist, die ihnen zugrunde liegen. Prägnant, informativ und stets mit einer Prise Humor.
, 204 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback mit Farbfotografien
Erhältlich als: Buch 17,90 €
17,90 €
bestellen
Lieferbar

Auferstehung, Wiedergeburt oder einfach nichts – Themen, die meist wissenschaftlich in Büchern zur Eschatologie abgehandelt werden, geht Renold Blank ein eingägigen Darstellungen an. Dabei belässt er es nicht bei theologisch konstruierten Fragestellungen, sondern nimmt sich sehr konkreter Fragen heutiger Menschen an wie: Was geschieht mit mir im Tod? Geht mein Leben weiter? Was ist Himmel?
, 144 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch 19,90 €
19,90 €
bestellen
Lieferbar

Ein Praxisbuch mit 70 Kunstwerken aus 33 Ländern
hg. von
Das Praxisbuch enthält sechs kontextbezogene Zugänge zur Bibel, die zeigen: Die Bibel ist eine Brücke in der interkulturellen Verständigung. Faszinierend sind die 70 Kunstwerke aus aller Welt zu zehn bekannten biblischen Geschichten.
, 260 Seiten, 21.0 x 29.7 cm, Paperback mit Abbildungen mit Begleit-DVD
Erhältlich als: Buch 29,90 €
29,90 €
bestellen
Lieferbar

Wer das vierte Evangelium liest, tritt ein in eine besondere Textwelt, in der die Geschichte Jesu noch einmal völlig neu und anders erzählt wird als in den drei synoptischen Evangelien des Neuen Testaments (Matthäus, Markus und Lukas). Im Vergleich zeigen sich bemerkenswerte Unterschiede.
, 176 Seiten, 11.7 x 17.0 cm, Paperback mit farbigen Illustrationen
Erhältlich als: Buch 14,90 €
14,90 €
bestellen
Lieferbar

Ein Zwiegespräch mit dem Mann, der Jesus erfand
Was wäre, wenn man den Verfasser des Markusevangeliums fragen könnte, warum er schrieb, was er schrieb? Ob er das, was er über Jesus erzählte, wirklich für die Wahrheit hielt? Ralf Frisch wagt genau das: Er verwickelt den unbekannten Evangelisten Markus in ein Zwiegespräch über Helden und Dämonen, über Weltfremdheit und Einsamkeit, über Schönheit und Zorn, über Intensität und Wahrheit.
2. Aufl. , 190 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch 19,90 €
19,90 €
bestellen
Lieferbar

Das Markusevangelium ist eine aussergewöhnliche narrative Leistung: Markus verband stilistisch gekonnt die «offizielle» mit der «volkstümlichen» Überlieferung und schuf damit etwas Neues und Grossartiges. Statt theologischer Begriffe und systematischer Entfaltung erzählt Markus Geschichten und erdet damit die Botschaft von Jesus Christus, dem Sohn Gottes.
, 174 Seiten, 11.7 x 17.0 cm, Paperback mit farbigen Illustrationen
14,90 €
bestellen
Lieferbar

Schweizerische reformierte Theologie im 20. Jahrhundert
Hermann Kutter, Leonard Ragaz, Karl Barth und Emil Brunner – sie haben den grundlegenden Umbruch angestossen, der zu Beginn des 20. Jahrhunderts von der schweizerischerischen Theologie ausging, waren darin aber keineswegs allein. Christian Zangger stellt sie und ihr theologisches Umfeld in kurzen Porträts vor und entwirft ein anschauliches Bild dieser kirchlichen und theologischen Erneuerung.
, 72 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
12,90 €
bestellen
Lieferbar

36 theologische Einfälle zum Kartenspiel
Jassen gehört in die Beiz, die Predigt in die Kirche. Was passiert, wenn beides zusammenkommt? Das Experiment des Pfarrers und Radiopredigers Ruedi Heinzer liest sich locker, zuweilen poetisch und hält einiges an Überraschung bereit. Wie der Jass 36 Karten, so hat der «Sonntagsjass» 36 Kapitel. Heinzers «theologische Einfälle zum Kartenspiel» verraten die Weisheit eines Pfarrers, der sein Leben lang kritisch gedacht und beharrlich gebetet hat. Und nie seinen Humor verloren hat.
2. Aufl. , 120 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
19,90 €
bestellen
Lieferbar

Unter Mitarbeit von Nicht-Theologinnen und Nicht-Theologen
Ein Dutzend «normale» Frauen und Männer, jüngere und ältere, kirchennahe und kirchenferne, Katholik/-innen und Protestant/-innen, haben zusammen mit dem bekannten Schweizer Neutestamentler Ulrich Luz das Neue Testament gelesen und ihre kritischen Fragen und Einwände an seine Textentwürfe gestellt. Entstanden ist ein originelles, «leser-geprüftes» Büchlein.
, 192 Seiten, 14.0 x 22.0 cm, Paperback mit s/w-Illustrationen
Erhältlich als: Buch 19,00 €
19,00 €
bestellen
Lieferbar

Literarisches Kunstwerk, Apokalypse, Visionen, Geheimnis … All dies und viel mehr ist die Johannesoffenbarung. Entsprechend hat sie eine fesselnde Wirkungsgeschichte – u. a. in Kunst, Musik, Film und Literatur. Doch wie soll man sie heute lesen?
, 140 Seiten, 11.7 x 17.0 cm, Paperback mit farbigen Illustrationen
14,90 €
bestellen
Lieferbar

