Reinhard Achenbach

Reinhard Achenbach, Dr. theol. habil., Jahrgang 1957, ist Professor für Altes Testament an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Béatrice Acklin Zimmermann

Béatrice Acklin Zimmermann, Dr. theol., ist Dozentin im Bereich Systematische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Fribourg und Leiterin des Bereichs Theologie und Philosophie an der Paulus-Akademie Zürich.

Armin Adam

Armin Adam, Jahrgang 1960, studierte Germanistik, Romanistik und Politische Wissenschaft an verschiedenen Universitäten und ist Privatdozent für Politische Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Gottfried Adam

Gottfried Adam, Dr. Dr. h. c., war ordentlicher Universitätsprofessor am Institut für Religionspädagogik der Universität Wien.

Amélé Adamavi-Aho Ekué

Amélé Adamavi-Aho Ekué, Dr. theol., ist Professorin für Sozialethik am Ökumenischen Institut Bossey und Beauftragte für die Ökumenisch-theologische Ausbildung des Ökumenischen Rates der Kirchen in Genf.

Alfred Aeppli

Alfred Aeppli, Pfr. Dr. sc. techn., Jahrgang 1951, ist reformierter Pfarrer in Jegenstorf BE.

Brigitte Affolter

Brigitte Affolter, Jahrgang 1954, ist reformierte Pfarrerin am Pilgerweg-Bielersee.

Ueli Affolter

Ueli Affolter, Jahrgang 1952, ist Geschäftsführer von SOCIALBERN, dem Verband der sozialen Institutionen im Kanton Bern, und Koordinator der nationalen Arbeitsgruppe Prävention Übergriffe.

Rainer Albertz

Rainer Albertz, Dr. theol., Jahrgang 1943, ist pensionierter Hochschullehrer für Altes Testament an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Christian Albrecht

Christian Albrecht, Dr. theol., Jahrgang 1961, ist Professor für Praktische Theologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München.


Brigit Allenbach

Brigit Allenbach, Dr. phil I, ist Lehrbeauftragte und Projektleiterin Nationales Forschungsprogramm 58 (NFP 58) am Seminar für Sozialanthropologie der Universität FReiburg/Schweiz

Richard Amesbury

Richard Amesbury, PhD, Jahrgang 1972, ist Professor für theologische Ethik und Leiter des Instituts für Sozialethik der Universität Zürich.

Christoph Ammann

Christoph Ammann, Dr. theol., Jahrgang 1972, ist Oberassistent am Institut für Sozialethik der Universität Zürich.

Franz Annen

Annen Franz, Dr. rer. Bibl. theol., Jahrgang 1942, em. Professor für Neues Testament an der Theologischen Hochschule Chur.

Josef Annen

Josef Annen, Dr. theol., ist Generalvikar des Bischofs von Chur im Kanton Zürich.

Reiner Anselm

Reiner Anselm, Dr. theol., Jahrgang 1965, ist Professor für Systematische Theologie und Ethik an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Edmund Arens

Edmund Arens, Dr. theol., ist Professor für Fundamentaltheologie an der Theologischen Fakultät der Universität Luzern.

Samuel Arnet

Samuel Arnet, Jahrgang 1970, ist Sprachlehrer und evangelisch-reformierter Theologe. Er lebt in der Nähe von Bern.

Isaakjan Aschot

CSc Aschot Isaakjn, Jahrgang 1950, arbeitet als Lektor für besondere Aufgaben/Lektor für Russisch am Lehrstuhl für Slavische Literaturwissenschaft an der Otto-Friedrich-Universität Babmerg.

Christina Aus der Au

Christina Aus der Au, PD Dr. theol., MA phil., Jahrgang 1966, ist Theologische Geschäftsführerin des Zentrums für Kirchenentwicklung an der Universität Zürich.

Hans Ulrich Bächtold

Hans Ulrich Bächtold, Dr. phil., Jahrgang 1943, Historiker, war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Schweizerische Reformationsgeschichte der Universität Zürich.

Joel S. Baden

Dr. Joel S. Baden, Jahrgang 1977, ist Assistant Professor of Old Testament an der Yale Divinity School in New Haven, Connecticut.

Bruno Bader

Bruno Bader, Jahrgang 1963, ist Pfarrer und Mediator FH und Gottesdienstbeauftragter der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich.

Edmée Ballif

Edmée Ballif, Jahrgang 1984, ist Assistentin am Observatoire des Religions en Suisse der Universität Lausanne und absolviert einen Masterstudiengang in Religionssoziologie.

Max U. Balsiger

Max Ueli Balsiger, Jahrgang 1924, war Pfarrer in Köniz.

Claudia Bandixen

Claudia Bandixen, Pfarrerin und Betriebswirtschafterin, ist seit 2012 Direktorin von Mission 21 – Evangelisches Missionswerk Basel und seit 2014 Mitglied der Commission for World Mission and Evangelism (CWME) des ÖRK.

Thomas Bänziger

Thomas Bänziger, Dr. theol., Jahrgang 1976, ist Pfarrer der reformierten Kirchgemeinde Schlatt TG.

Rüdiger Bartelmus

Rüdiger Bartelmus lehrte von 1974 bis 1995 Altes Testament und Biblisch-Orientalische Sprachen an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität München. Von 1995 bis 2009 war er – mit gleichem Schwerpunkt – Professor an der Theologischen Fakultät der Universität Kiel.

Klaus Bartels

Klaus Bartels, Prof. Dr. phil., Jahrgang 1936, lehrte Alte Sprachen an Zürcher Kantonsschulen und ist jahrzehntelanger Autor der «Neuen Zürcher Zeitung».

Gerhard Barth

Gerhard Barth, Jahrgang 1927, war von 1976 bis 1989 Professor für Neues Testament an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal.

Karl Barth

Karl Barth (1886–1968) studierte Theologie in Bern, Berlin, Tübingen, Marburg und war von 1909 bis 1921 Pfarrer in Genf und Safenwil. Mit seiner Auslegung des Römerbriefes (1919, 1922) begann eine neue Epoche der evangelischen Theologie. Dieses radikale Buch trug ihm einen Ruf als Honorarprofessor nach Göttingen ein, später wurde er Ordinarius in Münster und Bonn. Er war Mitherausgeber von «Zwischen den Zeiten» (1923–1933), der Zeitschrift der «Dialektischen Theologie». Karl Barth war der Autor der «Barmer Theologischen Erklärung» und Kopf des Widerstands gegen die «Gleichschaltung» der Kirchen durch den Nationalsozialismus. 1935 wurde Barth von der Bonner Universität wegen Verweigerung des bedingungslosen Führereids entlassen. Er bekam sofort eine Professur in Basel, blieb aber mit der Bekennenden Kirche in enger Verbindung. Sein Hauptwerk, «Die Kirchliche Dogmatik», ist die bedeutendste systematisch-theologische Leistung des 20. Jahrhunderts.


Luca Baschera

Luca Baschera, Dr. phil., MTh, Jahrgang 1980, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Schweizerische Reformationsgeschichte der Theologischen Fakultät der Universität Zürich.

Dieter Bauer

Dieter Bauer, Dipl. theol., Jahrgang 1956, ist Zentralsekretär des Schweizerischen Katholischen Bibelwerks, Leiter der Bibelpastoralen Arbeitsstelle Zürich, Dozent und Redaktor der Zeitschrift «Bibel heute».


Uwe F. W. Bauer

Uwe F. W. Bauer, Dr. theol., Jahrgang 1956, ist Pfarrer der reformierten Kirchgemeinde Suhr-Hunzenschwil und Privatdozent für Altes Testament an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal-Bethel.

Jan Bauke

Jan Bauke, Dr. theol., Jahrgang 1963, ist Privatdozent für Systematische Theologie an der Universität Zürich und Fachmitarbeiter für Hochschulfragen der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich. Veröffentlichungen über die Gotteslehre («Die Allmacht Gottes», 1998), postmoderne Philosophie («Zwei Deut», 1996) und zur Frage des Verhältnisses von Theologie und Literatur.

Martin Baumann

Martin Baumann, Dr. phil., Jahrgang 1960, ist Professor für Religionswissenschaft an der Universität Luzern.

Michael Baumann

Michael Baumann, Jahrgang 1970, ist Gemeindepfarrer und Reformationshistoriker.

Valentin Beck

Valentin Beck, lic. theol., MTh Religionslehre, Jahrgang 1984, ist Assistent für Kirchengeschichte an der Universität Luzern.


Bärbel Beinhauer-Köhler

Bärbel Beinhauer-Köhler, Dr. phil., Jahrgang 1967, ist Professorin für Religionsgeschichte an der Philipps-Universität Marburg.

Michael Beintker

Michael Beintker, Dr. theol., Dr. h.c., Jahrgang 1947, Professor em., war bis 2015 Professor für Systematische Theologie in Münster/Westfalen.

Manfred Belok

Manfred Belok, Dr. theol., dipl. päd., Jahrgang 1952, ist Professor für Pastoraltheologie und Homiletik an der Theologischen Hochschule Chur (THC) und Leiter des Pastoralinstituts der THC.

Angela Berlis

Angela Berlis, Dr. theol., Jahrgang 1962, ist ordentliche Professorin für Geschichte des Altkatholizismus und Allgemeine Kirchengeschichte an der Universität Bern und Co-Leiterin des Kompetenzzentrums Liturgik.

Toni Bernet-Strahm

Toni Bernet-Strahm, Dr. theol., Jahrgang 1948, ist Leiter des RomeroHauses Luzern und Mitglied der Geschäftsleitung der Bethlehem Mission Immensee.

Jan-Andrea Bernhard

Jan-Andrea Bernhard, Dr. theol., Jahrgang 1971, Studium der evangelischen Theologie in Zürich und Basel; Promotion in Kirchengeschichte in Zürich; Gastdozentur in protestantischer Kirchengeschichte an der Theologischen Fakultät in Klausenburg/Cluj.

Reinhold Bernhardt

Reinhold Bernhardt, Dr. theol., Jahrgang 1957, ist Professor für Systematische Theologie/Dogmatik mit Arbeitsschwerpunkt Theologie der Religionen an der Universität Basel.

Peter Ernst Bernoulli

Peter Ernst Bernoulli, Theologe und Kantor, ist Mitarbeiter in der Abteilung «Gemeindedienste» der Evangelisch-reformierten Kirche Zürich.

Dolores Zoé Bertschinger

Dolores Zoé Bertschinger, MA, Jahrgang 1988, ist Assistentin für Religionswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Dorothee Bertschmann

Dorothee Bertschmann, Dr. theol., Jahrgang 1973, ist Theologin und Pfarrerin. Sie war Mitherausgeberin des Neukirchener Kalenders und schreibt regelmässig für die Zeitschrift «Leben und Glauben».

Frank Bestebreurtje

Frank Bestebreurtje, Dr. phil., Jahrgang 1973, Germanist, lebt in Kampen (NL), Übersetzer und Mitherausgeber des Briefbandes der Franz-Overbeck-Ausgabe.

Andrea Marco Bianca

Andrea Marco Bianca, Dr. theol., Jahrgang 1961, ist Pfarrer in der Reformierten Kirchgemeinde Küsnacht und Mitglied des Kirchenrats des Kantons Zürich.

Sabine Bieberstein

Sabine Bieberstein, Jahrgang 1962, Dr. theol., ist Professorin für Neues Testament und biblische Didaktik an der Fakultät für Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Maren Bienert

Maren Bienert, Dr. theol., Jahrgang 1983, ist Juniorprofessorin für Systematische Theologie an der Stiftung Universität Hildesheim.

Hannes Binder

Hannes Binder, Jahrgang 1947, ist selbstständiger Illustrator und Maler.

Pius Bischofberger

Pius Bischofberger, Jahrgang 1933, Dr. rer. publ., Master in Public Administration; Verwaltungstätigkeit im öffentlichen Dienst, Lehraufträge an der Universität St. Gallen und an der Höheren Wirtschafts- und Verwaltungsschule Luzern, Mitwirkung bei Lehrveranstaltungen der Theologischen Fakultät Luzern, Berater kirchlicher Institutionen.

Felipe Blanco Wißmann

Felipe Blanco Wißmann, Dr. theol., Jahrgang 1976, war von 2003 bis 2007 wissenschaftlicher Assistent an der Universität Zürich und ist zurzeit Vikar der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau.

Renold Blank

Renold Blank, Dr. theol., Dr. phil., Jahrgang 1941, ist emeritierter Titular-Professor der päpstlichen theologischen Fakultät von São Paulo, an der er 28 Jahre lang lehrte. Gleichzeitig war er Professor an mehreren anderen Universitäten. Er veröffentlichte bis jetzt über 20 Bücher. Mehrere seiner Fernsehauftritte sind auch als DVD oder Video erschienen.

Petra Bleisch Bouzar

Petra Bleisch Buzar, lic.phil. (Jahrgang 1972) ist Diplomassistentin an der Universität Fribourg.

Johannes Block

Johannes Block, PD Dr. theol., Jahrgang 1965, ist Pfarrer an der Stadtkirche Wittenberg und Privatdozent für Praktische Theologie an der Universität Leipzig.

Alfred Bodenheimer

Alfred Bodenheimer, Dr. phil., ist Professor für Religionsgeschichte und Literatur des Judentums am Institut für Jüdische Studien der Universität Basel.

Reinhard Bodenmann

Reinhard Bodenmann, PD Dr. theol., Jahrgang 1955, ist Leiter der Heinrich-Bullinger-Briefwechsel-Edition am Institut für Schweizerische Reformationsgeschichte der Universität Zürich.

Hans Jochen Boecker

Hans Jochen Boecker, geboren 1928, war Professor für Altes Testament und Hebräisch an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal.

Carl Boetschi

Carl Boetschi, Jahrgang 1958, ist Beauftragter für Pastorales und Gottesdienstberater der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St. Gallen.


Rudolf Bohren

Rudolf Bohren, Dr. theol., 1920–2010, war zunächst Pfarrer in verschiedenen Schweizer Gemeinden, ehe er ab 1958 Professor für Praktische Theologie in Wuppertal, Berlin und Heidelberg wurde. Unter seinen zahlreichen Publikationen wurde die «Predigtlehre» mit ihren sieben Auflagen am bekanntesten. Bohren blieb nach seiner Emeritierung 1988 vielfältig wirksam, auch als Maler und Dichter. Dank der Freundschaft mit einem japanischen Schüler Tsuneaki Kato reiste Bohren mehrfach nach Japan.

Ursula Bohren

Ursula Bohren, Jahrgang 1930, ist die Witwe von Rudolf Bohren.


Josef Bommer

Josef Bommer, Dr. theol., ist em. Professor für Pastoraltheologie an der Theologischen Fakultät der Universität Luzern und Priester des Bistums Chur.

Andrew Bond

Andrew Bond, Jahrgang 1965, ist Kinderlieder- und Musicalmacher, Verleger und Produzent. Er studierte Theologie, war jahrelang in der Jugendarbeit tätig und während 17 Jahren Oberstufenfachlehrer für Religion und Musik.

Silke Borgstedt

Silke Borgstedt, Dr. phil., Jahrgang 1975, ist seit Anfang 2009 Studienleiterin beim Sinus-Institut in Heidelberg. Seit Juli 2010 leitet sie zusammen mit Dr. Marc Calmbach die Sozialforschungs-Unit am Berliner Standort.

Philippe Bornet

Philippe Bornet, Dr. Phil., born in 1977, is Lecturer in the Study of Religion at the Faculty of Lettres of the University of Lausanne, with focus on the history of interrelations between India and Europe.

Thomas Bornhauser

Thomas Bornhauser, Dr. theol., Jahrgang 1958, war von 2002-2007 Studienleiter des Tagungshauses der Reformierten Landeskirche auf dem Rügel.

Alfred Borter

Alfred Borter, Dr. phil., Germanist und Historiker, ist Redaktor verschiedener Zeitungen im Kanton Zürich.

Petra Bosse-Huber

Petra Bosse-Huber, Jahrgang 1959, ist Bischöfin der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und leitet seit Januar 2014 die Hauptabteilung «Ökumene und Auslandsarbeit» im Kirchenamt der EKD in Hannover. Zudem ist sie nebenamtliche Leiterin des Amtes der Union Evangelischer Kirchen im Kirchenamt der EKD.

Erich Bosshard-Nepustil

Erich Bosshard-Nepustil, Dr. theol., Jahrgang 1959, ist Titularprofessor für Altes Testament an der Universität Zürich und Pfarrer in der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich.

Jürg Bosshardt

Jürg Bosshardt, Jahrgang 1949, liess sich in Zürich zum Primarlehrer ausbilden und arbeitete als Lehrer auf verschiedenen Stufen in Brasilien und im Kanton Zürich.

Sabine Brändlin

Sabine Brändlin, Pfrn., Jahrgang 1973, ist Bereichsleiterin Seelsorge und kantonale Dienste und Mitarbeiterin der Fachstelle Frauen, Männer, Gender der Reformierten Landeskirche Aargau.

Ruedi Brassel-Moser

Ruedi Brassel-Moser, Dr. phil., Jahrgang 1955, Historiker, Mitarbeiter am Historischen Lexikon der Schweiz, zahlreiche Publikationen zur Geschichte der politischen Kultur und der historischen Friedensforschung; Landrat Kanton BL.

Martin Brasser

Martin Brasser, Dr. phil., Jahrgang 1961, Philosoph und Theologe, ist Geschäftsführer der Philosophie+Management GmbH. Er unterrichtet Ethik an der Hochschule Luzern Wirtschaft und Philosophie bei theologiekurse.ch.

Susanne Brauer

Susanne Brauer, PhD, Jahrgang 1973, ist Studienleiterin für den Bereich Bioethik, Medizin und Life Sciences an der Paulus-Akademie Zürich.


Hans-Jürg Braun

Hans-Jürg Braun, Jahrgang 1927, ist Titularprofessor für Philosophie und Phänomenologie der Religion an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich. Er war 25 Jahre reformierter Pfarrer, Leiter der Evangelischen Studiengemeinschaft an den Zürcher Hochschulen und Präsident der Internationalen Gesellschaft der Feuerbach-Forscher (Societas ad studia de hominis condicione colenda).

Michael Bräutigam

Michael Bräutigam, PhD, Jahrgang 1977, ist Dozent für Theologie und Kirchengeschichte an der Melbourne School of Theology, Australien.

Urs Brosi

Urs Brosi, dipl. theol., lic. iur. can., ist Generalsekretär und Geschäftsführer der Katholischen Landeskirche des Kantons Thurgau und Dozent für Kirchenrecht bei theologiekurse.ch.


Thomas Brunnschweiler

Thomas Brunnschweiler, Dr. phil., Jahrgang 1954, ist Schriftsteller und Journalist. Er ist Redaktionsmitglied der Zeitschrift «Reformatio», Mitglied des Deutschschweizer PEN und der Gruppe SIGNAThUR.

