TVZ Theologischer Verlag Zürich

Download Prospekte Neuerscheinungen


Laden Sie hier das PDF der letzten Neuerscheinungsprospekte herunter.

Neuerscheinungen

Erscheinungsjahr
Verlag
NZN
Pano
TVZ
Reihe
Beiträge zu einer Theologie der Religionen
bibel heute lesen
reformiert!
Schriften Ökumenisches Institut Luzern
Zwingliana
Thema
Zugänge zur Bibel
Unterrichtsmaterial
Material für den Unterricht mit Jugendlichen
Erwachsenenbildung
Allgemeine Publikationen für die Erwachsenenbildung
Kirchengeschichte
Kirchengeschichte des 20. Jahrhunderts
Ökumene
Sekundärliteratur
Literatur zu Karl Barth
Literatur zu Emil Brunner
Bibelwissenschaften
Neues Testament
Systematische Theologie
Dogmatik
Fundamentaltheologie
Ethik
Hermeneutik
Praktische Theologie
Religionspädagogik
Religionswissenschaften
Interreligiöser Dialog
Geschichten und Gedichte
Lesebücher zu Geschichte und Kultur
Religiosität heute
Heute glauben
Kirchen in der Gesellschaft
Interreligiöser Dialog
Migration und Interkulturalität
Einflussbereiche von Religion und Glaube
Wirtschaftsethik
Politik und Recht
Kunst und Kultur
Psychologie und Medizin
Historisches
Ausgabeart
Sortieren
Filtern
Spiegel der evangelischen Theologiegeschichte
Aarau als Brennpunkt neuerer Theologiegeschichte, als spirituelles und theologisches Zentrum: So kennt man die Hauptstadt des Aargaus nicht. Doch fand hier von 1897 bis 1939 die «Christliche Studentenkonferenz» statt: Studierende aller Fakultäten trafen sich während drei Tagen zu Vorträgen über theologische, philosophische und gesellschaftliche Themen, die anschliessend intensiv und oft kontrovers diskutiert wurden. Wer immer in der deutschsprachigen evangelischen Theologie Rang und Namen hatte, wurde nach Aarau eingeladen. Wie die Aarauer Konferenz den Aufbruch der Theologie im frühen 20. Jahrhundert spiegelt, zeigt Frank Jehle anschaulich.
, 282 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Hardcover mit s/w-Fotos
Erhältlich als: Buch 30,90 €
30,90 €
bestellen
Lieferbar

Apokalyptische Diskurse in interdisziplinärer Diskussion
Die Zukunft scheint unsicher, ja bedrohlich. Ob Klimawandel, möglicher Kollaps der Märkte oder die Entwicklung der westlichen Demokratien: Allgegenwärtig drohen mögliche Katastrophen. Die Art und Weise, wie wir die Zukunft in den Blick nehmen, hat selbst eine Geschichte, die stark von religiös-apokalyptischen Denkmustern und Vorstellungswelten geprägt ist. Die ausführlichen Hintergrundanalysen bieten Einblicke in die Tiefenstruktur eines Grundphänomens der westlichen Moderne: die Krise der Zukunft.
, 382 Seiten,
0,00 €
download
Lieferbar

Ein christlich-muslimisches Gespräch
Was macht eine religiöse Tradition aus? Die Autorin zeigt, wie sich christliche Theologie durch Überlegungen bedeutender muslimischer Denker des 20. Jahrhunderts anregen lassen kann, den Vorgang des Weitergebens zu analysieren und im interreligiösen Gespräch Eigenes (neu) zu entdecken.
, 332 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 19
53,00 €
bestellen
Lieferbar

Medizin und Religion in Bildern aus dem Kloster Muri
Gesundheit und Krankheit sind lebensbestimmend – ebenso wie für viele Menschen Religion und Spiritualität. Seit alters gehörten beide Bereiche eng zusammen, wie zahlreiche Glasmalereien, Bilder und Skulpturen aus dem Kloster Muri zeigen. In der Neuzeit emanzipierte sich die Heilkunst aus dem kirchlichen Rahmen, und das medizinische Wissen stand oft gegen die theologische Lehre. Doch heute stellt sich wieder häufiger die Frage, was wirklich hilft: Medizin oder Religion? Der Mediziner und ausgewiesene Kenner der Klosteranlage Muri, Dr. Urs Pilgrim, ist überzeugt: beides!
, 205 Seiten, 17.0 x 24.0 cm, Paperback mit Farbfotografien
Erhältlich als: Buch 31,50 €
31,50 €
bestellen
Lieferbar

Ein Praxisbuch mit 70 Kunstwerken aus 33 Ländern
hg. von
Das Praxisbuch enthält sechs kontextbezogene Zugänge zur Bibel, die zeigen: Die Bibel ist eine Brücke in der interkulturellen Verständigung. Faszinierend sind die 70 Kunstwerke aus aller Welt zu zehn bekannten biblischen Geschichten.
, 260 Seiten, 21.0 x 29.7 cm, Paperback mit Abbildungen mit Begleit-DVD
Erhältlich als: Buch 29,90 €
29,90 €
bestellen
Lieferbar

