Editionen weiterer Theologen

Erscheinungsjahr
Verlag
TVZ
Reihe
Praktische Theologie im reformierten Kontext
Theologische Studien
Ausgabeart
Sortieren
Filtern
Gedanken zur gegenwärtigen Verantwortungsethik. Mit einem Vortrag von H. Richard Niebuhr
In den USA gelten die Ausführungen H. Richard Niebuhrs (1894–1962) aus seinem bislang unveröffentlichten Vortrag bei der Verleihung der Ehrendoktorwürde der Universität Bonn als Klassiker der theologischen Ethik. Er entwirft darin eine christliche Verantwortungsethik, die den Antwortcharakter von Handeln ernst nimmt.

»Ein Beitrag zur Würdigung eines in Deutschland kaum bekannten Klassikers der Theologie und die erfrischend originelle Stimme eines jungen Theologen.«
Aus dem Geleitwort von Hans Joas
, 132 Seiten, 14.0 x 21.0 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch 19,90 €
Band NF 16
19,90 €
vorbestellen
Erscheint im Juni 2021

Der älteste Schaffhauser Katechismus von Johann Konrad Ulmer 1568/69
Mit einem Beitrag von Jan-Andrea Berhard
hg. von
Mit dem «Catechismus oder Kinderbricht / Für die kirchen in der Statt und Landtschafft Schaffhusen» schuf der Schaffhauser Reformator Johann Konrad Ulmer ein theologisch und pädagogisch herausragendes Werk. Der Band bietet eine kommentierte Edition von ungedruckten und gedruckten katechetischen Texte und stellt sie in den Zusammenhang von Ulmers Wirkens.
, 200 Seiten, 14.0 x 21.0 cm, Paperback
23,90 €
bestellen
Lieferbar

Der reformierte Theologe und Religionsphänomenologe Gerardus van der Leeuw (1890–1950) war massgeblich an der liturgischen Erneuerungsbewegung in der Niederländisch-Reformierten Kirche beteiligt. Seine «Liturgiek» (1946) liegt nun erstmals in deutscher Übersetzung vor.
, 352 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 16
42,90 €
bestellen
Lieferbar

Der St. Galler Katechismus von 1527
hg. von
Schon zu Beginn der Reformation in der Schweiz erkannte man die Bedeutung der religiösen Unterweisung der Jugend, sollte die kirchliche Erneuerung nicht verpuffen. Die erste Publikation zur Unterrichtung der Kinder erschien 1525 in Zürich, die zweite wurde 1527 vom St. Galler Rat herausgegeben. Die Edition des St. Galler Katechimus zeigt seinen religiösen wie theologischen Ernst.
, 88 Seiten, 14.0 x 21.0 cm, Hardcover
17,90 €
bestellen
Lieferbar

Regesten, bearbeitet von Rainer Henrich
hg. von
Oswald Myconius (1488–1552) war als Nachfolger von Oekolampad 30 Jahre lang Vorsteher der Basler Kirche. Rainer Henrich fasst sämtliche 1338 noch erhaltenen Briefe des umfangreichen Briefwechsels mit Bullinger, Zwingli und Calvin und weiteren Persönlichkeiten der Reformation zusammen und gibt damit einen guten Einblick in das Leben und Wirken der Reformatoren.
, 2 Teilbände mit insg. 1284 Seiten, 16.8 x 24.4 cm, Hardcover mit s/w-Abbildungen und CD-ROM
108,00 €
bestellen
Lieferbar

Johann Caspar Lavater im poetischen Gespräch mit Goethe über das wahre Christentum
hg. von
Das 1786 vom Zürcher Theologen und Schriftsteller Johann Caspar Lavater veröffentlichte Werk Nathanaél markiert das Ende der Freundschaft zwischen Lavater und Goethe. Daniela Kohler gibt nicht nur das Werk selbst erstmals kommentiert heraus, ...
, 352 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch 53,00 €
53,00 €
bestellen
Lieferbar

Eduard Thurneysens gesammelte Briefe und Kommentare aus der Entstehungszeit von Karl Barths Römerbrief II (1920–1921)
hg. von
Das bekannteste und meistgelesene Werk Karl Barths, sein Römerbriefkommentar, erfährt durch diesen von Katja Tolstaja herausgegebenen Briefwechsel mit Thurneysen eine notwendige Ergänzung: Thurneysens Briefe liefern für viele Auslegungen Barths einen aufschlussreichen zeitgeschichtlich-theologischen Subtext.
, 245 Seiten, 13.2 x 20.6 cm, Paperback
39,90 €
bestellen
Lieferbar

Briefwechsel 1909–1939
hg. von
Der Begründer der Psychoanalyse, Sigmund Freud, und der Begründer der Pastoralpsychologie, Oskar Pfister, standen während mehr als dreissig Jahren in regem Briefkontakt. Diese ungewöhnliche Freundschaft zwischen dem reformierten Pfarrer in Zürich und dem jüdischen Nervenarzt in Wien wird dank zahlreicher, bisher unbekannter und hier erstmals edierter und kommentierter Briefe zur Darstellung gebracht. Dies ermöglicht auch neue Einblicke in die Geschichte der Psychoanalyse.
, 374 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
41,80 €
bestellen
Lieferbar

1799/1806/1821
Studienausgabe
Friedrich Schleiermacher hat seine Reden 1799, 1806 und 1821 in drei stark voneinander abweichenden Auflagen publiziert. Diese Studienausgabe ermöglicht eine vergleichende, synoptische Lektüre aller drei Auflagen – ein faszinierendes Dokument der theologischen und philosophischen Entwicklung Schleiermachers.
, 308 Seiten, 16.0 x 24.0 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch 32,00 €
32,00 €
bestellen
Lieferbar

Eine Lehre von den Grundgesetzen der Gesellschaftsordnung
In schlichter und klarer Sprache geschrieben, ist das Buch eine auch heute noch maßgebende Darstellung der protestantischen Lehre von der sozialen, wirtschaftlichen und politischen Gerechtigkeit und und deren fortdauernden Bedrohung.
4. Aufl. , 376 Seiten, Paperback
Erhältlich als: Buch 32,00 €
32,00 €
bestellen
Lieferbar

Band 3: 1933–1945
Die Briefe aus den Jahren 1933-1945 zeigen einen von den Ereignissen seiner Zeit bedrängten Leonhard Ragaz, der mit Leidenschaft gegen Nationalsozialismus und Militarismus kämpft.
, 429 Seiten, Leinen mit SU
Erhältlich als: Buch 14,90 €
14,90 €
bestellen
Lieferbar

Band 2: 1914–1932
, 494 Seiten, Leinen mit SU
Erhältlich als: Buch 14,90 €
14,90 €
bestellen
Lieferbar

hg. von
Emil Brunner hatte 1947/48 an der Universität Edinburgh die sogenannten Gifford Lectures gehalten. In dieser Veröffentlichung in deutscher Sprache entwickelt er eine eigenständige Sicht der Zusammenhänge und Unterschiede zwischen Kultur und ...
, 335 Seiten, Paperback
Erhältlich als: Buch 9,80 €
9,80 €
bestellen
Lieferbar

Band 1: 1887–1914
, 348 Seiten, Leinen mit SU
Erhältlich als: Buch 14,90 €
14,90 €
bestellen
Lieferbar

Warenkorb

Sie haben noch keine Bücher im Warenkorb.