Gunda Brüske

Gunda Brüske, Dr. theol., Jahrgang 1964, ist Mitarbeiterin am Liturgischen Institut der deutschsprachigen Schweiz in Freiburg i. Ue.

Emmanuelle Buchard

Emmanuelle Buchard, MA, Jahrgang 1983, ist Assistentin für Religionssoziologie an der Universität Lausanne.

Hansjürg Büchi

Hansjürg Büchi, Dr. sc. nat. ETH, Jahrgang 1961, ist Departementsleiter Tourismus, Bau und Regionalentwicklung an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Chur.

Jörg Büchli

Jörg Büchli, Dr. phil., ist seit 1991 ständiger wissenschaftlicher Mitarbeiter am Theologischen Seminar der Universität Zürich.

Frederick Buechner

Frederick Buechner, Jahrgang 1926, Schriftsteller und Theologe, lebt in Vermont und Florida (USA). Er hat mit seinen Büchern in den Vereinigten Staaten grossen Erfolg gehabt, Schriftsteller wie John Irving beeinflusst, den National Book Award (1952), Critic’s Choice Books Award (1990) und andere Ehrungen erhalten. Sein Roman «Godric» erhielt eine Nomination für den Pulitzer Prize.

Pierre Bühler

Pierre Bühler, Dr. theol., Jahrgang 1950, ist Professor für Systematische Theologie an der Universität Zürich und Leiter des Instituts für Hermeneutik und Religionsphilosophie.

Heinrich Bullinger

Der Zürcher Reformator Heinrich Bullinger (1504–1575), Nachfolger Huldrych Zwinglis, gehört zu den bedeutenden historischen Persönlichkeiten des 16. Jahrhunderts. Durch seine breitgefächerte schriftstellerische Tätigkeit übte er grossen Einfluss aus und hat vielerorts zur Durchführung oder Konsolidierung der Reformation beigetragen.

Ivan Bunin

Ivan Bunin, geboren 1870 in Woronesch, gestorben 1953 in Paris war Schriftsteller, Lyriker und Übersetzer. Bekannt wurde er vor allem durch seine realistische Prosa, deren Hauptthema das Leben im ländlichen und provinziellen Russland vor der Oktoberrevolution ist. 1933 erhielt er als erster Russe den Nobelpreis für Literatur.

Arnd Bünker

Arnd Bünker, Dr. theol., Jahrgang 1969, ist Institutsleiter des Schweizerischen Pastoralsoziologischen Instituts SPI in St. Gallen.

Maya Burger

Maya Burger is Professor of Indian Studies and History of Religions at the Faculty of Arts of the University of Lausanne, Department of South Asian Languages and Civilizations.

Thomas Bürgisser

Thomas Bürgisser, lic. phil., Jahrgang 1979, ist Historiker in Zürich, Basel und Bern.

Johannes Burkardt

Johannes Burkardt, Dr. phil., Jahrgang 1969, Staatsarchivar, Dezernent im Landesarchiv Nordrhein-Westfalen, Staatsarchiv Münster.

Amy Nelson Burnett

Amy Nelson Burnett, Ph. D., hat die Varner Professur für Geschichte an der Universität Nebraska-Lincoln inne.

Eberhard Busch

Eberhard Busch, Jahrgang 1937, studierte Theologie und war von 1965 bis 1968 als Assistent von Karl Barth tätig. Später arbeitete er als Pfarrer in Uerkheim, Aargau, und als Professor für Reformierte Theologie in Göttingen.

Beate Busch-Blum

Beate Busch-Blum, Jahrgang 1941, ist Pfarrerin.

Anna Büsching

Anna Büsching, Jahrgang 1980, Grafikdesignerin, Studium der Germanistik und Philosophie, lebt in Zürich.

Fritz Büsser

Fritz Büsser, 1923–2012, war 1966–1989 ordentlicher Professor für Kirchen- und Dogmengeschichte sowie Leiter des Instituts für Schweizerische Reformationsgeschichte an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich. Er hat sich über viele Jahre hinweg mit dem Nachfolger Zwinglis beschäftigt und gilt als einer der besten Kenner des Bullingerschen Werkes.

Simon Butticaz

Simon Butticaz, Pfr. Dr. theol., Jahrgang 1980, ist Projektleiter Predigtpreis beim Schweizerischen Evangelischen Kirchenbund SEK und Dozent für Neues Testament an der Theologischen und Religionswissenschaftlichen
Fakultät der Universität Lausanne.

Emidio Campi

Emidio Campi, Dr. theol., Jahrgang 1943, war von 1996 bis 2009 Professor für Kirchen- und Dogmengeschichte von der Reformationszeit bis zur Gegenwart und Leiter des Instituts für Schweizerische Reformationsgeschichte an der Universität Zürich.

Roland Campiche

Roland Campiche ist emeritierter Professor für Religionssoziologie an der Universität Lausanne. Er ist Herausgeber und Autor der bahnbrechenden religionssoziologischen Studie «Jede/r ein Sonderfall / Croire en Suisse/s».

Christina Caprez

Christina Caprez ist Soziologin, Journalistin und Moderatorin.

David M. Carr

David M. Carr, Jahrgang 1961, ist Professor für Altes Testament am Union Theological Seminary in New York City.

Christian Cebulj

Christian Cebulj, Dr. theol., Jahrgang 1964, ist Professor für Religionspädagogik und Katechetik an der Theologischen Hochschule Chur und Dozent für «Religionskunde und Ethik» an der Pädagogischen Hochschule Graubünden.

Irina Cernova-Burger

Irina Cernova-Burger, Jahrgang 1961, hat ihr Journalistik-Studium an der Moskauer Staatlichen Lomonossow-Universität mit einer Dissertation über Ingeborg Bachmann abgeschlossen. Bis 1991 wissenschaftliche Assistentin am Gorki-Institut für Weltliteratur (IMLI) in Moskau. Slavistik-Studium an der Universität Bern, Promotion mit der vorliegenden Arbeit. Zur Zeit Mitarbeiterin der Schweizerischen Osteuropabibliothek in Bern sowie Sprachlehrerin. Publikationen zur russischen, tschechischen und österreichischen Literatur sowie im Bereich der Buch- und Medienwissenschaften.

Christophe Chalamet

Christophe Chalamet, Jahrgang 1972; Dr. theol. (Faculté autonome de théologie protestante, Universität Genf), ist Assistant Professor an der Fordham University in den USA.

Thierry Collaud

Thierry Collaud is a medical doctor, medical ethicist and catholic theologian. He practiced medicine as a general practitioner during 20 years while being active in medical ethics continuous education. He is currently professor of Christian social ethics at the university of Fribourg, Switzerland.

Conradin Conzetti

Conradin Conzetti, Jahrgang 1943, ist pensionierter reformierter Pfarrer in Bern.

Susanne Cornu

Susanne Cornu, 1946, dipl. Pflegefachfrau, dipl. Erwachsenenbildnerin, ist Pflegedienstleiterin in einem Alterszentrum.

Hans Corrodi

Hans Corrodi, Sekundarlehrer und alt Basler Kirchenrat, Jahrgang 1936, ist Erwachsenenbildner.

David Cranz

Der Pommersche Theologe David Cranz, 1723–1777, gehörte der Hernhuter Brüdergemeinde an und war ein enger Vertrauter Nikolaus Ludwig von Zinzendorfs.

Ingolf U. Dalferth

Ingolf U. Dalferth ist Ordinarius für Systematische Theologie, Symbolik und Religionsphilosophie an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich.


Alke De Groot

Alke de Groot, Jahrgang 1962, ist Pfarrerin in Egg (ZH).

Albert de Pury

Albert de Pury, Dr. theol., Jahrgang 1940, war von 1972 bis 1984 Professor für Altes Testament an der Université de Neuchâtel und von 1984 bis 2005 an der Université de Genève.

Stephan Degen-Ballmer

Stephan Degen-Ballmer, Pfr. Dr. theol., ist Präsident der Theologischen Kommission der Aargauer Landeskirche.

Rudolf Dellsperger

Rudolf Dellsperger, Jahrgang 1943, ist emeritierter Professor für Neuere Kirchengeschichte, Theologiegeschichte und Konfessionskunde an der Universität Bern.

Line Dépraz

Line Dépraz, Pfrn., Jahrgang 1967, ist Mitglied der Jury Predigtpreis und Synodalrätin der Evangelisch-Reformierten Kirche des Kantons Waadt.

Andreas Dettwiler

Andreas Dettwiler, Dr. theol., Jahrgang 1960, war Assistent bzw. Oberassistent bei Jean Zumstein in Neuenburg und Zürich. Von 1997 bis 2004 lehrte er an der Universität Neuenburg. Seit 2004 ist er Professor für Neues Testament an der Universität Genf.

Detlef Dieckmann

Detlef Dieckmann-von Bünau, Dr. theol., Jahrgang 1970, ist Privatdozent für Altes Testament an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum und Rektor des Theologischen Studienseminares der VELKD in Pullach.

Roland Diethelm

Roland Diethelm, Jahrgang 1969, ist Pfarrer und Leiter des Projekts Reformen auf Ebene der Gemeinden, eingesetzt vom Verband der Stadtzürcherischen Evangelisch-reformierten Kirchgemeinden.

Walter Dietrich

Walter Dietrich, Dr. theol., Dr. Dr. h. c., Jahrgang 1944, war von 1986 bis 2009 Professor für Altes Testament in Bern.

Thorsten Dietz

Thorsten Dietz, Dr. theol., Jahrgang 1971, ist Dozent an der Evangelischen Hochschule Tabor in Marburg.

Christian Dietzfelbinger

Christian Dietzfelbinger, Jahrgang 1924, Prof. Dr. theol., war Lehrer am Missionsseminar in Neuendettelsau, Leiter des Mutterhauses für Kirchliche Diakonie in Hohenbrunn und Lehrbeauftragter an der Universität Tübingen; seit Oktober 1991 im Ruhestand.

Tatjana Disteli

Urs Länzlinger, lic. theol., dipl. Religionspädagoge, Jahrgang 1965, ist Dienststellenleiter der Spital- und Klinikseelsorge der Katholischen Kirche im Kanton Zürich und Leiter der Fachkommission «Seelsorge in Palliative Care».

Tumasch Dolf

Tumasch Dolf, 1889–1963, Komponist und romanischer Schriftsteller.

Hans-Anton Drewes

Hans-Anton Drewes, Dr. theol., Jahrgang 1946, war von 1997 bis Februar 2012 Leiter des Karl-Barth-Archivs in Basel.

Gerhard Droesser

Gerhard Droesser, Dr. theol., Dr. phil., Jahrgang 1948, ist Professor für Christliche Sozialwissenschaft an der Universität Würzburg.

Alfred Dubach

Alfred Dubach, Dr. theol., lic. phil., war über zwanzig Jahre lang Leiter des Schweizerischen Pastoralsoziologischen Instituts (SPI) in St. Gallen.

Thomas Dürr

Br. Thomas Dürr, Christusträger Communität Schweiz.

Anne Durrer

Anne Durrer, Jahrgang 1962, ist Beauftragte für Kommunikation beim Schweizerischen Evangelischen Kirchenbund SEK.

Ruth Ebach

Ruth Ebach, Dr. theol., Jahrgang 1982, ist wissenschaftliche Angestellte am Seminar für Altes Testament an der Eberhard Karls Universität Tübingen.

Eva Ebel

Eva Ebel, Prof. Dr. theol., Jahrgang 1971, ist Dozentin für Didaktik des Fachs «Religion und Kultur» und für ethische und religiöse Grundfragen am Institut Unterstrass an der Pädagogischen Hochschule Zürich.

Monika Egger

Monika Egger, Dr. theol., Jahrgang 1976, ist lehrend, schreibend und erzählend an vielen Orten unterwegs und engagiert in der FAMA-Redaktion.

Peter Egger

Peter Egger, Dr. theol., Jahrgang 1958, Pfarrer in Biel, ist fundierter Kenner des Alten Testaments und arbeitet seit mehreren Jahren im Berner Projekt Kirchliche Unterweisung (KUW) mit.

Anemone Eglin

Anemone Eglin, Jahrgang 1953, Theologin, MAS-BA, ist Leiterin des Instituts Neumünster; Fachbereich Spiritualität. Das Institut Neumünster gehört zur Stiftung Diakoniewerk Neumünster – Schweizerische Pflegerinnenschule, Zollikerberg.

Alfred Ehrensperger

Alfred Ehrensperger, Dr. theol., Jahrgang 1933, war Gemeindepfarrer und ist Liturgiewissenschaftler mit Schwerpunkt Gottesdienstgeschichte.

Carl S. Ehrlich

Dr. Carl S. Ehrlich, Professor für Hebräische Bibel und Judaistik an der York University in Toronto, Kanada. Er hat fast sechs Jahre lang an deutschen Hochschulen und Universitäten unterrichtet und war während dieser Zeit im christlich-jüdischen Gespräch engagiert.

Urs Eigenmann

Urs Eigenmann, Dr. theol., Jahrgang 1946, ist priesterlicher Mitarbeiter in der Pfarrei Gerliswil und Lehrbeauftragter an der Universität Luzern.

Thomas Englberger

Thomas Englberger, MA, ist assoziierter Forscher am Institut de Sciences Sociales des Religions Contemporaines (ISSRC).


Carrie Euler

Carrie Euler received her Ph.D. from Johns Hopkins University in 2004. She has published several articles on the Zurich and English Reformations in various volumes and journals, including the Sixteenth Century Journal. She is currently Assistant Professor of History at Central Michigan University.

Evang.-ref. Kirchgemeinde Grossmünster

Niklaus Ulrich, Jahrgang 1941, war Lehrer und Heilpädagoge und lebt heute im Ruhestand in Fanas. Seine Transkription der Zürcher Bibel von 1531 wird von der Evang.-ref. Kirchgemeinde Grossmünster herausgegeben unter der Projektleitung von Martin Rüsch, Jahrgang 1965, Pfarrer am Grossmünster Zürich und Präsident des Zwinglivereins.

Evangelische Landeskirche des Kantons Thurgau

Die Evangelische Landeskirche des Kantons Thurgau, insbesondere die Fachstelle Popularmusik, fördert die musikalische Vielfalt und Qualität im Gottesdienst und unterstützt Kirchgemeinden, die Popularmusik in ihr Gemeindeleben integrieren wollen.




Eva-Maria Faber

Eva-Maria Faber, Dr. theol., Jahrgang 1964, ist Professorin für Dogmatik und Fundamentaltheologie an der Theologischen Hochschule Chur.

Heinz M. Fäh

Heinz M. Fäh, Jahrgang 1961, ist Kirchenrat und Pfarrer in Rapperswil-Jona.



Cla Reto Famos

Cla Reto Famos, Theologe und Jurist, ist Oberassistent für Praktische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich.

Rita Famos

Rita Famos, Pfarrerin, MAS-PCPP, Jahrgang 1966, ist Abteilungsleiterin Spezialseelsorge der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich.


Olivier Favre

Dr. Olivier Favre, Jahrgang 1966, ist Religionssoziologe, assoziierter Forscher am Institut de Sciences Sociales des Religions Contemporaines (ISSRC) und Pastor einer evangelischen Freikirche.


Árpád Ferencz

Árpád Ferencz, Jahrgang 1972, Dr. theol., ist Pfarrer in der Reformierten Kirchgemeinde Bicalatu (Rumänien). Er arbeitete als Lehrbeauftragter für Religionspädagogik, später als Assistent am Lehrstuhl für Systematische Theologie an der Reformierten Theologischen Fakultät der Universität «Babes-Bolyai» in Cluj (Rumänien). Er doktorierte 2004 in Zürich.


Daniel Ficker Stäheli

Daniel Ficker Stähelin, Jahrgang 1961, ist Pfarrer an der Petruskirche in Bern.


Urban Fink-Wagner

Urban Fink, Dr. theol., lic. phil., Executive MBA, Historiker und Theologe, ehemaliger Sekretär von Weihbischof Peter Henrici und Redaktionsleiter der «Schweizerischen Kirchenzeitung», ist Geschäftsleiter der Inländischen Mission.

Holger Finze-Michaelsen

Holger Finze-Michaelsen, Dr. theol., Jahrgang 1958, war bis zum Sommer 2018 Pfarrer der Reformierten Kirchgemeinde Jenaz/Buchen im Kanton Graubünden und arbeitet jetzt als freier Autor.

Helmut Fischer

Helmut Fischer, Dr. theol., Jahrgang 1929, war zuletzt Professor am Theologischen Seminar in Friedberg/Hessen und während vieler Jahre dessen Direktor. Seit 1991 ist er im Ruhestand und weiterhin tätig in der Lehrerfortbildung, in der Erwachsenenbildung sowie als Autor und als Lehrer für Ikonenmalerei.


Thomas Flügge

Thomas Flügge, dipl. theol., Journalist (FJ S), Jahrgang 1978, ist seit 2007 Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit des Schweizerischen Evangelischen
Kirchenbundes SEK.

André Flury

André Flury, Dr. theol., Jahrgang 1967, ist Leiter der Fachstelle Kirche im Dialog Bern, Dozent für Homiletik an der Universität Luzern sowie Dozent für Thora/Pentateuch am Studiengang Theologie Zürich.

Johannes Flury

Johannes Flury, Dr. theol., Jahrgang 1949, ist Rektor der Pädagogischen Hochschule Graubünden und Präsident der Konferenz der Pädagogischen Hochschulen der Schweiz (cohep).

Georg Fohrer

Georg Fohrer, Dr. theol. und Dr. phil., 1915–2002, war nach Stationen in Marburg und Wien von 1962 bis zu seiner Emeritierung 1979 Professor für Altes Testament an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. (Mit-)Herausgeber der Zürcher Bibelkommentare, der Theologischen Realenzyklopädie sowie der Zeitschrift für die Alttestamentliche Wissenschaft (ZAW).

Serge Fornerod

Serge Fornerod, Jahrgang 1958, MPA, ist Pfarrer der Evangelisch-Reformierten Kirche des Kantons Waadt. Er leitet seit 2005 die Abteilung Aussenbeziehungen des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes SEK und ist Projektleiter des Kirchenbundes für das Reformationsjubiläum 2017.

Regula Forster

Regula Forster, Dr. phil., Jahrgang 1975, studierte Germanistik, Arabistik und Philosophie an den Universitäten Zürich, Tübingen und Birzeit (Westjordanland) und ist seit 2008 Juniorprofessorin für Arabistik an der Freien Universität Berlin.

Forum für Zeitfragen

Das Forum für Zeitfragen wurde 1993 als Erwachsenenbildungs- und Beratungsinstitution der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt gegründet. Seitdem finden regelmässig Vorträge, Podien, Kurse u.ä. in den Bereichen Zeitfragen, Theologie und Kultur, Persönlichkeitsentwicklung und Spiritualität statt; einen weiteren Schwerpunkt im Angebot bilden die Einzelberatungen für Frauen und Männer.