Heute vom Glauben reden
Der reformierte Theologe Helmut Fischer plädiert dafür, das Religiöse nicht auf Ausdrucksformen festzulegen, sondern es als eine von jeder Generation zu leistende Aufgabe zu verstehen. Nach der eigenen Existenz im Ganzen zu fragen, verbindet alle Menschen. Die Ausdrucksformen, in denen diese Fragen beantwortet werden – nämlich die konkreten Religionen – trennen sie.
, 124 Seiten, 11.7 x 17.0 cm, Paperback
14,90 €
bestellen
Lieferbar

Wo sich Computerspiele und Religion begegnen
Dem Zusammenhang von Religion und Computerspielen wurde bisher wenig Beachtung geschenkt, obwohl es in Games zahlreiche religiöse Aspekte gibt. Oliver Steffens Buch trägt dazu bei, diese Lücke zu schliessen. Gibt es religiöse Spiele? Ist das Gamen von religiösen Spielen eine religiöse Handlung? Diesen und anderen Fragen geht Oliver Steffen nach und macht mit seinen Antworten neugierig auf dieses für viele ungewohnte Thema.
, 164 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
26,90 €
bestellen
Lieferbar

Eine Geschichte der Botschaft Jesu
Theologie ist eine Wissenschaft, deren wesentliches Ziel es ist, dem Glauben zu dienen. Für Albert Mantel ist klar, dass das nur gelingt, wenn sie ihre zentralen Inhalte in einer Sprache bringt, auf die man sich gut einlassen kann. Im ersten Teil ...
, 350 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Hardcover
33,90 €
bestellen
Lieferbar

Wahrheit in Philosophie, Wissenschaft und Religion
Wahrheit - in ihrem Namen wurden und werden Kriege geführt, Menschen zu Ketzern erklärt oder als Verräter getötet. Dabei lebt unsere demokratische und multireligiöse Gesellschaft von der geistigen Vielfalt und der Fähigkeit ihrer Mitglieder, für ...
, 104 Seiten, 11.7 x 17.0 cm, Paperback
14,90 €
bestellen
Lieferbar

Europäische Christen auf dem Weg in die Minderheit
Bedeutet Entfremdung von der Kirche einen Verzicht auf Religiosität? Helmut Fischer zeigt in gewohnt klar strukturierter Weise: Das Potenzial des christlichen Glaubens speist sich nicht aus der Kirchlichkeit des Kults, nicht aus den Lehren der Kirche über Gott oder aus moralischen Forderungen. Christlicher Glaube hat dort Zukunft, wo er im Sinn der Liebesbotschaft Jesu als Lebensmöglichkeit verständlich und erfahrbar wird.
, 177 Seiten, 11.7 x 17.0 cm, Paperback
13,80 €
bestellen
Lieferbar

Über Jesus predigen, schreiben, diskutieren ist für Theologinnen und Theologen täglich Brot. Immer wieder stossen sie dabei auf Anstössiges und Widerständiges in Jesu Verkündigung und Lebensstil – und bügeln es allzu oft mit theologischem Geschick ein in eine Form, die kaum noch aneckt und verärgert. Das Buch bringt es auf den Punkt: Jesus von Nazaret stösst unserer heutigen Gesellschaft auf, läuft unserem Gerechtigkeitsempfinden zuwider und hinterfragt die idealen kirchlichen und theologischen Antworten auf jede Frage.
, 161 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 8
21,50 €
bestellen
Lieferbar

Herkunft, Vorstellung und Darstellung der Engel im Christentum
In unserer Gesellschaft glauben weit mehr Menschen an Engel als an einen persönlichen Gott und Schöpfer des Himmels und der Erde. Was hat es mit diesen Wesen mit Flügeln und Nimben, mit Serafim und Kerubim und nicht zuletzt mit dem Schutzengel auf sich? Helmut Fischer benennt in knapper und verständlicher Sprache, wovon wir eigentlich reden, wenn wir von Engeln sprechen.
, 102 Seiten, 14.0 x 21.0 cm, Paperback mit 40 farbigen Abbildungen
Erhältlich als: Buch 15,40 €
15,40 €
bestellen
Lieferbar

Herkunft, Ausdrucksformen, Lebenswirklichkeit
Was heisst es eigentlich, Auferstehung zu glauben? Obwohl in der heutigen Zeit alle Auferstehungsvorstellungen ihre einstige Plausibilität verloren haben, zeigt Helmut Fischer, dass unter dem traditionellen Stichwort «Auferstehung» ein Sinnbereich unseres Menschseins zur Sprache kommt, den auch säkulare Zeitgenossen nicht ausblenden sollten. Wie also kann man heute Auferstehung glauben? – Indem man das Leben aus dem Geist Jesu wagt.
, 138 Seiten, 11.7 x 17.0 cm, Paperback
13,80 €
bestellen
Lieferbar

Klärendes, Kritisches, Anstöße
Unser Verständnis von Welt und Mensch wurde im 19. und 20. Jahrhundert tiefgreifend verändert. Die im antiken Weltverständnis verharrende traditionelle Kirchensprache hat dadurch ihre einstige Plausibilität weitgehend verloren. Helmut Fischer ...
, 166 Seiten, 11.7 x 17.0 cm, Paperback
12,80 €
bestellen
Lieferbar

Erlösung – was bedeutet das eigentlich? Albert Mantel beleuchtet die Soteriologie, die Lehre von der Erlösung und Befreiung, aus einer von der Erfahrung geschärften Position und analysiert die Frage nach der kirchlichen Praxis im Zusammenhang mit dem Sakrament der Versöhnung.
, 111 Seiten, 11.7 x 17.0 cm, Paperback mit 5 Farbtafeln
Erhältlich als: Buch 12,00 €
12,00 €
bestellen
Lieferbar

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.