Literarisches

Erscheinungsjahr
Verlag
NZN
Pano
TVZ
Ausgabeart
Sortieren
Filtern
Ausgewählte Predigten
Wenn Kurt Marti predigt, tut er das pointiert. Er setzt sich dem Bibeltext aus und übersetzt ihn in die Gegenwart. Der Querschnitt durch Martis Predigtwerk zeigt seine zentralen theologischen Anliegen: die Liebe als das Wesen Gottes, aber auch die irdische Liebe, die Kritik von Machtverhältnissen, der Friede, die Bewahrung der Schöpfung. Martis Texte sind visionär – damals wie heute.
, 214 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch 28,90 €
28,90 €
bestellen
Lieferbar

Sprachkünstler, Pfarrer, Freund
hg. von
Begegnungen, Gespräche, gemeinsame Wegstücke und Freundschaft – darüber schreiben Weggefährtinnen und Freunde von Kurt Marti. Entstanden ist ein persönliches Buch, ein biografisches Mosaik zu Kurt Marti: zu seinem Leben, seinem literarischen und theologischen Schaffen, seinem politischen Engagement und seinen Freundschaften. Es zeigt Kurt Martis immense Wirkung und ihn als Person: als Sprachkünstler, Pfarrer und Freund.
, 174 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback mit s/w-Fotos
Erhältlich als: Buch 14,90 €
14,90 €
bestellen
Lieferbar

Ein Lesebuch im Jahreslauf
Mit Kurt Marti durchs Jahr bedeutet: Läuten und eintreten bitte! Eintreten in seine Texte, in den Jahreslauf, ins Kirchenjahr und nicht zuletzt in die Gedanken dieses überraschenden und eigenständigen Theologen. Dem Sprachvirtuosen Marti gelingt es, in seinen Tagebüchern, Kolumnen, Zeitungsartikeln und Gedichten Theologisches leichtfüssig zu fassen – und rissige Wörter zu flicken.
, 254 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch 24,90 €
24,90 €
bestellen
Lieferbar

Schaffhauser Weihnachtsgeschichten
Die Schaffhauser Weihnachtsgeschichten handeln von Menschen mit Hoffnungen und Sehnsüchten, die über die Grenze des Rheins und den Horizont des Randens hinausreichen. Die vielstimmigen Geschichten, geschrieben von Schaffhauser Autorinnen und Autoren aus Gegenwart und Vergangenheit, bleiben auch über Weihnachten hinaus als Einblick in Schaffhauser Traditionen und Erzählungen aktuell. Denn Schaffhausen ist dort, wo Maria den Josef küsst.
, 226 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback mit farbigen Illustrationen
Erhältlich als: Buch 19,90 €
19,90 €
bestellen
Lieferbar

Pfarrer Bodmer unter Verdacht
Skandal! Hat Pfarrer Bodmer wirklich nachgeholfen, als Dr. Gehring versuchte, seinem Leben ein Ende zu setzen? Der Verdacht wiegt schwer, Bodmer landet in der Untersuchungshaft. In seiner Verzweiflung, in den langen Stunden, bleibt Bodmer nichts anderes als seine Gedanken, als das Schreiben. Schreiben ist wie beten, es lenkt ab, es beruhigt. Auf Bewährung zurück in seinem Beruf, wirft Pfarrer Bodmer den Bettel plötzlich hin. Er verlässt die Stadt, wird Winzer auf dem Land. Was steckt dahinter? Was verschweigt er?
, 120 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
Erhältlich als: Buch 19,90 €
19,90 €
bestellen
Lieferbar

Auf dem Weg zu einem anderen Gott
Eine Pfarrerin über das Unerträgliche: Als Marion Muller-Colards zwei Monate alter Sohn lebensbedrohlich erkrankt, folgt eine lange Zeit voller Hoffen und Bangen. Berührend und poetisch erzählt die Seelsorgerin, wie sie eine andere Art zu glauben, einen anderen Gott findet: einen, der nicht für die Sicherheit der Menschen garantiert, sondern für die Widerstandskraft des Lebens.
, 112 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
17,90 €
bestellen
Lieferbar