Katharina Frank-Spörri

Katharina Frank-Spörri, lic. phil., Religionswissenschaftlerin, Jahrgang 1957, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin «Religion und Kultur» an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich.

Daniel Frei

Daniel Frei, Dr. theol., Jahrgang 1960, ist Leiter des Pfarramts für Weltweite Kirche der Evan-gelisch-reformierten Kirche Basel-Land und Basel-Stadt.

Daniel Frei

Daniel Frei, Jahrgang 1960, Sekundarlehrer, Pfarrer und promovierter Theologe, leitet das Pfarramt für weltweite Kirche Basel-Stadt und Baselland.

Magdalene L. Frettlöh

Magdalene L. Frettlöh, Dr. theol., Jahrgang 1959, ist Professorin für Systematische Theologie mit Schwerpunkt Dogmatik am Departement für Evangelische Theologie der Theologischen Fakultät der Universität Bern.


Ralf Frisch

Ralf Frisch, Dr. theol., Jahrgang 1968, ist Professor für Systematische Theologie an der Evangelischen Hochschule Nürnberg, Theologischer Referent der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern und Dozent am Zentralinstitut studium plus der Universität der Bundeswehr München.

Natalie Fritz

Natalie Fritz, Jahrgang 1979, ist freie Religionswissenschaftlerin.


Karlfried Froehlich

Karlfried Froehlich, Dr. theol., Jahrgang 1930, ist emeritierter Benjamin B. Warfield Professor of Ecclesiastical History am Princeton Theological Seminary, Princeton, USA.

Brigitte Fuchs

Brigitte Fuchs, Dr. theol., war Professorin für Praktische Theologie an der Universität Fribourg. Zur Zeit freischaffende Wissenschaftlerin.

Josef Fuisz

Jozsef Fuisz, Dr. theol., Jahrgang 1972, arbeitet als Assistent im Fach Praktische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich.

Yo Fukushima

Yo Fukushima, Dr. theol., Jahrgang 1968, promovierte 2007 in Heidelberg.

Frieder Furler

Frieder Furler, Pfr., Jahrgang 1950, ist Leiter der Abteilungen Diakonie und Katechetik der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich.

Ernst Fürlinger

Ernst Fürlinger, Dr. theol., Jahrgang 1962, ist Leiter des Zentrums Religion und Globalisierung der Donau-Universität Krems und Dozent für Religionswissenschaft an der Universität Wien.


Ulrich Gäbler

Ulrich Gäbler, Jahrgang 1941, wurde in Villach (Kärnten) geboren und studierte in Wien und Zürich Theologie. Er lehrte ab 1973 Kirchengeschichte in Zürich, Amsterdam und Basel.

Karl Gabriel

Karl Gabriel, Dr. soz., Dr. theol., Jahrgang 1943, ist Professor für Christliche Sozialwissenschaften an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Direktor des Instituts für Christliche Sozialwissenschaften Münster.

Caroline Gachet

Dr. Caroline Gachet, Jahrgang 1984, ist Religionssoziologin und assoziierte Forscherin am Institut de Sciences Sociales des Religions Contemporaines (ISSRC).

Esther Gaillard

Esther Gaillard, Jahrgang 1958, ist Mitglied des Synodalrats der Église évangélique réformée du canton de Vaud, von 2009 bis 2014 dessen Präsidentin und Mitglied des Rats SEK.

Hildegard Gantner-Schlee

Hildegard Gantner-Schlee, Dr. phil., Jahrgang 1941, Kunsthistorikerin; Publikationen zur Kunst- und Kulturgeschichte des Kantons Basel-Landschaft.

Albert Gasser

Albert Gasser, Dr. theol., Jahrgang 1938, ist emeritierter Professor für Kirchengeschichte an der Theologischen Hochschule Chur.

Christoph A. Gasser

Christoph A. Gasser, Dr. theol., Jahrgang 1962, ist Gemeindepfarrer in Hindelbank und Lehrer für Hebräisch. Er war Mitarbeiter bei der Übersetzung von Psalmen in «Die Texte aus Qumran (II)» (Wissenschaftliche Buchgesellschaft Darmstadt, 2001).

Michael Gebhard

Michael Gebhard, lic. phil., ist Historiker.

Rudolf Gebhard

Rudolf Gebhard, 1965, Studium der Theologie in Zürich, Bern und Wuppertal, Promotion an der Theologischen Fakultät Zürich. Zur Zeit Pfarrer der französischsprachigen protestantischen Kirche Bonn und Düsseldorf.

Elisabeth Gebhardt

Elisabeth Gebhardt, Dr. theol., Jahrgang 1979, ist Pfarrerin in Berlin.

Christoph Gellner

Christoph Gellner, Dr. theol., Jahrgang 1959, ist Leiter des Theologisch-pastoralen Bildungsinstituts der deutschschweizerischen Bistümer (TBI) in Zürich und freier Mitarbeiter des Ökumenischen Instituts der Universität Luzern.

Christine Gerber

Christine Gerber, Dr. theol., Jahrgang 1963, ist Professorin für Neues Testament an der Universität Hamburg.

Uwe Gerber

Uwe Gerber, Dr.theol., Jahrgang 1939, war ausserordentlicher Professor für Systematische Theologie an der Universität Basel und Akademischer Oberrat an der Technischen Universität Darmstadt.


Eugenio Giovine

Daniel Schmid, Jahrgang 1960, Fachstelle für Gottesdienst und Musik der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich.

Rebecca A. Giselbrecht

Rebecca A. Giselbrecht, PhD, MDiv, ist Oberassistentin und Lehrbeauftragte am Lehrstuhl für Praktische Theologie und Geschäftsführerin des Center for the Academic Study of Christian Spirituality der Universität Zürich.

Fritz Gloor

Fritz Gloor, Jahrgang 1949, war reformierter Pfarrer im Kanton Nidwalden und in Engelberg und Präsident des Evangelisch-reformierten Kirchenverbands der Zentralschweiz.

Urmila Goel

Urmila Goel, Dr. oec. publ.l., M.A. South Asian Area Studies, Kultur- und Sozialanthropologin Jahrgang 1970, ist freiberufliche Wissenschaftlerin und Trainerin in Berlin.

Hans-Jürgen Goertz

Hans Jürgen Goertz war bis 2003 Professor für Geschichte am Institut für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte der Universität Hamburg.

Karl Graf

Karl Graf, Jahrgang 1934, Pfarrer, war viele Jahre Kirchenratspräsident der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St. Gallen.

Ueli Greminger

Ueli Greminger, Jahrgang 1956, ist Pfarrer am St. Peter in Zürich.

Tobias Grimbacher

Tobias Grimbacher, Dr. sc. nat., Jahrgang 1975, arbeitet als Meteorologe und IT-Experte in Zürich. Tobias Grimbacher schreibt vor allem Lyrik, Kurzprosa und Theaterstücke für Zeitschriften und Anthologien, darunter dulzinea und macondo, und engagiert sich als Regisseur, etwa bei Aufführungen von Robert Gernhardts «Toscana-Therapie» oder Henrik Ibsens «Peer Gynt».

Roland Gröbli

Roland Gröbli, Dr. phil., Jahrgang 1960, ist Germanist und Bruderklaus-Biograf. Er lebt in Dachsen.

Stefan Grotefeld

Stefan Grotefeld, Dr. theol., Jahrgang 1965, ist Leiter der Abteilung Lebenswelten der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich und Titularprofessor für Systematische Theologie an der Universität Zürich.

Albrecht Grözinger

Albrecht Grözinger, Jahrgang 1949, ist Professor für Praktische Theologie an der Universität Basel.

Verena Grüter

Verena Grüter, Dr. theol., Jahrgang 1961, ist Privatdozierende für Interkulturelle Theologie an der Theologischen Hochschule der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern (Augustana) und Gastprofessorin an den Universitäten Göttingen und Heidelberg.

Thies Gundlach

Thies Gundlach, Dr. theol., Jahrgang 1956, leitet die Hauptabteilung Kirchliche Handlungsfelder und Bildung der EKD sowie das Referat Glaube und Dialog. Im Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland ist er einer der drei Vizepräsidenten.

Andreas Guski

Andreas Guski, Jahrgang 1943, ist Ordinarius für Slavistik an der Universität Basel. Forschungsgebiete: Sowjetliteratur, Romantik, tschechische Literatur.

Gudrun Guttenberger

Gudrun Guttenberger, Prof. Dr. theol., Jahrgang 1962, ist Professorin für Evangelische Theologie mit dem Schwerpunkt Biblische Theologie an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.

Volker Haarmann

Volker Haarmann, Dr. theol., Jahrgang 1973, studierte Evangelische Theologie und absolvierte Jüdische Studien in Heidelberg, Jerusalem, Tübingen und Cambridge/USA. Seit 2006 ist er Vikar der Evangelischen Kirche im Rheinland in Wuppertal.

Martin Haas

Martin Haas, Dr. phil., Jahrgang 1935, Historiker, lebt in Winterthur.


Thomas Hafner

Thomas Hafner, Jahrgang 1966, studierte Theologie an den Universitäten Zürich, Fribourg und Bern. Er ist verheiratet und Pfarrer in der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Aargau sowie Sekretär der Arbeitsgemeinschaft für biblisch erneuerte Theologie (AfbeT).

Horst Hahn

Horst Hahn, Jahrgang 1933, war Gemeindepfarrer in Schopp/Pfalz, Oberkirchenrat und Stellvertreter des Präsidenten der Evangelischen Kirche der Pfalz sowie von 1987 bis 1997 Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Missionarische Dienste der EKD. Seit 1997 lebt er im Ruhestand.

Stephan Haldemann

Stephan Haldemann, Jahrgang 1967, ist Pfarrer in Signau BE und seit seiner Kindheit ein leidenschaftlicher Jodler.

Christof Hardmeier

Christof Hardmeier, Dr. theol., Jahrgang 1942, ist emeritierter Professor für Altes Testament an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.
Er lebt in Berlin.

Juliane Hartmann

Juliane Hartmann, Pfarrerin, Jahrgang 1961, ist Beauftragte für die Ausbildung beim Ausbildungskonkordat der Evangelisch-reformierten Kirchen der Deutschschweiz.

Victor Hasler

Victor Hasler, 1920–2003, war Professor für Neues Testament, Biblische Theologie und Seelsorge an der Universität Bern.

Andreas Hausammann

Andreas Hausammann, Jahrgang 1970, ist freischaffender Pianist, Arrangeur, Komponist und Beauftragter für populäre Musik der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St.Gallen.


Detlef Hecking

Detlef Hecking, Jahrgang 1967, katholischer Theologe und Seelsorger, lebt in Jegenstorf bei Bern. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder – und ein drittes Kind, das in der frühen Schwangerschaft gestorben ist. Aufgewachsen in einer betroffenen Familie.

Ruedi Heinzer

Ruedi Heinzer, Jahrgang 1947, ist seit 2004 Gemeindepfarrer in Frutigen.

Alexander Heit

Alexander Heit, PD Dr. theol., Jahrgang 1969, ist Pfarrer in Herrliberg/ZH und Privatdozent für Systematische Theologie an der Universität Basel.

Dominik Helbling

Dominik Helbling, Dr. theol., Jahrgang 1972, ist Dozent für Fachwissenschaft und Fachdidaktik Ethik und Religionen an der Pädagogischen Hochschule Luzern.

Hanno Helbling

Dr. phil. Hanno Helbling, geb. 1930, war Leiter der Feuilletonredaktion der NZZ von 1973–1992. Publikationen zur Geistesgeschichte des Spätmittelalters, zur Kirchengeschichte der neuesten Zeit; Übersetzungen aus dem Italienischen, Französischen und Englischen.

Hans Rudolf Helbling

Hans Rudolf Helbling, 1961–2008, studierte nach einer Lehre als Chemielaborant Theologie in Bern und Judaistik in Jerusalem. Er war Pfarrer in Bolligen (BE). «… wie auch wir vergeben» blieb sein einziger Roman.


Klaas Hendrikse

Klaas Hendrikse, Jahrgang 1947, war 25 Jahre evangelischer Pfarrer in der holländischen Gemeinde Middelburg und ist seit kurzem im Ruhestand. Sein Buch «Geloven in een God die niet bestaat. Manifest van een atheïstische dominee» hat für Furore gesorgt und wurde in den Niederlanden mehr als 40000-mal verkauft.

Rainer Henrich

Rainer Henrich, Jahrgang 1955, ist Theologe und war von 1986 bis 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Heinrich-Bullinger-Briefwechsel-Edition. Von 2009 bis 2016 war er Bearbeiter des Projekts zur Erschliessung des Briefwechsels von Oswald Myconius.

Peter Henrici

Peter Henrici SJ, Mgr Dr. phil., Jahrgang 1928, war Professor für neuere Philosophiegeschichte an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom und von 1993 bis 2007 als Weihbischof von Chur Generalvikar für die Kantone Zürich und Glarus.

Valérie Henzen

Valérie Henzen, MA, Jahrgang 1987, ist Studentin an der Universität Basel.


Jan Hermelink

Jan Hermelink, Dr. theol., Jahrgang 1958, ist seit 2001 Professor für Praktische Theologie/Pastoraltheologie an der Georg-August-Universität Göttingen.


Franz Hesse

Franz Hesse, Jahrgang 1917, Dr. theol., emeritierter Professor für Alttestamentliche Theologie und Hermeneutik und langjähriger Direktor des Alttestamentlichen Seminars der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster.

Ludwig Hesse

Ludwig Hesse, katholischer Theologe, Jahrgang 1949, war von 1992 bis 2012 Spitalseelsorger am Kantonsspital Baselland und an der Kantonalen Psychiatrischen Klinik, Liestal. Von 2007 bis 2014 schrieb er für die Rubrik «Beratung» der Zeitschrift «Sonntag»/«Doppelpunkt».

Andreas Heuser

Andreas Heuser, Dr. theol., Jahrgang 1961, ist Professor für Aussereuropäisches Christentum an der Theologischen Fakultät der Universität Basel.

Katharina Heyden

Katharina Heyden, Dr. theol., Jahrgang 1977, ist Professorin für Ältere Geschichte des Christentums und der interreligiösen Begegnungen an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Michael Heymel

Michael Heymel, Dr. theol. habil., Jahrgang 1953, ist Pfarrer und war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentralarchiv der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) in Darmstadt. Von 2004 bis 2012 lehrte er als Privatdozent Praktische Theologie an der Universität Heidelberg.

Christian Hild

Christian Hild, Dr. Dr. phil., Jahrgang 1978, ist Studienrat für die Fächer Evangelische Religion, Ethik und Latein und unterrichtet am Gymnasium am Schloss in Saarbrücken.

Philipp W. Hildmann

Philipp W. Hildmann, Dr. phil., Jahrgang 1973, ist Leiter des Büros für Vorstandsangelegenheiten und politische Grundsatzfragen der Hanns-Seidel-Stiftung in München.

Martin Ernst Hirzel

Martin Ernst Hirzel, Dr. theol., Jahrgang 1965, ist Beauftragter für Ökumene und Religionsgemeinschaften beim Schweizerischen Evangelischen Kirchenbund SEK.

Anna Hodel

Anna Hodel, lic. phil., Jahrgang 1982, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Basel.


Claudia Hoffmann

Claudia Hoffmann, lic. theol. und Pfarrerin, Jahrgang 1977, ist Assistentin für Aussereuropäisches Christentum an der Theologischen Fakultät der Universität Basel.

Felix Hoffmann

Felix Hoffmann, 1911–1975, war Grafiker und freischaffender Maler in Aarau.

Marco Hofheinz

Marco Hofheinz, Dr. theol., Jahrgang 1973, ist Professor für Systematische Theologie an der Leibniz Universität Hannover.

Simon Hofstetter

Simon Hofstetter, Pfr., Dr. theol., Jahrgang 1981, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Dozentur für Diakoniewissenschaft der Theologischen Fakultät der Universität Bern sowie Beauftragter für Recht und Gesellschaft beim Schweizerischen Evangelischen Kirchenbund SEK.

Martina Holder-Franz

Martina Holder-Franz, Jahrgang 1967, ist Pfarrerin und Sozialpädagogin in Riehen.

Helmut Holzhey

Dr. Helmut Holzhey, Jahrgang 1937, emeritierter Professor für Philosophie (Schwerpunkt Geschichte der Philosophie) an der Universität Zürich, Dr. h.c. der Universität Marburg.

Matthias Hopf

Matthias Hopf, Dr. theol., Jahrgang 1976, ist wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Altes Testament an der Augustana-Hochschule Neuendettelsau.

Anna-Katharina Höpflinger

Anna-Katharina Höpflinger, Dr. sc. rel., Jahrgang 1976, ist Religionswissenschaftlerin an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Claudine Horat

Claudine Horat, Jahrgang 1954, ist Kauffrau und Katechetin.

Stefan Howald

Stefan Howald, Jahrgang 1953, Studium der Germanistik und Geschichte, ist Journalist und Buchautor.

Arend Hoyer

Arend Hoyer, Jahrgang 1960, ist reformierter Gemeindepfarrer in Thalwil und Psychiatrieseelsorger im Sanatorium Kilchberg.

Evelyn Huber

Evelyn Huber, Jahrgang 1968, Pflegewissenschafterin MNS, ist Mitarbeiterin des Instituts Neumünster, Fachbereich Pflegewissenschaft der Stiftung Diakoniewerk Neumünster – Schweizerische Pflegerinnenschule, Zollikerberg.

Merle Hummrich

ist Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Schulforschung/Allgemeine Didaktik an der Universität Halle-Wittenberg.



Roger Husistein

Roger Husistein, lic. sc. rel., Jahrgang 1977, ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Schweizerischen Pastoralsoziologischen Institut SPI in St. Gallen.

Michael Hüttenhoff

Michael Hüttenhoff, Dr. theol., Jahrgang 1958, ist Professor für Historische und Systematische Theologie in Saarbrücken.

Jürg Hutzli

Jürg Hutzli, Dr. theol., Jahrgang 1963, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Collège de France (Lehrstuhl «Milieux Bibliques») und Lehrer für Biblisches Hebräisch an der Kirchlich-Theologischen Schule Bern.

Beat Huwyler

Beat Huwyler, Dr. theol., Jahrgang 1961, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Basel und Redaktor der Zeitschrift Leben & Glauben.


Kirsten Jäger

Kirsten Jäger, lic. theol., Jahrgang 1973, ist Assistentin am Lehrstuhl für Homiletik, Liturgik und Kirchentheorie an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Hans Ulrich Jäger-Werth

Hans Ulrich Jäger-Werth, Dr. theol., Jahrgang 1936, ist reformierter Theologe und pensionierter Gemeindepfarrer.

Monika Jakobs

Monika Jakobs, Dr. theol., Jahrgang 1959, ist Professorin für Religionspädagogik/Katechetik an der Universität Luzern und Leiterin des Religionspädagogischen Instituts.


Frank Jehle

Frank Jehle, Dr. theol., Jahrgang 1939, lebt als Universitätspfarrer und Dozent für evangelische Theologie im Ruhestand in St. Gallen.