Wer das vierte Evangelium liest, tritt ein in eine besondere Textwelt, in der die Geschichte Jesu noch einmal völlig neu und anders erzählt wird als in den drei synoptischen Evangelien des Neuen Testaments (Matthäus, Markus und Lukas). Im Vergleich zeigen sich bemerkenswerte Unterschiede.
, 176 Seiten, 11.7 x 17.0 cm, Paperback mit farbigen Illustrationen
Erhältlich als: Buch 14,90 €
14,90 €
bestellen
Lieferbar

Sprachliche Identifizierungspraktiken in der Konfirmationszeit
«Glaubst du an Gott?» Wenn Konfirmandinnen und Konfirmanden gefragt werden, ob sie an Gott glauben, reagieren sie zurückhaltend. Aber heisst das auch, dass sie nicht glauben? Muriel Koch geht der Sprache des Glaubens von Jugendlichen nach.
, 296 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch 42,90 €
42,90 €
bestellen
Lieferbar

Ein Zwiegespräch mit dem Mann, der Jesus erfand
Was wäre, wenn man den Verfasser des Markusevangeliums fragen könnte, warum er schrieb, was er schrieb? Ob er das, was er über Jesus erzählte, wirklich für die Wahrheit hielt? Ralf Frisch wagt genau das: Er verwickelt den unbekannten Evangelisten Markus in ein Zwiegespräch über Helden und Dämonen, über Weltfremdheit und Einsamkeit, über Schönheit und Zorn, über Intensität und Wahrheit.
, 190 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch 19,90 €
19,90 €
bestellen
Lieferbar

Aufsätze, Einmischungen, Predigten. Articles, interventions, prédications
hg. von , et al.
Dieses Buch zum 70. Geburtstag Pierre Bühlers zeigt den geübten Grenzgänger in all seinen Facetten: zwischen deutschsprachiger und französischsprachiger Theologie, zwischen Wissenschaft, Kirche und Politik.
, 368 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback mit Abbildungen
Erhältlich als: Buch 37,90 €
37,90 €
bestellen
Lieferbar

Das Apostolikum. Reformiert gelesen – ökumenisch akzentuiert
Credo, ich glaube – aber woran und was? Viele kennen nicht mehr, was den Reformatoren ganz selbstverständlich und unverzichtbar war: das Apostolikum, neben dem Unservater und dem Dekalog konstitutives Element reformatorischen Bekennens und reformierter Bekenntnisse. Zeile für Zeile und aus unterschiedlichen Perspektiven reformierter Theologie, aber in ökumenischer Weite wird das Bekenntnis durchbuchstabiert und auf seine bleibende und neu zu entdeckende Aktualität hin befragt.
, 318 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch 37,90 €
Band 9
37,90 €
bestellen
Lieferbar

Migration und Diskriminierung
Sprachliche Pauschalisierungen sind wichtig, weil sie helfen, die Wahrnehmung zu sortieren und darüber zu sprechen. Gefährlich werden sie dann, wenn Menschen dadurch Unrecht widerfährt oder wesentliche Gesichtspunkte verzerrt werden.
Das Buch erhellt diese Mechanismen am Migrationsdiskurs, doch zielt es eigentlich weiter: Es sensibilisiert auch für diskriminierende Mechanismen in der Sprache, die alltäglich sind und derer man sich kaum je bewusst wird.
, 218 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch 28,90 €
Band 12
28,90 €
bestellen
Lieferbar

Christliche und islamische Perspektiven
Religiöse Ressourcen im Islam und im Christentum können dazu beitragen, politische und soziale Konflikte konstruktiv zu bearbeiten, anstatt sie zu instrumentalisieren oder zu verstärken. Wie diese Konflikttransformation geschehen kann, wird anhand von Reflexionen und Fallbeispielen gezeigt.
, 276 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 18
34,90 €
bestellen
Lieferbar

, 264 Seiten, Hardcover
Erhältlich als: Buch 30,00 €
30,00 €
bestellen
Lieferbar

Grundlagen einer dialogischen muslimischen Religionstheologie
Bisher bei uns zu wenig bekannt: die dialogische Tradition des Islam, die im Koran gründet und sich gegen exklusivistische Tendenzen wendet. Erstmals liegen hier Texte von international bedeutenden muslimischen Denkerinnnen und Denkern, die sich mit dem neuzeitlichen Pluralismus auseinandersetzen, in deutscher Übersetzung vor.
, 396 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch 42,90 €
Band 17
42,90 €
bestellen
Lieferbar

Grundlagen einer dialogischen muslimischen Religionstheologie
Bisher bei uns zu wenig bekannt: die dialogische Tradition des Islam, die im Koran gründet und sich gegen exklusivistische Tendenzen wendet. Erstmals liegen hier Texte von international bedeutenden muslimischen Denkerinnnen und Denkern, die sich mit dem neuzeitlichen Pluralismus auseinandersetzen, in deutscher Übersetzung vor.
, 396 Seiten,
Erhältlich als: E-Book 42,90 €
Band 17
42,90 €
Lieferbar

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.