Gedichte von Gott, vom Tod und von der Auferweckung
Von Ulrich Knellwolf war man sich lange Krimis gewohnt. In den letzten Jahren seines theologischen Nachdenkens jedoch entstanden Gedichte – als unverzichtbarer Bestandteil dieses Nachdenkens. In ihnen ist das aufgehoben, was in einer Systematik keinen Raum findet, gemäss Knellwolfs Maxime: «Schreib Lyrik, mein Sohn, dieweil du Dogmatik schreibst, denn sie ist gut gegen die Verengung der Herzkranzgefässe.» In den ebenso persönlichen wie theologischen Gedichten begegnet man der Erfahrung des Alterns, der Krankheit, dem Tod. Die Gedichte wagen aber auch, von Gott, von der Auferweckung und vom Zweifel zu reden. Es sind Gedichte ohne Schutzschicht, ein theologisches Sprechen, das sich keinen abschliessenden Reim machen kann und will.

, 104 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
21,90 €
bestellen
Lieferbar

Biografische Erkundungen, Spoken Word, Essays, Gedichte, Dialoge
Was fehlt, wenn Gott fehlt? Mit dieser Preisfrage lud die Reformierte Kirche des Kantons Zürich zum Schreiben ein. Die Jury wählte zehn Texte aus, die dem Fehlen Gottes und des Göttlichen in vielfältiger Weise eine Stimme geben: biografische Erkundungen, Spoken Word, Essays, Gedichte und Dialoge. Eine anregende Lektüre und Auseinandersetzung mit der Frage nach Gott in unserer Zeit.
, 160 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
19,90 €
bestellen
Lieferbar

13 Dienstreisen durch die Bibel
Stephan Landis unternimmt 13 Dienstreisen durch die Bibel, beobachtet, verknüpft, denkt neu. Seine Texte eröffnen Horizonte, lassen frei atmen und machen neugierig auf die Poesie der Bibel.
2. Aufl. , 104 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
15,90 €
bestellen
Lieferbar

Christliche Antworten – philosophische Fragen
Uwe Justus Wenzel unternimmt mit seinen fünfzehn Leitartikeln zu Ostern und Weihnachten anregende Versuche, Sinn und Bedeutsamkeit dieser christlichen Hauptfeste für sich selbst und für heutige Leserinnen und Leser zu ergründen. Als aufmerksamer und kluger Zeitgenosse befragt und hinterfragt er verschiedene biblische Ursprungstexte und theologische Denkfiguren und entdeckt Tiefgründiges und Erstaunliches.
, 96 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
14,90 €
bestellen
Lieferbar

Aargauer Geschichten zur Reformation
hg. von
Ein schlafloser Stadtschreiber in Zofingen, der um seine Frau bangt, ein früh reformierter Dorfpfarrer, der sich in Bern durchsetzen will, übereifrige Bilderstürmer und ein glücklich gerettetes Heiligenbild: Die Wellen der Reformation schwappten ...
, 184 Seiten, 14.0 x 21.0 cm, Leinen mit SU mit 14 s/w-Abbildungen
26,90 €
bestellen
Lieferbar

Inspiration 53–104
Reisen bildet. Lesen auch. Genaues Hinschauen sowieso. Es gibt wenig andere Beschäftigungen, bei denen man so ausdrücklich zum Nachdenken über sich selbst und die Welt um einen herum eingeladen wird. Matthias Krieg reist, liest und schaut mit Leidenschaft. Dabei spürt er – in der Weltliteratur lesend und mit der Kamera in der Welt herumblickend – überraschende Details auf. Seine Texte sind überlegt, leichtfüssig und überraschend. Sie bringen das Literarische der biblischen Texte und das Religiöse der belletristischen Texte zum Klingen.
, 116 Seiten, 20.0 x 25.0 cm, Paperback mit 52 Farbfotografien
Erhältlich als: Buch 26,90 €
26,90 €
bestellen
Lieferbar

Prominente über Konflikt und Versöhnung
hg. von
Dreissig bekannte Persönlichkeiten erzählen ihre Geschichten, erzählen von ihren Konflikten und ihren Versöhnungen – packend und persönlich, klug und vielfältig. Die Autorinnen und Autoren beschreiben, was Versöhnung für sie in ihrem Alltag und ihrem Beruf heisst und was es dafür braucht.
, 322 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
26,90 €
bestellen
Lieferbar