Marianne Jehle-Wildberger

Marianne Jehle-Wildberger, lic. phil. I, Jahrgang 1937, ist Historikerin, Lehrerin an der Kantonsschule Sargans im Ruhestand, Erwachsenenbildnerin, Autorin von Büchern und Artikeln zur Kirchen- und Frauengeschichte.

Carsten Jochum-Bortfeld

Carsten Jochum-Bortfeld, Dr. theol. habil., Jahrgang 1968, ist apl. Professor für Neues Testament an der Stiftung Universität Hildesheim und geschäftsführender Leiter des Fernstudiums Evangelische Theologie für Lehrerinnen und Lehrer des Landes Niedersachsen.

Bernhard Joss-Dubach

Bernhard Joss-Dubach, Dr. theol., Jahrgang 1952, ist Pfarrer in der Kirchgemeinde Basel West, verantwortlich für die Seelsorge mit Menschen mit einer Behinderung und Privatdozent an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Eberhard Jüngel

Eberhard Jüngel, Dr. theol., Jahrgang 1934, studierte evangelische Theologie an den Kirchlichen Hochschulen in Naumburg/Saale und Berlin. Nach seiner Habilitation 1962 wurde er Dozent an der Kirchlichen Hochschule Berlin-Ost. Von 1966 bis 1969 war er Professor für Systematische Theologie an der Universität Zürich, anschliessend bis zu seiner Emeritierung Professor für Systematische Theologie und Religionsphilosophie an der Universität Tübingen. Eberhard Jüngel gilt als einer der bedeutendsten und wirkmächtigsten evangelischen Theologen unserer Zeit.

Thomas Kadelbach

Thomas Kadelbach, geboren 1979 in Bern und aufgewachsen in Davos, studierte Geschichte und Literatur in Angers, Fribourg und Madrid. Anschliessend war er am Ibero-Amerikanischen Institut in Berlin tätig und ist derzeit wissenschaftlicher Mitarbeiter in einem Forschungsprojekt über die kulturellen Beziehungen der Schweiz während des Kalten Krieges.

Anne Käfer

Anne Käfer, Dr. theol., Jahrgang 1977, ist Privatdozentin für Systematische Theologie an der Eberhard Karls Universität Tübingen.

Stephan Kaiser-Creola

Stephan Kaiser-Creola, geboren 1954, dipl. Lehrer, Katechet, Organisations- und Gemeindeberater, 1988–2003 Leiter der Jugendseelsorge Zürich. Diakon und Pfarreiverantwortlicher in Schlieren.

Martina Kamm

Martina Kamm, lic. phil. I, Jahrgang 1966, Migrationsforscherin, Soziologin und Germanistin, ist Gründerin und Leiterin der Plattform Face Migration, die Forschende und Kulturschaffende unterschiedlichster Fachrichtungen vereint.

Svatopluk Karásek

Svatopluk Karásek, Jahrgang 1942, ist Pfarrer, Schriftsteller und Liedermacher und lebt in Prag.

Matthias Käser-Braun

Matthias Käser-Braun, Dipl. theol., Jahrgang 1988, ist wissenschaftlicher Assistent und Doktorand am Institut für Systematische Theologie/Abteilung Dogmatik und Religionsphilosophie an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Margot Kässmann

Dr. Margot Käßmann ist Landesbischöfin der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers.

Othmar Keel

Othmar Keel, Dr. theol., geboren 1937, war bis zu seiner Emeritierung 2002 ordentlicher Professor für Altes Testament und Biblische Umwelt an der Universität Freiburg/Schweiz.

Edgar Kellenberger

Edgar Kellenberger, Dr. theol., Jahrgang 1943, ist Pfarrer im Ruhestand. Er hat verschiedene Publikationen zu Themen des Alten Testaments und des Alten Orients veröffentlicht.

Doris Kellerhals

Sr. Doris Kellerhals, Oberin Diakonissengemeinschaft Riehen.

Alexandra Kess

Alexandra Kess, PH. D., Jahrgang 1975, ist Mitarbeiterin bei der Heinrich-Bullinger-Briefwechsel-Edition am Institut für Schweizerische Reformationsgeschichte der Universität Zürich.

Andreas Kessler

Andreas Kessler, Dr. theol., Jahrgang 1967, ist Dozent für Religionspädagogik an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Sung Ryul Kim

Sung Ryul Kim, Dr. theol., Jahrgang 1973, ist Pfarrer in Seoul und Dozent an der Seoul Theological University in Bucheon.

Peter G. Kirchschläger

Peter G. Kirchschläger, Dr. theol., lic. phil., Jahrgang 1977, ist Professor für Theologische Ethik an der Theologischen Fakultät der Universität Luzern.

Johannes Klein

Johannes Klein, Dr. theol., Jahrgang 1969, ist Privatdozent an der Theo­logischen Fakultät der Universität Bern und Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde A. B. Fogarasch/Rumänien.

Stephanie Klein

Stephanie Klein, Dr. theol., Jahrgang 1957, ist Professorin für Pastoraltheologie an der Universität Luzern und Co-Leiterin des universitären Forschungsschwerpunktes «Wandel der Familie im Kontext von Migration und Globalisierung».

Thomas Klie

Thomas Klie, Dr. theol., Jahrgang 1956, ist Professor für Praktische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Rostock.

Carole N. Klopfenstein

Carole N. Klopfenstein, lic. phil. I, Jahrgang 1970, ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bauen im alpinen Raum an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Chur.

Ernst Axel Knauf

Ernst Axel Knauf, Dr. theol., Jahrgang 1953, ist Professor für Altes Testament und Biblische Umwelt an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Stefanie Knauss

Stefanie Knauss, Dr. theol., Jahrgang 1976, ist Assistant Professor am Department of Theology and Religious Studies der Villanova University (USA).

Ulrich Knellwolf

Ulrich Knellwolf, Dr. theol., Jahrgang 1942, ist Pfarrer und Schriftsteller. Er veröffentlichte mehrere Romane («Roma Termini», «Auftrag in Tartu») und Bände mit Kurzgeschichten («Tod in Sils Maria», «Im Taxi nach Bethlehem»). Im TVZ erschienen die Weihnachtsgeschichten «Ein roter Teppich für den Messias», seine Dissertation über Jeremias Gotthelfs Theologie «Gleichnis und allgemeines Priestertum», «Erfüllte Zeit», «In Leiden und Sterben begleiten» (mit Heinz Rüegger) und «Wir sind’s noch nicht, wir werden’s aber».

Michael Knieriem

Michael Knierim, Dr. phil., Jahrgang 1943, Historiker, ist Direktor des Museums für Frühindustrialisierung im Historischen Zentrum Wuppertal und Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Internationalen Marx-Engels-Stiftung, Amsterdam.


Muriel Koch

Muriel Koch, MTh, Jahrgang 1984, ist wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Praktische Theologie und Promovendin im Forschungsprojekt «Konfirmationsarbeit in der Schweiz».

Pierre Kocher

Pierre Kocher, ist Redaktions- und Betriebsleiter des Internetradios "hörmal", unterstützt von reformierten und katholischen Kirchgemeinden der Stadt und Agglomeration Bern.

Käthi Koenig

Käthi Koenig, Jahrgang 1950, war Gemeindepfarrerin, Journalistin und Redaktorin bei den Zeitschriften «Schritte ins Offene», «Leben & Glauben» und «reformiert.». Seit ihrer Pensionierung betreut sie weiterhin die Zeitschrift «frauen forum» und die «Bolderntexte».

Daniela Kohler

Daniela Kohler, Dr. phil., Jahrgang 1980, ist SNF-Stipendiatin und Habilitandin an der Universität Bern.

Georg Kohler

Dr. Georg Kohler, Jahrgang 1945, ist Professor für Philosophie (Schwerpunkt politische Philosophie) an der Universität Zürich.

Helga Kohler-Spiegel

Helga Kohler-Spiegel, Dr. theol., Jahrgang 1962, Professorin für Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule in Feldkirch/Vorarlberg. Psychotherapeutin und Supervisorin in freier Praxis. Schriftleiterin der Katechetischen Blätter. Zeitschrift für Religionsunterricht, Gemeindekatechese und Jugendarbeit.

Claudia Kohli Reichenbach

Claudia Kohli Reichenbach, Dr. theol., Jahrgang 1975, ist Geschäftsführerin des Aus- und Weiterbildungsprogramms in Seelsorge und Pastoralpsychologie AWS an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Jens Köhrsen

Jens Köhrsen, Prof. Dr. soc., Jahrgang 1980, ist Assistenzprofessor für Religion und Wirtschaft an der Theologischen Fakultät der Universität Basel.

Guido J. Kolb

Guido J. Kolb (1928–2007) war 1972–1993 Pfarrer der katholischen Gemeinde St. Peter und Paul in Zürich, 1969–1974 katholischer Dekan der Stadt Zürich, seit 1976 Domherr der Kathedrale Chur; 1989 Ehrengabe Stadt Zürich; Autor verschiedener Belletristik- und Sachbücher, bekannt vor allem auch für seine «Niederdorfgeschichten» (1976), die 2005 zum dreizehnten Mal aufgelegt worden sind.

Erwin Koller

Erwin Koller, Dr. theol., Jahrgang 1940, Journalist und Medienethiker, ist Begründer und langjähriger Leiter der Sendung «Sternstunden» des Schweizer Fernsehens sowie Präsident der Herbert Haag Stiftung für Freiheit in der Kirche.


Richard Kölliker

Richard Kölliker, Jahrgang 1949, ist Pfarrer in Schaffhausen und Publizist.

Judith Könemann

Judith Könemann ist Professorin für Praktische Theologie mit den Schwerpunkten Religionspädagogik, Bildungsforschung und Religionssoziologie an der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Münster.

Marcel Köppli

Marcel Köppli, Dr. theol., Jahrgang 1976, ist Pfarrer an der Matthäuskirche in Luzern.

Ulrich H. J. Körtner

Ulrich H. J. Körtner, Dr. theol., Jahrgang 1957, ist Professor für Systematische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät in Wien.

Daniel Kosch

Daniel Kosch, Dr. theol., Jahrgang 1958, ist Generalsekretär der Römisch-Katholischen Zentralkonferenz der Schweiz.

Lucius Kratzert

Lucius Kratzert, Dr. theol., Jahrgang 1980, ist Pfarrer in Karlsruhe.

Angelika Krebs

Angelika Krebs, Dr. phil., Jahrgang 1961, ist Professorin für Praktische Philosophie an der Universität Basel.


Matthias Krieg

Matthias Krieg, Dr. phil. Dr. theol., Jahrgang 1955, hat das Theologische Sekretariat beim Kirchenrat der Reformierten Kirche Zürich inne.

Heidi Kronenberg

Heidi Kronenberg, Jahrgang 1953, ist Journalistin und Redaktorin im Bereich Gesellschaft/Religion.

Ulrich Kropac

Ulrich Kropac, Dr. theol. habil., Jahrgang 1960, war Professor für Religionspädagogik und Katechetik an der Theologischen Hochschule Chur. Seit dem Sommersemester 2007 Professor für Didaktik der Religionslehre, für Katechetik und für Religionspädagogik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Wolf Krötke

Wolf Krötke, Dr. theol., Jahrgang 1938, studierte Theologie in Leipzig, Naumburg und Berlin. 1958/59 war er politischer Häftling in der DDR. 1967 Promotion mit einer Arbeit über «Karl Barths Lehre vom Nichtigen und von der Sünde», danach Gemeindepfarrer und Studentenpfarrer in Halle/Saale, ab 1973 Dozent am «Sprachenkonvikt» in Berlin (der freien, nicht staatlichen Theologischen Hochschule der DDR), von 1991 bis zu seiner Pensionierung 2004 lehrte Wolf Krötke als Professor für systematische Theologie an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin. Für seine wissenschaftlichen Leistungen erhielt er zahlreiche Ehrungen.

Oliver Krüger

Oliver Krüger, Dr. phil., Jahrgang 1973, ist Professor für Religionswissenschaft an der Universität Fribourg.

Thomas Krüger

Thomas Krüger, Dr. theol, Jahrgang 1959, ist Professor für Alttestamentliche Wissenschaft und Altorientalische Religionsgeschichte an der Universität Zürich.

Michael Krüggeler

Michael Krüggeler, Dr. theol., ist Religionssoziologe und hat über die Individualisierung und Säkularisierung der Religion mit quantitativen und qualitativen Methoden gearbeitet.

Achim Kuhn

Achim Kuhn, Jahrgang 1963, ist evangelisch-reformierter Pfarrer in Männedorf mit Zusatzausbildungen in Leadership, PR/Kommunikation, Journalismus und Fundraising. Er ist Autor diverser Krimis.

Thomas Kuhn

Thomas Kuhn, Dr. theol., ist Professor für Kirchengeschichte an der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.

Veronika Kuhn

Veronika Kuhn, lic. phil., ist selbständige Kunst- und Kulturvermittlerin und Kunsthistorikerin; sie realisiert eigene Ausstellungsprojekte in der «terebinthe».

Heinz Külling

Heinz Külling, Dr. theol., Jahrgang 1938, war während beinahe vier Jahrzehnten Pfarrer in Hundwil AR, Flawil SG und Leutmerken/Lustdorf TG und wohnt heute in Amlikon TG.

Lukas Kundert

Lukas Kundert, Dr. theol., Jahrgang 1966, ist Münsterpfarrer, Kirchenratspräsident des Kantons Basel-Stadt und Titularprofessor für Neues Testament an der Theologischen Fakultät Basel.

Ralph Kunz

Ralph Kunz, Dr. theol., Jahrgang 1964, ist Professor für Praktische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich mit den Schwerpunkten Gottesdienst, Predigt und Seelsorge.

Peter Künzi

Peter Künzi, Jahrgang 1963, ist Lehrer und Schulmusiker, Chor- und Kursleiter, Juror im eidgenössischen Jodlerverband und Komponist.

Alex Kurz

Alex Kurz, Dr. theol., Jahrgang 1962, ist Autor und Pfarrer in Rohrbach

Katrin Kusmierz

Katrin Kusmierz, Dr. theol., Jahrgang 1972, ist wissenschaftliche Geschäftsführerin des Kompetenzzentrums Liturgik der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Niklaus Kuster

Niklaus Kuster, OFMCap., Dr. theol., Jahrgang 1962, ist Lehrbeauftragter für Kirchengeschichte und Spiritualität an der Universität Luzern und den Ordenshochschulen in Madrid und Münster.

Käthi La Roche

Käthi La Roche, Jahrgang 1948, war bis 2011 Pfarrerin am Grossmünster in Zürich.

Rainer Lachmann

Prof. Dr. Dr. Rainer Lachmann, Inhaber des Lehrstuhls für Evangelische Theologie mit Schwerpunkt Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts an der Universität Bamberg.

Anton Ladner

Anton Ladner, lic. iur., arbeitete als Wirtschaftsjournalist, Dozent am Medienausbildungszentrum (MAZ) und Investexperte bei Cash TV.

Jörg Lanckau

Jörg Lanckau, Prof. Dr. theol., Jahrgang 1970, studierte evangelische Theologie in Halle (Saale), Basel und Leipzig. Von 2003 bis 2012 war er Pfarrer in Untervaz-Haldenstein im Kanton Graubünden. Seit 2013 ist er Professor für Biblische Theologie und Kirchengeschichte an der Evangelischen Hochschule Nürnberg.

Werner Laubi

Werner Laubi ist bekannt durch viele Vorträge und Seminare zum Thema «Erzählen biblischer Geschichten» in Deutschland und in der Schweiz wie auch durch seine Publikationen in verschiedenen Verlagen (TVZ, Patmos, Kaufmann und Gabriel Verlag).

Hans Rudolf Lavater-Briner

Hans Rudolf Lavater-Briner, Dr. theol. h.c., Jahrgang 1946, ist emeritierter Ethiklehrer am Gymnasium Neue Mittelschule Bern.

Jürgen C. Lebram

Jürgen-Christian Lebram, Jahrgang 1920, war Professor für Religionsgeschichte des antiken Judentums an der Reichsuniversität zu Leiden.

Martin Lehmann

Martin Lehmann ist Theologe und Fachspezialist für Kommunikation in der Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün, Bern.

Stephan Leimgruber

Stephan Leimgruber, Dr. theol., Jahrgang 1948, ist emeritierter Professor für Religionspädagogik an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, seit 2014 Seelsorger in Luzern.

Thomas Leininger

Thomas Leininger, Jahrgang 1981, ist Organist an der Margarethenkirche in Binningen sowie Dozent für Aufführungspraxis und Generalbass an der Schola Cantorum Basiliensis.

Urs B. Leu

Urs B. Leu, Dr. phil., Jahrgang 1961, ist Leiter der Abteilung Alte Drucke und Rara der Zentralbibliothek Zürich und Dozent für Buchgeschichte in Basel und Zürich.

Martin Leuenberger

Martin Leuenberger, Dr. theol., Jahrgang 1973, ist seit 2008 Professor für Altes Testament an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Robert Leuenberger

Robert Leuenberger, Dr. phil. und Dr. theol., 1916–2004. Studium der deutschen Sprache und Literatur sowie der Geschichte in Bern und Zürich, später der Theologie in Basel und Zürich. Gymnasiallehrer am Gymnasium Biel, danach Studentenpfarrer in Basel, Leiter der Kirchlich-theologischen Schule Basel. Habilitation im Fach Praktische Theologie in Basel. Von 1965 bis zur Pensionierung ordentlicher Professor für Praktische Theologie an der Universität Zürich.

Hans Lieberherr

Hans Lieberherr, geboren 1954, ist Primar- und Reallehrer. Er arbeitete als Religionslehrer an der Oberstufe und ist jetzt als Sonderschullehrer tätig.

Antonius Liedhegener

Antonius Liedhegener, Dr. phil., Jahrgang 1963, ist Professor für Politik und Religion am Zentrum für Religion, Wirtschaft und Politik (ZRWP) an der Universität Luzern.

Wolfgang Lienemann

Wolfgang Lienemann, Dr. theol., Jahrgang 1944, war von 1992 bis 2010 Professor für Ethik an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Andreas Lindemann

Andreas Lindemann, geboren 1943, ist Professor für Neues Testament an der Kirchlichen Hochschule Bethel.

Christian Link

Christian Link, Dr. theol., Jahrgang 1938, ist emeritierter Professor an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum und Mitherausgeber der Calvin-Studienausgabe.


Gottfried Wilhelm Locher

Gottfried W. Locher, Dr. theol. Dr. h. c., Jahrgang 1966, ist Präsident des Rates des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes SEK.

Adrian Loretan

Adrian Loretan, Dr. iur. can. et lic. theol., Jahrgang 1959, ist Professor für Kirchenrecht und Staatskirchenrecht sowie Co-Direktor des Zentrums für Religionsverfassungsrechtan an der Universität Luzern.