Spiritualität im Werk von Gerhard Meier (1917–2008)
Erst nach über 20 Jahren Fabrikarbeit beginnt Gerhard Meier mit dem Schreiben. Er ist der «bekannteste Unbekannte» - so Peter Hamm - unter den modernen Schweizer Schriftstellern. In seinen Werken behandelt Gerhard Meier die grossen Fragen des ...
, 244 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Hardcover mit s/w-Fotos
26,80 €
bestellen
Lieferbar

Inspiration 1–52
Viele biblische Texte sind Literatur, und viele literarische Texte bergen religiöse Gedanken. So mancher Text lässt sich literarisch und theologisch interpretieren. Nicht zur Behauptung eines christlichen Abendlands - das ist romantische Vergangenheit.
, 120 Seiten, 20.0 x 25.0 cm, Paperback mit Farbfotografien
Erhältlich als: Buch 26,90 €
26,90 €
bestellen
Lieferbar

Stückwerk zu Gott und der Welt
Ulrich Knellwolfs neuem Buch merkt man an, dass er selbst nicht aus einem Glaubenserlebnis, sondern aus seinen Zweifeln heraus zur Theologie gekommen ist. Was ihm an der Theologie wichtig ist, hat der langjährige Pfarrer und Krimiautor zwischen zwei Buchdeckel gepackt. Sprachgewaltig und überraschend verbindet er biblische Geschichten mit Literatur, erzählt von seinen eigenen Erfahrungen und von Gott als demjenigen, der eine andere Welt will. In dicht miteinander verwobenen Essays, in «Stücken», entwirft Knellwolf eine Theologie der Legitimierung Gottes und der Menschen. Ein leidenschaftliches Plädoyer, in dem er uns anstiftet, auf dem Heil und dem Heilwerden zu beharren.
, 352 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
29,90 €
bestellen
Lieferbar

Ein Lesebuch zur Hochaltrigkeit
Immer mehr Menschen werden weit über 80 Jahre alt. Diese Hochaltrigkeit ist Herausforderung und Chance zugleich - für die Gesellschaft, aber auch für jede und jeden Einzelnen. Die von den Schweizer Landeskirchen und Pro Senectute lancierte Kampagne ...
, 128 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback mit zahlreichen farbigen und s/w-Illustrationen
21,90 €
bestellen
Lieferbar

Prominente über Leben und Sterben
hg. von
Wer über den Tod nachdenkt, bekommt das Leben in den Blick. Das ist allen Beiträgen gemeinsam, auch wenn deren Autorinnen und Autoren aus ganz verschiedenen Bereichen von Kultur, Politik und Gesellschaft stammen. Anknüpfend an einen frei gewählten ...
, 316 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
26,90 €
bestellen
Lieferbar

Gottesfrage in zwei Akten
Mit seinem Theaterstück gelingt Tobias Grimbacher, woran Autoren von Lehrbüchern oftmals scheitern, nämlich die wesentlichen Fragen der Theologie und die Anfragen an sie fundiert, aber verständlich zu behandeln: Gibt es Gott? Wie können wir überhaupt von Gott sprechen? Und was hat das überhaupt mit dem einzelnen Menschen zu tun? Ein theologischer Anhang erläutert das Stück.
, 102 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Hardcover
15,90 €
bestellen
Lieferbar

Zürcher Stadtmeditationen
Mit ihren lyrischen Stadtmeditationen setzt Monika Stocker Zürich noch einmal neue Lichter auf und kehrt die Perspektiven um. Statt die Vergangenheit von der Gegenwart aus in den Blick zu nehmen, befragt sie das Heute im Gespräch mit den Grossen der Vergangenheit: mit den Stadtheiligen Felix und Regula, mit Zwingli, Pestalozzi, Alfred Escher, Gottfried Keller, Katharina, Äbtissin des Fraumünsterklosters. Dabei werden die Themen der Autorin und ihrer Stadt zu Leitmotiven: Sozialpolitik, Kinder, alte Menschen, die Stellung der Frauen, die Erschöpfung in der modernen Stadt. Und im Schlussteil des Buches mündet der Dialog mit Zürichs Schutzengeln in ein poetisches Gespräch mit dem religiösen Erbe.
, 144 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback mit 4 s/w-Illustrationen
19,20 €
bestellen
Lieferbar

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.