Franziska Loretan-Saladin

Franziska Loretan-Saladin, Dr. theol., Jahrgang 1960, ist Lehrbeauftragte für Homiletik an der Universität Luzern.

Jürg Luchsinger

Jürg Luchsinger, Jahrgang 1964, verheiratet, drei Söhne; Pfarrer der Berner reformierten Landeskirche in Walterswil; Redaktionsassistent der Theologischen Zeitschrift ThZ (Basel); nach einer Elektronikerlehre und dem Studium der Elektrotechnik an der Ingenieurschule Rapperswil (ITR) auf dem zweiten Bildungsweg Studium der Theologie an der Kirchlich-Theologischen Schule (KTS) und der Universität Basel; Doktoralstudium im Fach Altes Testament bei Prof. Klaus Seybold (Basel); Vorstandsmitglied der Arbeitsgemeinschaft für biblisch erneuerte Theologie (AfbeT).

Ulrich Luck

Ulrich Luck, Dr. theol., geboren 1923, war Professor für Neues Testament an der Kirchlichen Hochschule Bethel und an der Christian-Albercht-Universität in Kiel.

Dorothea Lüddeckens

Dorothea Lüddeckens, Dr. phil., Jahrgang 1966, ist Professorin für Religionswissenschaft mit sozialwissenschaftlicher Ausrichtung am Religionswissenschaftlichen Seminar der Universität Zürich.

Dieter Lührmann

Dieter Lührmann, Dr. theol., geboren 1939, Professor für Neues Testament an der Kirchlichen Hochschule in Bethel.

Hans Jürgen Luibl

Dr. Hans Jürgen Luibl, Jahrgang 1956, Studium der Theologie in Neuendettelsau, Tübingen, Paris und Zürich, Promotion in der Systematischen Theologie, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Hermeneutik und Religionsphilosophie der Universität Zürich, seit 2001 Leiter des Evangelischen Bildungszentrums in Erlangen.

Annette Luisier

Annette Luisier, Dr. phil., Jahrgang 1973, studierte Slavistik sowie französische Literatur- und Sprachwissenschaft in Basel und Genf. Seit 2002 arbeitet sie als Assistentin am Institut für Slavische Sprachen und Literaturen der Universität Bern. 2004 promovierte sie an der Universität Basel in Slavischer Philologie.

Kurt Lüscher

Kurt Lüscher, Dr. rer. pol., Jahrgang 1935, ist emeritierter Professor für Soziologie der Universität Konstanz.

Samuel Lutz

Samuel Lutz, Dr. theol., Jahrgang 1944, war Synodalratspräsident der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn.

Ulrich Luz

Ulrich Luz, Dr. theol., Jahrgang 1938, ist emeritierter Professor für Neues Testament. Er lehrte an den Universitäten Göttingen und Bern.

Christoph H. Maaß

Christoph H. Maaß, Dr. rer. pol., Jahrgang 1974, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Forschungsprojekten «Konfirmationsarbeit in der Schweiz» und «Konfirmandenarbeit in Europa».

Jean-Daniel Macchi

Jean-Daniel Macchi, Dr. theol., Jahrgang 1963, ist Professor für Altes Testament an der Faculté de théologie protestante der Universität Genf.

Julia Ulrike Mack

Julia Ulrike Mack, Dr. theol., Jahrgang 1978, ist Pfarrerin im Probedienst in Breisach am Rhein.

Marie-Therese Mäder

Marie-Therese Mäder, Dr. sc. rel., Jahrgang 1968, ist Religionswissenschaftlerin an den Universitäten Basel und Zürich.



Albert Mantel

Albert Mantel, Jahrgang 1934, Pfarrer i. R., ist als Seelsorger und Kunstmaler tätig. Er lebt in Winterthur.

Daniel Marguerat

Daniel Marguerat, Jahrgang 1943, war bis 2008 Professor für Neues Testament an der Theologischen Fakultät der Universität Lausanne und ist Verfasser zahlreicher Bücher und Aufsätze zu biblischen Themen.


Andreas Marti

Andreas Marti, Dr. theol., Jahrgang 1949, ist Kirchenmusiker in Köniz, Titularprofessor für Kirchenmusik an der Theologischen Fakultät der Universität Bern und Fachbeauftragter der Liturgie- und Gesangbuchkonferenz der evang.-ref. Kirchen der deutschsprachigen Schweiz.

Roland Marti

Prof. Dr. Roland Marti, Jahrgang 1953, ist Inhaber des Lehrstuhls für slavische Sprachwissenschaft an der Universität des Saarlandes Saarbrücken.

Charles Martig

Charles Martig, Dr. theol., Jahrgang 1965, Theologe und Publizist, ist Filmbeauftragter und Geschäftsführer des Katholischen Mediendienstes.

Rahel Ester Marugg

Rahel Ester Marugg, Primarlehrerin und Erwachsenenbildnerin, Mutter dreier Kinder, leitet die Fachstelle Erwachsenenbildung der Evangelisch-reformierten Landeskirche Graubünden.

Willi Marxsen

Willi Marxsen, 1919–1993, war Professor für Neutestamentliche Einleitungswissenschaft und Theologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Harald Matern

Harald Matern, Dr. theol. des., Jahrgang 1982, ist Forschungsassistent für Systematische Theologie/Ethik an der Theologischen Fakultät der Universität Basel.

Frank Mathwig

Frank Mathwig, Dr. theol., Jahrgang 1960, ist Titularprofessor für Systematische Theologie/Ethik an der Theologischen Fakultät Bern und Beauftragter für Theologie und Ethik beim Schweizerischen Evangelischen Kirchenbund SEK.

Felix Mathys

Felix Mathys, Jahrgang 1941, ist Pfarrer i. R. und Hebräischlehrer mit speziellem Interesse am Alten Testament und an der Archäologie Palästinas.

Hans-Peter Mathys

Hans-Peter Mathys, Dr. theol., Jahrgang 1951, Professor für Altes Testament und Semitische Sprachwissenschaft an der Universität Basel

Markus Mattmüller

Markus Mattmüller, Dr. phil., 1927–2003, Verfasser einer zweibändige Biographie des religiös-sozialen Theologen Leonhard Ragaz, war von 1969 bis 1992 Professor für Geschichte an der Universität Basel. Als eigentlicher Pionier der Schweizer Sozialgeschichte hat er den Blick geöffnet für die «Kleinen» in der Gesellschaft des Ancien Régime, die Kleinbauern, Landlosen und Heimarbeiter, aber auch für die oppositionellen Strömungen wie die Arbeiterbewegung oder die Friedensbewegung.

Ulrich Mauch

Ulrich Mauch war lange Jahre evanglisch-reformierter Pfarrer in Mettmenstetten, Kanton Zürich.

Moisés Mayordomo

Moisés Mayordomo, Dr. theol. habil., Jahrgang 1966, ist Dozent für Neues Testament und Antike Religionsgeschichte an der Universität Bern.

Bruce McCormack

Bruce McCormack, Ph. D., Jahrgang 1952, ist seit 1991 Professor für Systematische Theologie am Princeton Theological Seminary in Princeton, New Jersey (USA). Er erhielt für seine Barth-Arbeiten den Theologischen Ehrendoktor der Universität Jena.

Arndt Meinhold

Arndt Meinhold, Dr. theol., geboren 1941, war Dozent für Altes Testament am Katechetischen Oberseminar Naumburg/Saale.

Torsten Meireis

Torsten Meireis, Dr. theol., Jahrgang 1964, ist Professor für Systematische Theologie mit dem Schwerpunkt Ethik / Wirtschaftsethik an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin.

Thomas Merton

Thomas Merton, 1915–1968, war einer der bedeutendsten religiös-mystischen Schriftsteller der USA.

Christian Metzenthin

Christian Metzenthin, Pfr. Dr. theol., Jahrgang 1970, ist Lehrbeauftragter für Religion an der Kantonsschule Oerlikon und war von 2009 bis 2010 Mitarbeiter bei der Abteilung Pädagogik und Animation der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich.

Barbara Meyer

Dr. Barbara U. Meyer, geb.1968, studierte christliche Theologie und jüdische Philosophie in Heidelberg, Jerusalem und Berlin. Sie wurde mit der vorliegenden Arbeit bei Prof. Dr. Dietrich Ritschl an der Theologischen Fakultät Heidelberg promoviert. Zur Zeit arbeitet sie über Ethik und Erinnerung in der zeitgenössischen israelischen Philosophie.

Lukas David Meyer

Lukas David Meyer, Dipl. theol., Jahrgang 1989, ist wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Systematische Theologie und Ethik an der Universität München.

Dorothea Meyer-Liedholz

Dorothea Meyer-Liedholz, Theologin und Religionspädagogin, Jahrgang 1961, ist Fachmitarbeiterin in der Abteilung Kirchenentwicklung der Reformierten Kirche Zürich. Seit 2007 erarbeitet sie Lehrmittel und Praxismaterialien.

Paul Michel

Paul Michel, Dr. phil., Jahrgang 1947, ist Prof. emeritus für Ältere deutsche Literatur an der Universität Zürich. Er organisiert seit 1991 Kolloquien zu verschiedenen Themen in der Schweizerischen Gesellschaft für Symbolforschung.

Jürgen Mohn

Jürgen Mohn, Dr. phil., Jahrgang 1963, ist Professor für Religionswissenschaft und Vorsteher des bifakultären Departements Religionswissenschaft an der Universität Basel.

Hubert Mohr

Hubert Mohr, Jahrgang 1952, ist Lehrbeauftragter für Religionswissenschaft an der Universität Basel mit dem Schwerpunkt «Medien und Religion».

Peter Moll

Peter Moll, 1943–2006, war Erziehungswissenschaftler und Theologe. Er arbeitete bis 2005 an der Pädagogischen Hochschule Zürich und in der Abteilung «Pädagogik und Animation» der Evangelisch-reformierten Landeskirche Zürich.

Christian Möller

Christian Möller, Dr. theol., Jahrgang 1940, war von 1965 bis 1972 Pfarrer in Wolfhagen bei Kassel, von 1972 bis 1988 Professor für Praktische Theologie an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal und von 1988 bis 2005 an der Universität Heidelberg.

Christoph Morgenthaler

Christoph Morgenthaler, Dr. theol., Dr. phil., Jahrgang 1946, ist emeritierter Professor fu\x1Ar Seelsorge und Pastoralpsychologie der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Barbara Moser

Barbara Moser, soziokulturelle Animatorin, Jahrgang 1984, ist Studienleiterin Junge Erwachsene bei mission 21 in Basel.

Christian Moser

Christian Moser, Dr. theol., lic. phil., Jahrgang 1976, ist Oberassistent am Institut für Schweizerische Reformationsgeschichte der Universität Zürich.

Félix Moser

Félix Moser, Dr. theol, Jahrgang 1953, war Professor für Praktische Theologie an den Universitäten Genf, Lausanne und Neuenburg und ist Honorarprofessor an der Theologischen Fakultät der Universität Neuenburg.

Clara Moser Brassel

Clara Moser Brassel, Jahrgang 1955, reformierte Pfarrerin, Pratteln. Verheiratet, zwei Kinder – und eine Fehlgeburt.

Pascal Mösli

Pascal Mösli, Theologe und Supervisor, Kursorganisator und freischaffender Berater («Beratung und Projekte», Bern), Projektleier des Symposions «Suizid …?» (Mai 2002 in Bern).

Walter Mostert

Walter Mostert, 1936–1995, war von 1978 bis 1995 Professor für Systematische Theologie an der Universität Zürich.

Anne-Marie Müller

Anne-Marie Müller, Pfarrerin, Jahrgang 1963, ist Seelsorgerin an einem Pflegezentrum im Kanton Zürich.

Christoph Müller

Christoph Müller, Dr. theol., Jahrgang 1944, ist seit 1995 Professor für Homiletik, Liturgik und Kommunikationswissenschaften in Bern.

Luzius Müller

Luzius Müller, Jahrgang 1969, Dr. theol., dipl. chem., ist Universitätspfarrer im reformierten Universitätspfarramt beider Basel und Seelsorger am Universitätsspital Basel.

Martin Müller

Martin Müller, Dr. theol., Jahrgang 1971, ist Mittelschulseelsorger an den Kantonsschulen Rämibühl RG und LG in Zürich.

Patrik Müller

Patrik Müller, Pfarrer, ist theologischer Sekretär der Aargauer Landeskirche.

Sabrina Müller

Sabrina Müller, Dr. theol., Jahrgang 1980, Pfarrerin, ist Postdoktorandin und Lehrbeauftragte für Praktische Theologie an der Universität Zürich.

Wolfgang W. Müller

Wolfgang W. Müller, Dr. theol., Jahrgang 1956, ist Professor für Dogmatik an der Theologischen Fakultät der Universität Luzern und Leiter des Ökumenischen Instituts Luzern.

Yves Müller

Yves Müller, Jahrgang 1986, ist Wirtschaftsinformatiker und leidenschaftlicher Fotograf.

Matthias Müller Kuhn

Matthias Müller Kuhn ist Autor, Theologe und reformierter Pfarrer in Zürich und arbeitet selbständig in Kulturprojekten in der «terebinthe».


Andreas Näf

Andreas Näf, lic. phil. I, European Master für Angewandte Ethik (Universität Zürich), Jahrgang 1965, ist Mitglied der Arbeitsgruppe «Umsetzungskonzept
Palliative Care Thurgau».

Marlies Näf-Hofmann

Marlies Näf-Hofmann, Dr. iur., Jahrgang 1926, ist Anwältin in Arbon, Kantonsrätin und amtierende Vizepräsidentin der Justizkommission des Kantons Thurgau.

Mathias Nebel

Mathias Nebel is professor of social ethics and Catholic social thought and research director of the Instituto Promotor del Bien Común at the Universidad Popular Autónoma del Estado de Puebla (UPAEP, Mexico). He was previously professor of moral theology at the Institut Catholique de Paris.

Frank Neubert

Dr. Frank Neubert, Jahrgang 1976, ist Assistenzprofessor für Systematische Religionswissenschaft an der Universität Bern.

Matthias Neugebauer

Matthias Neugebauer, Dr. theol., Jahrgang 1969, ist Titularprofessor für Systematische Theologie (Ethik) an der Universität Zürich und Pfarrer der Reformierten Kirchgemeinde Ins im Berner Seeland.



Daniel A. Neval

Daniel Neval, Dr. theol. Dr. phil., VDM, Dipl. Phys. ETH, 1970–2005, Physikstudium an der ETH Zürich, Studium der evangelischen Theologie in Zürich und Prag, 2001 Promotion in Osteuropäischer Geschichte, 2004 Promotion in Theologie; von 2003 bis zu seinem Tod Sekretär der historischen ökumenischen Kommission zur Erforschung der Rekatholisierung in den Ländern der Böhmischen Krone vom 16. bis zum 18. Jahrhundert.


Christophe Nihan

Christophe Nihan, Dr. theol., Jahrgang 1972, ist Professor für Hebräische Bibel und Geschichte des Alten Israel an der theologischen und religionswissenschaftlichen Fakultät der Universität Lausanne.

Bernhard Nitsche

Bernhard Nitsche, Dr. theol., Dr. phil., Jahrgang 1963, ist Privatdozent für Dogmatische und Ökumenische Theologie. Von 1993 bis 2008 war er wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Dogmatische Theologie und Dogmengeschichte sowie von 1997 bis 2008 assoziierter Mitarbeiter des Instituts für Ökumenische Forschung der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Anthropologie, Religionsphilosophie, trinitarische Gotteslehre, Christologie, Ekklesiologie, innerchristliche Ökumene und interreligiöser Dialog.

Isabelle Noth

Isabelle Noth, Dr. theol., Jahrgang 1967, ist Professorin für Seelsorge, Religionspsychologie und Religionspädagogik an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Martin Odermatt

Martin Odermatt, 1936–2003, dipl. analytischer Psychologe und lic. theol., war Dozent und Lehranalytiker am C. G. Jung-Institut in Küsnacht und Zürich und hatte eine analytisch-psychotherapeutische Praxis in Zürich.


Peter Opitz

Peter Opitz, Dr. theol., Jahrgang 1957, ist Professor für Kirchen- und Dogmengeschichte von der Reformation bis zur Gegenwart an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich und Leiter des Instituts für Schweizerische Reformationsgeschichte.

Alexander Darius Ornella

Alexander D. Ornella, Dr. theol., Jahrgang 1977, ist Lecturer in Religion an der School of Social Sciences der University of Hull (UK).


Wolfgang Oswald

Wolfgang Oswald, Dr. theol., Jahrgang 1958, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen und Privatdozent für Altes Testament.

Herbert Pachmann

Herbert Pachmann, Jahrgang 1952, ist Pfarrer in Dübendorf und Redaktor bei der «reformeirten presse».

Boris Pasternak

Boris Pasternak (1890–1960), Autor des weltbekannten Dr. Schiwago und einer der bedeutendsten russischen Lyriker des 20. Jahrhunderts, gelangte über Umwege zur Dichtung: Der Sohn eines Malers und einer Pianistin wollte zunächst Komponist, dann Philosoph werden, ehe er in der Lyrik die Synthese von Klang und Bewusstsein fand.

Martin Peier

Martin Peier, Pfarrer, Jahrgang 1961, ist Geschäftsführer des Reformierten Stadtverbands Zürich und war davor Radio- und Fernsehbeauftragter der Reformierten Medien.

Simon Peng-Keller

Simon Peng-Keller, Dr. theol., Jahrgang 1969, ist Professor für Spiritual Care an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich.

Sandro Penna

Sandro Penna (1906–1977) stellte sich der Gesellschaft seiner Zeit als selbstbewusster Aussenseiter, als distanzierter Beobachter entgegen. Er lebte lange in Rom, wo er für Tageszeitungen und Zeitschriften arbeitete und sein «Anderssein» in knappe Verse, in präzise Prosa-Miniaturen einschrieb. Seine Gedichte haben Sandro Penna zu einem der grossen Lyriker Italiens gemacht, ohne spektakulären Erfolg, aber hoch geschätzt und gefördert von Umberto Saba und Pier Paolo Pasolini.

Fabian Perlini-Pfister

Fabian Perlini-Pfister, lic. sc. rel., Jahrgang 1977, unterrichtet Religionskunde an der Kantonsschule Zug.

Markus Perrenoud

Markus Perrenoud, Theologe, Jahrgang 1973, ist Pfarrer in der reformierten Kirchgemeinde Münchenstein bei Basel.

Jeanne Pestalozzi-Racine

Ulrich Siegrist, Dr. iur., ist Rechtsanwalt, Präsident von «Brot für alle» und Lehrbeauftragter für Staatswissenschaften an der ETH Zürich; ehem. National- und Regierungsrat (Lenzburg).

Hans-Balz Peter

Hans-Balz Peter, Dr. theol., Leiter des Instituts für Sozialethik des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes in Bern und Professor für Ethik an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Niklaus Peter

Niklaus Peter, Dr. theol., Jahrgang 1956, ist Pfarrer am Fraumünster und Dekan des Pfarrkapitels der Stadt Zürich. Er hat eine Kolumne im «Magazin» des Tagesanzeigers und schreibt unregelmässig Beiträge für die «Neue Zürcher Zeitung».

Jochen-Ulrich Peters

Jochen-Ulrich Peters, Jahrgang 1943, ist Professor für Slavistik an der Universität Zürich. Forschungsgebiete: Satire, Avantgarde, russische und westeuropäische Romantik.

Daria Pezzoli-Olgiati

Daria Pezzoli-Olgiati, Dr. theol., Jahrgang 1966, ist Professorin für Religionswissenschaft an der Universität Zürich und Leiterin des interuniversitären Netzwerks «Zentrum für Religion, Wirtschaft und Politik» (ZRWP).

Matthias Pfeiffer

Matthias Pfeiffer, Dr. theol., Jahrgang 1961, leitet den Fachbereich «Religion und Kultur» an der Pädagogischen Hochschule Zürich.


Georg Pfleiderer

Georg Pfleiderer, Dr. theol., Jahrgang 1960, ist Professor für Systematische Theologie/Ethik an der Universität Basel.

Franzisca Pilgram-Frühauf

Franzisca Pilgram-Frühauf, Jahrgang 1977, studierte Germanistik und Theologie und war von 2003 bis 2007 Assistentin am Lehrstuhl für Systematische Theologie an der Universität Zürich.

Georg Plasger

Georg Plasger, Dr. theol., Jahrgang 1961, ist Professor für Systematische und ökumenische Theologie am Seminar für Evangelische Theologie an der Universität Siegen.

Susanne Plietzsch

Susanne Plietzsch, Dr. theol., ist Oberassistentin am Institut für Jüdische Studien der Universität Basel.

David Plüss

David Plüss, Dr. theol., Jahrgang 1964, ist Professor für Homiletik, Liturgik und Kirchentheorie der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Sophia Polek

Sophia Polek, BA, Jahrgang 1991, ist Studentin an der Universität Basel.

Uta Poplutz

Uta Poplutz, Dr. theol., Jahrgang 1971, war von 1998 bis 2004 Assistentin an der Universität Würzburg, von 2004 bis 2009 Assistentin bzw. Oberassistentin bei Jean Zumstein an der Universität Zürich. Seit dem WS 2009/2010 ist sie Lehrstuhlvertreterin für Neues Testament an der Universität Mainz.

Tanja Popovic

Tanja Popovic, Dr. des. phil., Jahrgang 1974, studierte Osteuropäische Geschichte, europäische Ethnologie (Kulturanthropologie) sowie Kommunikations- und Medienwissenschaften an den Universitäten Basel und Mainz. Sie war in der Entwicklungszusammenarbeit in Südosteuropa, Afrika und Asien tätig und ist heute Mitarbeiterin des International Office an der Universität Basel.

Adrian Portmann

Adrian Portmann, Dr. theol., Jahrgang 1965, ist Studienleiter am Forum für Zeitfragen in Basel.

Rouven Porz

Rouven Porz, Dr. phil., Dipl. biol., Jahrgang 1972, ist Privatdozent und Leiter der Fachstelle für klinische Ethik im Inselspital/Spital Netz Bern.

Philipp Pott

Philipp Pott, Dr. phil., Jahrgang 1973, studierte Osteuropäische Geschichte und Slawistik in Basel, Tübingen und Moskau. Er ist seit 2001 im Bereich KMU-Finanzierung in Osteuropa tätig und lebt zurzeit in Georgien.

Elsbeth Pulver

Elsbeth Pulver, Dr. phil., Jahrgang 1928, studierte Germanistik und Geschichte. Sie war Gymnasiallehrerin und ab 1981 freiberufliche Literaturkritikerin. Sie lebt in Bern.

Christine Ragaz

Christine Ragaz, Dr. nat. oec., 1905–1983, Nationalökonomin, arbeitete als Lehrerin und betätigte sich in der religiös-sozialen Bewegung.

Leonhard Ragaz

Leonhard Ragaz, 1868–1945, war evangelischer Theologe und Mitbegründer der religiös-sozialen Bewegung in der Schweiz.

Michael Rahn

Michael Rahn, Jahrgang 1967, ist reformierter Pfarrer in der Reformierten Kirchgemeinde Erlinsbach.

reformiert.

«reformiert.», die Evangelisch-reformierte Zeitung für die deutsche und rätoromanische Schweiz bringt Lesestoff zu Themen rund um Gesellschaft und Kirche, Religion und Spiritualität, Politik und Kultur.

Ruedi Reich

Ruedi Reich, Dr. h. c., 1945–2012, war Pfarrer und von 1993 bis 2010 Kirchenratspräsident der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich.


Adele Reinhartz

Adele Reinhartz, Dr. theol., ist Professorin der Abteilung Religion und Kultur an der Wilfrid Laurier University in Waterloo, Kanada. Sie erforscht die Geschichte und Literatur des frühen Judentums und Christentums, die jüdisch-christlichen Beziehungen und Berührungspunkte von Bibel und Film.

Arthur Rich

Arthur Rich, Dr. theol., 1910–1992, war 1938–1947 Pfarramt in Hemmental (Schaffhausen), 1954–1976 Professor für Systematische und Praktische Theologie an der Universität Zürich. Er begründete das Ethik-Zentrum der Universität Zürich und wirkte als anerkannter Sozial- und Wirtschaftsethiker in vielen öffentlichen Gremien mit. Für seine Verdienste um die Humanisierung der Wirtschaft wurde ihm 1985 die Ehrendoktorwürde der Universität St.Gallen verliehen.

Paul Ricœur

Paul Ricœur, 1913–2005, französischer Philosoph, war zuletzt Professor an der Universität Paris-Nanterre und Lehrstuhlnachfolger von Paul Tillich an der University of Chicago. Neben existenz- und geschichtsphilosophischen Forschungen widmete er sich intensiv dem Problem der Sprache.

Ulrich Riegel

Ulrich Riegel, Dr. theol., Jahrgang 1966, ist Professor für Praktische Theologie und Religionspädagogik an der Universität Siegen.

Markus Ries

Markus Ries, Dr. theol., Jahrgang 1959, ist Professor für Kirchengeschichte an der Universität Luzern.

Hermann Ringeling

Hermann Ringeling, Dr. theol., Jahrgang 1928, studierte evangelische Theologie in Bethel und Mainz. Er war Oberkirchenrat, Gemeinde- und Studentenpfarrer in Hamburg, ab 1964 wissenschaftlicher Assistent am «Institut für christliche Gesellschaftswissenschaften» in Münster (Westfalen). Von 1971 bis zu seiner Emeritierung 1991 war er Professor für theologische Ethik und Anthropologie an der Evangelisch-theologischen Fakultät der Universität Bern. Die öffentliche Vermittlung von ethischen Fragen ist ihm von je her ein Anliegen: Er war Mitglied der Kammer für Ehe und Familie der EKD, verfasste die ethische Begründung in den «Richtlinien für die Sterbehilfe» der Schweizerischen Akademie der Medizinischen Wissenschaften (1976), war von 1976 bis 1993 Mitherausgeber der Zeitschrift für Evangelische Ethik und des «Handbuchs der christlichen Ethik» (1978/1982). Hermann Ringeling ist verheiratet mit Gertraude Kunde und lebt in Bern und Baden-Baden.


André Ritter

André Ritter, Dr. theol., und Karin Ritter sind seit 1997 Pfarrer und Pfarrerin der Evangelischen Kirche im Fürstentum Liechtenstein.

Hans-Adam Ritter

Hans-Adam Ritter, Jahrgang 1940, war Pfarrer an der St. Leonhardskirche in Basel und arbeitete am Forum für Zeitfragen in der Erwachsenenbildung.



Thomas Römer

Thomas Römer, Dr. theol., Jahrgang 1955, ist Inhaber des Lehrstuhls »Milieux bibliques« am Collège de France, Paris, und Professor für Hebräische Bibel an der Faculté de théologie et de sciences des religions der Universität Lausanne.


Pascale Rondez

Pascale Rondez, Jahrgang 1968, Dr. theol. VDM, Neutestamentlerin. Studium und Assistenz in Zürich, Promotion 2007 «Alltägliche Weisheit? Untersuchung zum Erfahrungsbezug von Weisheitslogien in der Q-Tradition», TVZ 2006 (AThANT 87). Tätigkeit im Pfarramt in Egg b. Zürich und Maur sowie in der theologischen Erwachsenenbildung; 2005–2009 Studienleiterin in Basel im Bereich Ökumene, Mission, Interkulturalität und Entwicklungszusammenarbeit. Seit 2009 Fachmitarbeiterin am Hochschulforum von Bildung und Gesellschaft, einem gesamtkirchlichen Dienst der Landeskirche des Kantons Zürich.

Martin Rose

Martin Rose, Dr. theol., Jahrgang 1947, war 1980–84 Pfarrer in Dinhard (Kanton Zürich) und ist seit 1984 Professor für Altes Testament an der Universität Neuchâtel.

Christina Rossetti

Christina Rossetti, 1830–1894, gilt als eine der bedeutendsten englischsprachigen Dichterinnen.

Andrea Rota

Andrea Rota, Dr. phil. (Jahrgang 1983), ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth

Detlef Roth

Detlef Roth, Dr. phil., Jahrgang 1966, ist Gymnasiallehrer in Schaffhausen.

Kilian Ruckstuhl

Kilian Ruckstuhl war wissenschaftlicher Mitarbeiter der Evaluationsstelle an der Universität Zürich.

Max Rüedi

Max Rüedi, Dr. phil., Jahrgang 1925, studierte Philosophie in Paris, Rom, Wien und München und schloss das Studium mit einer Promotion zu Thomas von Aquin ab. Nach Versuchen zu schreiben zog es ihn immer eindeutiger zum Malen. Er studierte die Technik der Radierung bei Jonny Friedländer in Paris und, als Stipendiat des Schweizer Instituts, die Frescotechnik an der staatlichen Akademie in Rom. Es folgten weitere Studien in Wien, Spanien und Griechenland. Reisen, etwa nach Australien, China und Indien, gehören bis heute zu Max Rüedis Inspirationsquellen. Ausstellungen in Zürich, Rom, Assisi und Paris. In den letzten Jahren oft wechselnde Ausstellungen im eigenen Haus in Zürich.

Annette Rüegg

Annette Rüegg, Jahrgang 1943, ist dipl. Gerontologin SAG und leitet Gesprächsgruppen für Angehörige von Menschen mit Demenz in Zürich.

Heinz Rüegger

Heinz Rüegger, Dr. theol. MAE, Jahrgang 1953, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut Neumünster, Zollikerberg.


Ernst Matthias Rüsch

Ernst Matthias Rüsch, Dr. theol., Jahrgang 1967, ist Pfarrer an der Chiesa Evangelica di Lingua Italiana – Waldenser, der italienischsprachigen Evangelisch-reformierten Kirchgemeinde des Kantons Zürich.

Martin Rüsch

Martin Rüsch, Jahrgang 1965, ist Pfarrer am Grossmünster Zürich und Präsident des Zwinglivereins.

Heinrich Rusterholz

Heinrich Rusterholz, Jahrgang 1934, Theologe in Malaysia, ab 1970 verantwortlich für ökumenische Beziehungen der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons Zürich, von 1987 bis 1998 Vorstandspräsident des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes, aktiv in der Zusammenarbeit europäischer Kirchen.

Jacqueline Rutgers-Cardis

Jacqueline Rutgers-Cardis ist Psychologin und Präsidentin der Schweizerischen Gesellschaft für Krisenintervention und Suizidprophylaxe.


Andreas Ruwe

Andreas Ruwe, Dr. theol., Jahrgang 1958, ist Lektor für Biblisches Hebräisch und Altes Testament an der Theologischen Fakultät der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald.

Martin Sallmann

Martin Sallmann, Dr. theol., Jahrgang 1963, ist ordentlicher Professor für Neuere Geschichte des Christentums und Konfessionskunde an der Universität Bern.

Bruno Santini-Amgarten

Bruno Santini-Amgarten (1944–2005) leitete seit 1984 die Arbeitsstelle für Bildung der Schweizer Katholiken (ABSK) und hatte die Geschäftsführung der beiden Verbände Katholische Schulen Schweiz (KSS) und Katholische Arbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung der Schweiz und Liechtensteins (KAGEB) inne.

Cicely Saunders

Cicely Saunders (1918–2005) war während des Zweiten Weltkriegs als Krankenschwester tätig, danach als Sozialarbeiterin. Sie studierte Medizin und wurde zur Begründerin der modernen Hospizbewegung und Palliativmedizin. 1989 wurde sie – als einzige Engländerin im 20. Jahrhundert – zur Ehrendoktorin der Medizin ernannt.


Ernst Saxer

Ernst Saxer, Dr. theol., Jahrgang 1936, war Honorarprofessor an der Theologischen Fakultät der Universität Bern und Pfarrer in Dübendorf.

Klaus Schädelin

Klaus Schädelin wurde 1918 in Bern an der Herrengasse geboren. Er absolvierte ein Theologiestudium in Bern, war Pfarrer in Attiswil (Kanton Bern), in Hünibach am Thunersee und danach neun Jahre in Bern an der Petruskirche. Er wurde schliesslich als Gemeinderat der Stadt Bern gewählt, wo er 16 Jahre lang als städtischer Fürsorge- und Gesundheitsdirektor amtierte. 1973 erlitt er einen Herzinfarkt und wurde darauf frühzeitig pensioniert. Er war verheiratet und Vater von drei Kindern. Klaus Schädelin verstarb am 13. Dezember 1987 im Alter von 69 Jahren.

Brigitte Schäfer

Brigitte Schäfer, Theologin und Sozialwissenschaftlerin, ist Erwachsenenbildnerin in der Bildungsabteilung der Reformierten Landeskirche im Kanton Zürich.

Regula Schär

Regula Schär, lic. phil., Jahrgang 1972, ist Historikerin. Nach ihrem Studium in Bern arbeitete sie in verschiedenen Archiven und ist heute für eine NPO in Bern tätig.

Wolfgang Schäuble

Dr. Wolfgang Schäuble, Bundesminister des Innern der Bundesrepublik Deutschland.

Thomas Schaufelberger

Thomas Schaufelberger, Pfarrer, MBA, Jahrgang 1968, ist Leiter der Arbeitsstelle A+W – Aus- und Weiterbildung der reformierten Pfarrerinnen und Pfarrer.

Carmen Scheide

Carmen Scheide, Jahrgang 1965, studierte Geschichte und Slavistik in Münschen, Freiburg i. Br. und Moskau; Promotion 1999.

Annette Schellenberg

Annette Schellenberg, Dr. theol., Jahrgang 1971, ist Associate Professor of Old Testament am San Francisco Theological Seminary, San Anselmo, und an der Graduate Theological Union, Berkeley (Kalifornien).


Dominik Schenker

Dominik Schenker, Jahrgang 1965, Studium der Theologie, Philosophie und Klinischen Psychologie, war Lehrbeauftragter am RPI Luzern und Co-Leiter der Deutschschweizer Fachstelle für kirchliche Jugendarbeit. Er arbeitet an der Fachhochschule Nordwestschweiz am Institut für Beratung, Coaching und Sozialmanagement.

Adrian Schenker O.P.

Adrian Schenker O. P., Jahrgang 1939, ist emeritierter Professor für alttestamentliche Wissenschaft an der Universität Fribourg. Heute ist er Präses der internationalen Herausgeberkommis­sion der «Biblia hebraica quinta editio».

Sabine Scheuter

Sabine Scheuter, Pfarrerin, arbeitet im Bereich Personalentwicklung und Diversity bei der Reformierten Landeskirche Zürich.

Wolfgang Schildmann

Wolfgang Schildmann, Dr. theol., Jahrgang 1941, war bis 2002 Pfarrer am Zentrum für Psychiatrie Reichenau und gleichzeitig psychologischer Psychotherapeut mit eigener Praxis.

Alfred Schindler

Alfred Schindler, Prof. Dr. theol., 1934–2012, war von 1990 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2000 Ordinarius für Kirchen- und Dogmengeschichte an der Universität Zürich und Leiter des Instituts für Schweizerische Reformationsgeschichte.

Regine Schindler

Regine Schindler, 1935–2013, Dr. phil., Dr. theol. h.c., Germanistin und Schriftstellerin, ist bekannt als Autorin zahlreicher Kinderbücher, die durch neue Erzählideen und eine dichterische Sprache bestechen. Für ihr literarisches Schaffen, aber auch als Fachfrau für religiöse Kindererziehung und christliche Kinderliteratur wurde sie mehrfach ausgezeichnet.

Thomas Schlag

Thomas Schlag, Prof. Dr. theol., Jahrgang 1965, ist Professor für Praktische Theologie und Leiter des Zentrums für Kirchenentwicklung (ZKE) an der Universität Zürich.

Friedrich Schleiermacher

Friedrich Daniel Ernst Schleiermacher (*1768 in Breslau, † 1834 Berlin), bedeutendster protestantischer Theologe des 19. Jahrhunderts, Übersetzer der Werke Platons, Begründer der modernen Hermeneutik war Philosoph, Pädagoge und liberaler Kirchenpolitiker. Neben den «Reden über Religion» ist die zweibändige Dogmatik «Der christliche Glaube» (1820/21, 2. Aufl. 1830/31) sein Hauptwerk.

Benjamin Schliesser

Benjamin Schliesser, Dr. theol., Jahrgang 1977, ist Oberassistent am Theologischen Seminar der Universität Zürich.

Anita Schlüchter

Anita Schlüchter, Jahrgang 1975, studierte Philosophie, Russistik und Staatsrecht an den Universitäten Bern und Fribourg (CH) sowie an der RGGU (Russian State University for Humanities) in Moskau (Russland).

Christoph Schluep

Christoph Schluep, Dr. theol., VDM, Jahrgang 1970, studierte evangelische Theologie in Zürich und St. Andrews (Schottland). Er ist Pfarrer der evangelisch-methodistischen Kirche in Zürich 4.

Georg Schmid

Georg Schmid, Prof. Dr. theol., ist Leiter der evangelischen Informationsstelle Kirchen-Sekten-Religionen in Greifensee, Schweiz.

Konrad Schmid

Konrad Schmid, Dr. theol., Jahrgang 1965, ist Professor für Alttestamentliche Wissenschaft und Frühjüdische Religionsgeschichte an der Universität Zürich.

Peter Schmid

Peter Schmid, Dr. theol. h. c., Jahrgang 1951, ist seit 2003 Mitglied des Rates des SEK.

Peter Schmid

Peter Schmid, Theologe und Journalist, Jahrgang 1959, ist Redaktor und Pressesprecher des Landeskirchen-Forums.

Ulrich Schmid

Dr. Ulrich Schmid, Jahrgang 1965, ist Professor für Kultur und Gesellschaft Russlands an der Universität St. Gallen.



Perry Schmidt-Leukel

Perry Schmidt-Leukel, Dr. theol., Jahrgang 1954, ist Professor für Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie an der Universität Münster.

Walter Schmithals

Walter Schmithals, 1923–2009, war Professor für Neues Testament an der Kirchlichen Hochschule Berlin und Emeritus an der Humboldt-Universität Berlin.

Hanspeter Schmitt

Hanspeter Schmitt, Dr. theol., Jahrgang 1959, ist Professor für Theologische Ethik an der Theologischen Hochschule Chur.

Albert Schmucki

Br. Albert Schmucki, Jahrgang 1963, Franziskaner, ist Spiritual am Priesterseminar Chur, psychotherapeutischer Berater und Exerzitienbegleiter. Er lebt in Zürich.


Wolfram Schneider-Lastin

Wolfram Schneider-Lastin, Dr. phil., ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Philosophischen Fakultät der Universität Zürich.

Mallory Schneuwly Purdie

Mallory Schneuwly Purdie, PhD in Religionssoziologie und angewandter Religionswissenschaft, ist assoziierte Forscherin am Institut de Sciences Sociales des Religions Contemporaines (ISSRC) an der Universität Lausanne.

Hans Scholl

Hans Scholl, Jahrgang 1931, war bis 1979 Pfarrer im Bernischen Seeland, danach Professor für Kirchengeschichte an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal.

Verena Scholl

Verena Scholl, Jahrgang 1940, ist Pfarrerin i. R. der Reformierten Kirche Bern.

Brigitta Schröder

Brigitta Schröder, Jahrgang 1935, ist Supervisorin DGSv, Lebens- und Trauerbegleiterin und Absolventin eines Seniorenstudiums mit Schwerpunkt Geragogik und Gerontologie in Dortmund.

Silvia Schroer

Silvia Schroer, Prof. Dr., Jahrgang 1958, ist Professorin für Altes Testament und Biblische Umwelt an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Niklaus Schubert

Niklaus Schubert, Jahrgang 1961, war von 1988 bis 1994 Pfarrer in S-Chanf. Er ist krankheitshalber pensioniert und lebt in Davos.

Andreas Schüle

Andreas Schüle, Dr. phil., Dr. theol., Jahrgang 1968, ist Professor für Exegese und Theologie des Alten Testaments an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig.

Franz Schüle

Franz Schüle, Jahrgang 1942, war von 1973 bis 1982 Pfarrer in Uster und wechselte dann zu HEKS, dem Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz. Bevor er das Werk als Zentralsekretär leitete, war er 15 Jahre lang verantwortlich für die Europa-Abteilung des HEKS.

Daniel Schümann

Dr. Daniel Schümann, Jahrgang 1973, ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Slavische Literaturwissenschaft an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg.

Gerd Schunack

Gerd Schunack, Jahrgang 1935, Studium der Theologie in Tübingen, Göttingen, Berlin und Zürich. Promotion 1965, Habilitation in Marburg 1970, ab 1971 Professor für Neues Testament und Hermeneutik in Marburg. Er lebt heute als Emeritus in Marburg.

Friedrich Schweitzer

Friedrich Schweitzer, Dr. theol., Jahrgang 1954, ist Professor für Praktische Theologie und Religionspädagogik an der Universität Tübingen.

Eduard Schweizer

Eduard Schweizer, 1913–2006, Dr. theol., studierte Evangelische Theologie u.a. bei Rudolf Bultmann, Emil Brunner und Karl Barth. Bis zu seiner Emeritierung war er Professor für Neues Testament an der Universität Zürich. Durch häufige Gastprofessuren in den USA, in Australien und in Japan hat er sich international einen Namen als Ausleger gemacht.

Stefan Schweyer

Stefan Schweyer, Dr. theol., Jahrgang 1970, ist Pfarrer der Freien Evangelischen Gemeinde Bubikon sowie Gastdozent für Praktische Theologie an der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule Basel.

Ruth Scoralick

Ruth Scoralick, Dr. theol., ist Professorin für Exegese des Alten Testaments an der Theologischen Fakultät der Universität Luzern.

Peter Seele

Peter Seele, Dr. rer. pol., Dr. phil., Jahrgang 1974, ist Lehrbeauftragter am Zentrum für Religion, Wirtschaft und Politik und Assistenzprofessor am Institute of Marketing and Communication Management (IMCA) der Universität Lugano.

Kurt Seelmann

Kurt Seelmann, Dr. iur. Dr. h. c., Jahrgang 1947, ist Professor für Strafrecht und Rechtsphilosophie an der Universität Basel.

Kurt Seifert

Kurt Seifert, Jahrgang 1949, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter von Pro Senectute Schweiz und mitverantwortlich für die Kampagne «Alles hat seine Zeit». Er ist Mitglied der Redaktionskommission der Zeitschrift «Neue Wege».

Suzanne Selinger

Suzanne Selinger ist Wissenschaftliche Bibliothekarin und Professorin für Historische Theologie an der Drew-University, Madison, New Jersey (USA).

Anton Seljak

Anton Seljak, geb. 1968 in Laufen, studierte Russistik, Neuere allgemeine Geschichte und Alte Geschichte an der Universität Basel. Promotion 2003 an der Universität Basel. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören – neben Studien zu Ivan Turgenev – die russische Romantik, Intertextualität und Literatursoziologie.

Pietro Selvatico

Pietro Selvatico SJ, Dr. theol., 1932–2008, war bis 2002 assoziierter Professor für systematische Theologie an der Universität Freiburg/Schweiz.

Felix Senn

Felix Senn, Dr. theol., ist Bereichsleiter Theologische Grundbildung am Theologisch-pastoralen Bildungsinstitut TBI in Zürich.


Klaus Seybold

Klaus Seybold, Dr. theol., ist Professor für Altes Testament an der Universität Basel.

Sarah Shectman

Dr. Sarah Shectman, Jahrgang 1973, ist Visiting Assistant Professor am Department of Judaic Studies der Binghamton University in Binghamton, New York.

Jacob Shepetinski

Jacob Shepetinski, Jahrgang 1920, ist in Slonim (damals Polen), heute Belarus (Weissrussland) geboren. Er lebt in Ramat Gan, Israel.

Ursula Sigg-Suter

Ursula Sigg-Suter, lic phil, Jahrgang 1948, ist Linguistin.

Christoph Sigrist

Christoph Sigrist, PD Dr. theol., Jahrgang 1963, ist Pfarrer am Grossmünster Zürich und Privatdozent für Diakoniewissenschaft an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Annelore Siller

Annelore Siller, Dr. theol., Jahrgang 1962, ist Pfarrerin in einem Berufskolleg für das Sozial- und Gesundheitswesen in Herford.

Oliver Sittel

Oliver Sittel, dipl. theol., Jahrgang 1973, arbeitet als Jugendseelsorger in Winterthur. In seiner fotografischen Arbeit konzentriert er sich auf Fotostorys aus unterschiedlichen Bereichen, insbesondere aber auf Geschichten über Glaube und Religion.

Fedor Sologub

Fedor Sologub, 1863–1927, avancierte mit seinen stark metaphorischen, formvollendeten und rhythmisch-suggestiven Gedichten zu einem der wichtigsten Lyriker der russischen Variante des Symbolismus. Sein zweiter Roman «Melkij bes» (Der kleine Dämon, 1907) gilt bis heute als einer der bedeutendsten Romane der russischen Literatur seiner Zeit sowie als einer der wichtigsten Romane der phantastischen Literatur im Allgemeinen.

Cornelio Sommaruga

Dr. Cornelio Sommaruga, ehem. Präsident des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz, Genf; Präsident von «Initiativen der Veränderung International», Caux.

Jacqueline Sonego Mettner

Jacqueline Sonego Mettner, Jahrgang 1961, ist Pfarrerin in Meilen, Gerontologin, Familienfrau und engagiert in der FAMA-Redaktion.

Hermann Spieckermann

Hermann Spieckermann, Jahrgang 1950, ist Professor für Altes Testament an der Universität Göttingen.

Hartmut Spieker

Hartmut Spieker, Jahrgang 1942, war Pfarrer in Grenchen (SO).

Willy Spieler

Willy Spieler, Jahrgang 1937, ist Publizist und war von 1978 bis 2008 Redaktor der «Neuen Wege».

Lukas Spinner

Lukas Spinner, Jahrgang 1942, war von 1975 bis 2007 Pfarrer in der Zürcher Gemeinde Meilen. Seine Radiopredigten und seine Predigtzyklen erfreuen sich grosser Beliebtheit und Anerkennung – weit über die Gemeindegrenzen hinaus.

Andrea Springler-Meng

Andrea Meng, Jahrgang 1979, ist Pfarrerin an der Kirchgemeinde St. Leonhard in Basel.


Klaus Stahlberger

Klaus Stahlberger, Jahrgang 1956, Pfarrer und Gerontologe SAG, ist Gemeindepfarrer und Heimseelsorger in St. Gallen.

Thomas Staubli

Thomas Staubli, Dr. theol., Jahrgang 1962, ist Bibelwissenschaftler und Dozent für Altes Testament an der Universität Fribourg und Leiter des dortigen BIBEL+ORIENT Museums.

Daniela Stauffacher

Daniela Stauffacher, MA, Jahrgang 1987, ist Assistentin am Religionswissenschaftlichen Seminar der Universität Zürich.

Christoph Stebler

Christoph Stebler, Dr. theol., Jahrgang 1970, ist Gemeindepfarrer in Ramsen (SH) und Fachdozent für Homiletik am Theologisch-Diakonischen Seminar Aarau.

Oliver Steffen

Oliver Steffen, Dr. phil., Jahrgang 1978, ist freischaffender Religionswissenschaftler.

Ekkehard W. Stegemann

Ekkehard W. Stegemann, Dr. theol., Jahrgang 1945, ist Professor für Neues Testament an der Universität Basel.

Yvonne Steiner

Yvonne Steiner, lic. theol., Jahrgang 1955, ist Theologin, Publizistin und Lektorin.

Judith Steiniger

Judith Steiniger, Dr. phil., Jahrgang 1969, ist Mitarbeiterin bei der Heinrich-Bullinger-Briefwechsel-Edition am Institut für Schweizerische Reformationsgeschichte der Universität Zürich.

Krister Stendahl

Krister Stendahl, 1921–2008, war einer der renommiertesten Neutestamentler der Vereinigten Staaten. Er lehrte in Harvard in den USA, danach war er Bischof in seiner lutherischen Heimatkirche in Schweden.

Anke Stephan

Anke Stephan, Jahrgang 1971, studierte in Freiburg im Breisgau sowie in Paris und promovierte 2004 in Osteuropäischer Geschichte an der Universität Basel. Derzeit ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Ost- und Südosteuropäische Geschichte am Historischen Seminar der Universität München.

W. Peter Stephens

W. Peter Stephens, Prof. Dr., ist emeritierter Professor für Kirchengeschichte der Universität Aberdeen, Grossbritannien.

Max Stierlin

Max Stierlin, Dr. phil., ist Historiker, Soziologe und Erwachsenenbildner.

Monika Stocker

Monika Stocker, Jahrgang1948, ist Sozialarbeiterin, Autorin und Politikerin. Von 1994 bis 2008 war sie Vorsteherin des Zürcher Sozialdepartements. Seit 2009 ist sie Co-Redaktorin der Zeitschrift «Neue Wege».

Hinrich Stoevesandt

Hinrich Stoevesandt, Dr. theol. Dr. Dr. h.\x1Ac., Jahrgang 1931, war von 1971 bis 1997 Leiter des Karl Barth-Archivs in Basel und Herausgeber der Gesamtausgabe.

Fritz Stolz

Fritz Stolz 1942–2001, Studium der Theologie und Orientalistik in Heidelberg und Zürich, war seit 1980 Professor für Religionsgeschichte und Religionswissenschaft an der Universität Zürich.

Jörg Stolz

Dr. Jörg Stolz, Jahrgang 1967, ist Professor für Religionssoziologie an der Universität Lausanne.

Hendrik Stoppel

Hendrik Stoppel, Jahrgang 1979, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Theologischen Fakultät in Heidelberg.

Peter Stotz

Peter Stotz, Jahrgang 1942, lehrt an der Universität Zürich Lateinische Sprache und Literatur des Mittelalters.

Doris Strahm

Doris Strahm, Dr. theol., Jahrgang 1953, ist freiberuflich tätig als feministische Theologin, Referentin, Lehrbeauftragte und Publizistin in Basel.

Esther Straub

Esther Straub, Dr. theol., Jahrgang 1970, ist Pfarrerin in Zürich-Schwamendingen.

August Strobel

August Strobel, 1930–2006, Dr. theol., war von 1965–1983 Professor für Neues Testament an der Augustana-Hochschule Neuendettelsau und anschliessend bis 1992 Direktor des Deutschen Evangelischen Instituts für Altertumswissenschaft in Jerusalem und Amman.

Hans Strub

Hans Strub, Pfr. Jahrgang 1945, war bis zu seiner Pensionierung Leiter der Schweizerischen Aus- und Weiterbildung für Pfarrerinnen und Pfarrer.

Ellen Stubbe

Ellen Stubbe, Dr. theol., geboren 1949, Studium der Theologie in Bethel, Marburg und Kiel, Promotion 1977.

Christoph Stückelberger

Christoph Stückelberger, Dr. theol., Jahrgang 1951, Leiter des Instituts für Theologie und Ethik des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes in Bern, Professor für Systematische Theologie (Ethik) an der Theologischen Fakultät der Universität Basel.

Johannes Stückelberger

Johannes Stückelberger, Dr. phil., ist Dozent für Kunstgeschichte der Neuzeit und Gegenwart in religionsgeschichtlicher Perspektive sowie Kirchenästhetik am Kompetenzzentrum Liturgik der Theologischen Fakultät der Universität Bern mit den Forschungsschwerpunkten Kirchenbau, moderne Kunst und Religion, Rezeptionsgeschichte, Erinnerungskultur.

Henry Sturcke

Henry Sturcke, Dr. theol., Jahrgang 1948, ist Pfarrer in Muri (Kanton Aargau) und versieht Lehraufträge an der Hochschule für Musik und Theater sowie an der Universität in Zürich.

Jessica Stürmer Terdenge

Jessica Stürmer Terdenge, Pfarrerin und Erwachsenenbildnerin, Jahrgang 1966, arbeitet seit 2014 in der Eltern- und Erwachsenenbildung für die Reformierte Kirche Zürich.

Anna Stüssi

Anna Stüssi, Dr. phil., geb. 1946, Germanistin, Publizistin, lebt und arbeitet in Bern.

Manfred Stüttgen

Manfred Stüttgen, Dr. oec., lic. theol., Jahrgang 1969, berät Banken, Vermögensverwalter und Stiftungen. Er ist Geschäftsführer der YNVESTOR AG und lehrt an der Universität Luzern und am Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ.


Alfred Suhl

Alfred Suhl, 1934–2005, war Professor für Neues Testament an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Jasmine Suhner

Jasmine Suhner, lic. theol, Jahrgang 1984, ist Assistentin für Praktische Theologie/Religionspädagogik, Theologische Fakultät der Universität Zürich.

Hans Andreas Tanner

Hans Andreas Tanner, Dr. theol., Jahrgang 1952, ist Pfarrer in Gottstatt Orpund (Kanton Bern).

Mathias Tanner

Mathias Tanner, lic. sc. theol., Jahrgang 1979, ist Mitarbeiter bei der Fachstelle Migration der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn.

Ursi Tanner-Herter

Ursi Tanner-Herter, Jahrgang 1947, ist Pfarrerin in Furna (Prättigau) im Kanton Graubünden. Sie ist neben ihrem Pfarramt auch in vielfältiger Weise publizistisch tätig.

Christian R. Tappenbeck

Christian R. Tappenbeck, RA Dr. utr. iur., Jahrgang 1974, ist stellvertretender Kirchenschreiber und Leiter des Rechtsdiensts der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn sowie freier Mitarbeiter des Instituts für Religionsrecht der Universität Fribourg. Er betreut im Deutschschweizer Pfarrkonkordat die kirchenrechtlichen Unterrichtseinheiten.

theologiekurse.ch

theologiekurse.ch vermittelt als katholische Bildungsinstitution seit über einem halben Jahrhundert in ökumenischer Offenheit theologische Grundkenntnisse an interessierte Frauen und Männer in der deutschsprachigen Schweiz. Ihre Lehrgänge eröffnen den Zugang zu verschiedenen kirchlichen Funktionen und Berufen. Die kontinuierlich erneuerten Lehrunterlagen des vierjährigen berufsbegleitenden Studiengangs Theologie STh bilden die Grundlagen dieser Reihe.


Redaktion:


Sabine Bieberstein, Jahrgang 1962, Dr. theol., ist Professorin für Neues Testament und biblische Didaktik an der Fakultät für Religionspädagogik und Kirchliche Bildungsarbeit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.
Stephan Leimgruber, Dr. theol. habil., Jahrgang 1948, ist emeritierter Professor für Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts an der Ludwig-Maximilians-Universität München und arbeitet als Geistlicher Begleiter der Theologiestudierenden des Bistums Basel.
Felix Senn, Dr. theol., ist Bereichsleiter Theologische Grundbildung am Theologisch-pastoralen Bildungsinstitut TBI in Zürich.

Roger Thiriet

Roger Thiriet, Jahrgang 1949, ist Beauftragter des Kirchenrats für Information und Medien der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt.


Ueli Tobler

Ueli Tobler, Jahrgang 1950, ist reformierter Pfarrer in Müntschemier (Kanton Bern) und Präsident der «Schweizerischen Reformierten Arbeitsgemeinschaft Kirche und Landwirtschaft» sowie Leiter des «Sorgentelefons für Bäuerinnen und Bauern».

Katja Tolstaja

Katja Tolstaja, Dr. theol., Jahrgang 1970, ist Dozentin für Systematische Theologie und Dogmatik an der Vrije Universiteit in Amsterdam, und Direktorin von INaSEC (Institute for the Academic Study of Eastern Christianity, Vrije Universiteit Amsterdam).

Martin Trancik

Martin Trancik wurde 1969 in Basel geboren. Studium der Geschichte, des Völkerrechts und der Wirtschaftswissenschaften in Basel, Genf und Bratislava. Von 1996 bis 2000 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Seminar der Universität Basel.

Nadja Troi-Boeck

Nadja Troi-Boeck, Dr. theol., Jahrgang 1980, ist Pfarrerin in der reformierten Kirchgemeinde Buchs ZH und arbeitet an einer Habilitation zur Bibelrezeption Jugendlicher.

Michael Trowitzsch

Michael Trowitzsch, Dr. theol., Jahrgang 1945, war von 1983 bis 1993 in Münster,\x1AWestfalen, und von 1993 bis 2010 in Jena Professor für Systematische Theologie.

Isabel Trueb

Isabel Trueb, Dr. des., Jahrgang 1964, ist Slawistin und Bibliothekarin und arbeitet in der Handschriftenabteilung der Universitätsbibliothek in Basel.

Daniela Tschudi

Daniela Tschudi, Jahrgang 1971, wurde in Liestal geboren. Sie studierte allgemeine Geschichte des Mittelalters und der Neuzeit, Russistik und Soziologie an den Universitäten Basel und Tübingen. Anschliessend war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Projekt «Jugend und Gewalt in Sowjetrussland, 1917–1932» tätig. 2002 promovierte sie in Osteuropäischer Geschichte an der Universität Basel.

Andreas Tunger-Zanetti

Andreas Tunger-Zanetti, Dr. phil., Jahrgang 1961, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum Religionsforschung der Universität Luzern und am Zentrum für Religion, Wirtschaft und Politik.

Christina Tuor-Kurth

Christina Tuor, Dr. theol., ist Privatdozentin für Neues Testament an der Theologischen Fakultät der Universität Basel und Leiterin des Instituts für Theologie und Ethik des Evangelischen Kirchenbundes sek.

David Maria Turoldo

David Maria Turoldo, 1916–1992, gehörte zu den bekanntesten Linkskatholiken Italiens. Neben seiner Tätigkeit als Priester und Ordensmann hat er mehrere Gedichtbände veröffentlicht, in denen er seine unorthodoxen Gedanken zur Religion in poetische Form fasst.

Christoph Uehlinger

Christoph Uehlinger, Dr. theol., Jahrgang 1958, ist Professor für Allgemeine Religionsgeschichte und Religionswissenschaft an der Universität Zürich.

Christine Urfer

Christine Urfer, Theologin, Jahrgang 1951, Seelsorgerin für Behinderte, Zürich.

Liliana Ursu Micu

Liliana Ursu-Micu, geb. 1949, leitet seit 1981 ein Kulturprogramm des rumänischen Radios in Bukarest. 17 Buchveröffentlichungen in Rumänien (Gedichte, Übersetzungen, Essays und Erzählprosa). Gastprofessuren an der Universität Bukarest, Penn State University, University of Louisville und Bucknell Unversity.

Hanspeter Uster

Hanspeter Uster, lic. iur., Rechtsanwalt, ist Präsident der Gesellschaft für ethische Fragen in Zürich, Leiter des Competence Centers Forensik und Wirtschaftskriminalistik an der Hochschule Luzern und arbeitet als Projektleiter im Justiz- und Sicherheitsbereich; er war Regierungsrat des Kantons Zug.

Helmut Utzschneider

Helmut Utzschneider, geboren 1949, ist Professor für Altes Testament an der Augustana-Hochschule, der Theologischen Hochschule der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern in Neuendettelsau.

Joachim Valentin

Joachim Valentin, Dr. theol. habil., Jahrgang 1965, ist Professor für Christliche Religions- und Kulturtheorie an der Goethe-Universität Frankfurt und Leiter des Kultur- und Begegnungszentrums Haus am Dom in Frankfurt a. M.

Hans van der Geest

Hans van der Geest, Dr. theol., Jahrgang 1933, war Gemeindepfarrer und Klinikseelsorger in Holland, nachher während 18 Jahren Leiter der Klinischen Seelsorge-Ausbildung in der Schweiz, bis er 1991 nochmals ein Gemeindepfarramt übernahm

Cornelis van der Kooi

Cornelis van der Kooi, Dr. theol., Jahrgang 1952, ist Professor für Dogmatik an der Faculteit der Godgeleerdheid der Universität Amsterdam.


Georg Vischer

Georg Vischer, Jahrgang 1939, D. Min. (Andover Newton Theological School, Boston MA), Dr. theol., Pfr. i. R., ehem. Kirchenratspräsident der Evangelisch-reformierten Kirche Basel-Stadt, zurzeit deren Islamdelegierter; Präsident der Interreligiösen Arbeitsgemeinschaft der Schweiz.

Marianne Vogel Kopp

Marianne Vogel Kopp, Jahrgang 1959, ist als Theologin freiberuflich tätig mit den Schwerpunkten feministische Theologie, Bibliodrama, Liturgie und Enneagramm. Sie hat zwei Entwicklungsromane verfasst und lebt in Spiez.

Rudolf Vögele

Dr. theol. Rudolf Vögele leitet das Ressort Pastoral im Generalvikariat für die Kantone Zürich und Glarus.

Rahel Voirol-Sturzenegger

Rahel Voirol-Sturzenegger, Jahrgang 1975, war wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Religionspädagogik an der Theologischen Fakultät Zürich und Fachmitarbeiterin der Abteilung Katechetik der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich. Sie ist Pfarrerin in zwei Thurgauer Gemeinden.

Samuel Vollenweider

Samuel Vollenweider, Dr. theol., Jahrgang 1953, ist Professor für neutestamentliche Wissenschaft mit dem Schwerpunkt Geschichte und Theologie der urchristlichen Literatur an der Universität Zürich.


Hans-Peter von Däniken

Hans-Peter von Däniken, lic. phil. I, Jahrgang 1955, Germanist und Kunsthistoriker, ist seit 2005 Direktor der Paulus Akademie.

Elisabeth von Erdmann

Prof. Dr. Elisabeth von Erdmann, Jahrgang 1956, ist Professorin für slavische Literaturwissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Bettina von Jagow

Bettina von Jagow, Dr. phil., hat die Dorothea-Erxleben-Professur am Institut für Germanistik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg inne.

Hermann von Lips

Hermann von Lips, Dr. theol., Jahrgang 1942, war Gemeindepfarrer in der Bayerischen Landeskirche. Nach Promotion in Heidelberg (1974) und Habilitation in München (1989) ist er seit 1994 Professor für Neues Testament an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Schwerpunkte seiner Forschung sind die neutestamentlichen Pastoralbriefe sowie die biblische Weisheitstradition, dazu auch feministische Exegese.


Patrick von Siebenthal

Patrick von Siebenthal, Jahrgang 1972, ist Dozent RefModula im Bereich Katechetik der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn und Pfarrer in Büren an der Aare.

Klaus von Stosch

Klaus von Stosch, Dr. theol., Jahrgang 1971, ist Professor für Systematische Theologie und ihre Didaktik an der Uni Paderborn mit Arbeitsschwerpunkt Komparative Theologie.

Pierre Vonaesch

Pierre Vonaesch, Fachstelle Theologie der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn.



Isabelle Vonlanthen

Isabelle Vonlanthen, Dr. phil., Jahrgang 1973, studierte Slawistik und Zeitgeschichte in Fribourg, St. Petersburg und Bordeaux. Sie arbeitet am Literaturhaus Zürich und ist als freie Lektorin tätig.

Esther Vorburger-Bossart

Esther Vorburger-Bossart, Dr. phil., Jahrgang 1968, Historikerin, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Kirchengeschichte der Theologischen Fakultät der Universität Luzern.

Christine Voss

Christine Voss, Jahrgang 1956, ist Journalistin in Zürich.

Angela Wäffler-Boveland

Angela Wäffler-Boveland, Jahrgang 1957, ist Pfarrerin, Erwachsenenbildnerin und Fachmitarbeiterin in der Bildungsabteilung der Reformierten Landeskirche im Kanton Zürich.


Dieter Wagner

Dieter Wagner, Jahrgang 1972, ist Kantor, Dirigent und Sänger, arbeitet als Projektleiter "Musik in der Kirche" in der Reformierten Landeskirche Aargau und ist Leiter der "Kirchenmusikschule Aargau".

Philipp Wälchli

Philipp Wälchli, Dr. phil., Jahrgang 1968, war Wissenschaftlicher Projektsachbearbeiter der Edition reformierter Kirchenordnungen von Zürich und Basel, 16. Jh. bis 1675, am Institut für Schweizerische Reformationsgeschichte der Universität Zürich.

Stefan Wälchli

Stefan Wälchli, Dr. theol., Jahrgang 1966, ist Pfarrer in der reformierten Kirchgemeinde Worb-Rüfenacht (BE).

Karl Walder

Karl Walder, Jahrgang 1957, ist Geschäftsführer der Stiftung zum Glockenhaus Zürich.

Thomas Wallimann-Sasaki

Thomas Wallimann-Sasaki, Dr. theol., Jahrgang 1965, ist Leiter des Sozial­instituts der KAB Schweiz und unabhängiger Theologe.

Martin Wallraff

Martin Wallraff, Dr. theol., Jahrgang 1966, ist Professor für Kirchen- und Theologiegeschichte an der Universität Basel.

Robert Walpen

Robert Walpen, Dr. phil. I, Jahrgang 1948, ist Historiker mit Schwerpunkt Mittelalter. Er arbeitete bis 2013 als Lehrer für Geschichte am Gymnasium Hohe Promenade in Zürich und mit Lehrauftrag für Didaktik des Geschichtsunterrichts an der Universität Zürich. Von ihm erschien das Buch «Die päpstliche Schweizergarde» (Verlag Neue Zürcher Zeitung, 2005).

Tabitha Walther

Tabitha Walther, lic. theol. und Pfarrerin, Jahrgang 1975, ehemalige Assistentin für Praktische Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich und Basel, ist Gemeindepfarrerin in Münchenstein, BL.

Rafael Walthert

Rafael Walthert, Dr. phil., Jahrgang 1978, ist Oberassistent für Religionswissenschaft mit sozialwissenschaftlicher Ausrichtung am Religionswissenschaftlichen Seminar der Universität Zürich.

Christian Walti

Christian Walti, lic. theol., VDM, Jahrgang 1982, ist Assistent am Lehrstuhl für Homiletik, Liturgik und Theorie der religiösen Kommunikation der Universität Bern.

Gunther Wanke

Gunther Wanke, Dr. theol., geboren 1939, ist Professor für Altes Testament an der Universität Erlangen-Nürnberg.

Adrian J. Wanner

Adrian Wanner, Ph.D., Jahrgang 1960, ist Professor für slawische und vergleichende Literaturwissenschaft an der Pennsylvania State University, USA.

Christian Weber

Christian Weber, Dr. theol., Jahrgang 1965, ist Studienleiter bei mission 21 in Basel.

Christoph Weber-Berg

Christoph Weber-Berg, Dr. theol., Pfarrer, Jahrgang 1964, ist Präsident des Kirchenrats der Reformierten Landeskirche Aargau und Geschäftsführer der Landeskirchlichen Dienste.

Hans Weder

Hans Weder, Jahrgang 1946, war Professor für neutestamentliche Wissenschaft an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich und von 2000 bis August 2008 Rektor der Universität Zürich.

Hans Weder

Prof. Dr. Hans Weder, Professor ad personam für Neutestamentliche Wissenschaft am Institut für Hermeneutik und Religionsphilosophie an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich.

Rudolf Wehrli

Rudolf Wehrli, Jahrgang 1949, absolvierte ein Theologie- sowie ein Philosophie- und Germanistikstudium an der Universität Zürich und doktorierte in Theologie und Philosophie.

Nadine Weibel

Nadine Weibel, Dr. phil., ist Religionsanthropologin an der Universität Strassburg.



Simon Weinreich

Simon Weinreich, MTh, Jahrgang 1987, ist Pfarrer in der reformierten Kirche Illnau-Effretikon.

Uwe Weise

Uwe Weise, Dr. theol., Jahrgang 1969, Pfarrer, war Assistent am Lehrstuhl für Altes Testament an der Universität Greifswald.


Monica Wellmann

Monica Wellmann, Dr. phil, Jahrgang 1970, Studium der Germanistik und Geschichte an der Universität Marburg, Promotion im Fach Osteuropäische Geschichte an der Universität Basel 2003. Mehrfach Forschungsaufenthalte in Moskau.

Stefan Wenger

Stefan Wenger, Dr. theol., Jahrgang 1968, ist freiberuflicher Theologe.

Uwe Justus Wenzel

Uwe Justus Wenzel, Dr. phil., Jahrgang 1959, war von 1995 bis 2017 Redaktor im Feuilleton der «Neuen Zürcher Zeitung», verantwortlich für Geisteswissenschaften, Sachbuch und Zeitdiagnostik. Derzeit arbeitet er an einem philosophischen Forschungsprojekt an der ETH Zürich. Er lebt in Basel.

Melanie Werren

Melanie Werren, diplomierte Pflegefachfrau HF, Master of Theology, Pfarrerin VDM, Jahrgang 1982, ist seit 2014 Assistentin am Institut für Systematische Theologie / Ethik der Universität Bern, wo sie an einem Disserta­tionsprojekt zum Thema «Menschenwürde und Demenz» arbeitet.

Peter Wick

Peter Wick, Dr. theol., ist Professor für Neues Testament an der Ruhr-Universität Bochum.

Monika Widmer Hodel

Monika Widmer Hodel, Pfarrerin, Lehrerin und Autorin, Jahrgang 1968, ist Pfarrerin an der Titus Kirche Basel.

Peter Wild

Peter Wild, ist Mitarbeiter, von Spiritualität & Kultur, eines gesamtkirchlichen Dienstes der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich.

Peter Wilhelm

Peter Wilhelm, Jahrgang 1961, Fachstelle Familie der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich.

Josef-Anton Willa

Josef-Anton Willa, Dr. theol., Jahrgang 1964, ist Mitarbeiter am Liturgischen Institut der deutschsprachigen Schweiz in Freiburg i. Ue.

Ina Willi-Plein

Ina Willi-Plein, Dr. theol., Jahrgang 1942, ist Professorin für Altes Testament und Spätisraelitische Religionsgeschichte an der Universität Hamburg.

Stephan Wirz

Stephan Wirz, Dr. theol., Dipl. sc. pol. Univ., Jahrgang 1959, ist Leiter des Fachbereichs Wirtschaft und Arbeit der Paulus Akademie und Titularprofessor für Ethik an der Universität Luzern.

Peter Wittwer

Peter Wittwer, Jahrgang 1940, Theologe, war von 1968 bis 1983 Pfarrer an der Dreikönigskirche und von 1997 bis 2005 an der Predigerkirche in Zürich. Als Integrationsbeauftragter der Stadt Zürich von 1987 bis 1997 gründete er das Zürcher Forum der Religionen. Er ist Kurator der Ausstellung «Ein Stück Himmel auf Erden – Ostkirchen in Zürich» im Stadthaus Zürich.

Jakob Wöhrle

Jakob Wöhrle, Dr. theol. habil., Jahrgang 1975, ist Professor für Altes Testament an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Walter Wolf

Walter Wolf ist Historiker, Publizist und Autor zu kirchlichen Themen und Themen der Zeitgeschichte. Er veröffentlichte unter anderem eine umfassende Biografie über Walther Bringolf, der als Sozialdemokrat 36 Jahre lang Stadtpräsident von Schaffhausen war.

Frank Worbs

Frank Worbs, Jahrgang 1957, ist Theologe und Leiter Kommunikation und Marketing der Evangelisch-reformierten Landeskirche Aargau.

Roland Wuillemin

Roland Wuillemin, Dr. theol., Jahrgang 1967, ist Gemeindepfarrer in Zürich.


Matthias D. Wüthrich

Matthias D. Wüthrich, Prof. Dr. theol., Jahrgang 1972, ist Assistenzprofessor für Systematische Theologie an der Universität Zürich.

Simone Wüthrich

Simone Wüthrich, Primarlehrerin, Sozialdiakonin und Theologin, Jahrgang 1972, ist Pfarrerin in der reformierten Kirche Erlinsbach, Aargau.

Gabrielle Zangger-Derron

Gabrielle Zangger-Derron, Dr. h.c. theol., Jahrgang 1937, Germanistin, war Redakteurin der Zeitschrift «Schritte ins Offene», Dozentin im evangelischen Theologiekurs und Veranstalterin und Leiterin literarisch-theologischer Tagungen im Evangelischen Bildungshaus Kappel am Albis und ist Mitverfasserin und Mitherausgeberin von «Die Reformierten, Suchbilder einer Identität».


Matthias Zeindler

Matthias Zeindler, Dr. theol., Jahrgang 1958, ist Titularprofessor für Systematische Theologie/Dogmatik an der Theologischen Fakultät Bern und Leiter Bereich Theologie der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn.

René Zihlmann

René Zihlmann, Dr. phil., Psychologe und Kunsthistoriker, ist Präsident verschiedener kirchlicher Einrichtungen.

Walther Zimmerli

Walther Zimmerli, 1907–1983, war 1938–1952 Professor für Altes Testament, Religionsgeschichte und orientalische Sprachen in Zürich und danach in Göttingen.

Markus Zimmermann

Markus Zimmermann, Dr. theol., Jahrgang 1962, ist Titularprofessor und Lehr- und Forschungsrat für theologische Ethik an der Theologischen Fakultät der Universität Fribourg.

Andrea Zink

Andrea Zink, Dr. habil., Jahrgang 1959, ist Lehrbeauftragte für Slavische Literaturwissenschaft und Osteuropastudien an der Universität Basel. Forschungsgebiete: Literatur- und Kulturtheorien, Gender Studies, Realismus und Moderne in Russland, neuere bosnisch-kroatisch-serbische Literatur.

Evelyne Zinsstag

Evelyne Zinsstag ist Theologiestudentin an der Universität Zürich. Sie war von 2014 bis 2015 Direktionsassistentin bei Mission 21.

Peter Zocher

Peter Zocher, Dr. theol., Jahrgang 1967, ist Leiter des Karl Barth-Archivs in Basel.


Carl Zuckmayer

Carl Zuckmayer, 1896–1977, studierte in Frankfurt a.M. und Heidelberg Recht, Philosophie, Soziologie und Naturwissenschaften. 1920 wechselte er zum Theater und arbeitete unter anderem mit Bertolt Brecht und Max Reinhardt zusammen. Mit dem volkstümlichen Bühnenstück «Der fröhliche Weinberg» (1925) und dem antimilitaristischen Satirestück «Der Hauptmann von Köpenick» (1931) gelang ihm der Durchbruch. 1933 erhielt Zuckmayer ein Aufführungsverbot. Daraufhin emigrierte er zunächst nach Österreich und später in die USA. Das 1947 in Zürich inszenierte Stück «Des Teufels General» wurde ein Welterfolg. Zuckmayer kehrte, trotz vieler Ehrungen und Preise, nicht mehr nach Deutschland zurück. 1958 ließ er sich in der Schweiz nieder und schrieb dort seine 1966 erschienenen Lebenserinnerungen «Als wär’s ein Stück von mir».

Manfred Züfle

Manfred Züfle, Dr. phil., 1936–2007, war freier Schriftsteller und Publizist. Von 1991 bis 1995 war er Präsident der Gruppe Olten. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher, darunter «Ranft» (1998) beim NZN Buchverlag.

Jean Zumstein

Jean Zumstein, Jahrgang 1944, lehrte von 1975 bis 1990 an der Universität Neuenburg. Er ist seit 1990 Professor für Neutestamentliche Theologie, Exegese und Hermeneutik an der Universität Zürich.

Ulrich Zwingli

Ulrich Zwingli, 1484–1531, Zürcher Reformator.
Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.