Lesebücher zu Geschichte und Kultur

Erscheinungsjahr
Verlag
NZN
Pano
TVZ
Reihe
katholon
Schriften zur Symbolforschung
Ausgabeart
Sortieren
Filtern
Christkatholische Frauenrechtlerin, Pazifistin und Pädagogin
Während fast 30 Jahren gestaltete Anny Peter (1882-1958) als Präsidentin des Verbands Christkatholischer Frauenvereine die Christkatholische Kirche der Schweiz mit. Die religiöse Sozialistin aus dem Umfeld von Clara und Leonhard Ragaz kämpfte als ...
, 300 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback mit Abbildungen
Erhältlich als: Buch ca. 32,90 €
ca. 32,90 €
vorbestellen
Erscheint im April 2023

Altes Testament. Wortlaut der Froschauer-Bibel 1531 und Übersetzung der Zürcher Bibel 2007
Das ungewohnte Schriftbild macht die Zürcher Bibel von 1531 in der originalen Ausgabe schwer lesbar. Nach dem Neuen Testament und den Psalmen liegt nun auch das Alte Testament als Transkription in heutiger Schrift vor, zusätzlich begleitet von der neuen Übersetzung aus dem Jahr 2007. Damit wird dieses kultur- und sprachgeschichtliche Schlüsseldokument für jedermann zugänglich.
, 1698 in zwei Bänden Seiten, 16.0 x 24.0 cm, Hardcover
53,00 €
bestellen
Lieferbar

Medizin und Religion in Bildern aus dem Kloster Muri
Gesundheit und Krankheit sind lebensbestimmend – ebenso wie für viele Menschen Religion und Spiritualität. Seit alters gehörten beide Bereiche eng zusammen, wie zahlreiche Glasmalereien, Bilder und Skulpturen aus dem Kloster Muri zeigen. In der Neuzeit emanzipierte sich die Heilkunst aus dem kirchlichen Rahmen, und das medizinische Wissen stand oft gegen die theologische Lehre. Doch heute stellt sich wieder häufiger die Frage, was wirklich hilft: Medizin oder Religion? Der Mediziner und ausgewiesene Kenner der Klosteranlage Muri, Dr. Urs Pilgrim, ist überzeugt: beides!
2. Aufl. , 205 Seiten, 17.0 x 24.0 cm, Paperback mit Farbfotografien
Erhältlich als: Buch 31,50 €
31,50 €
bestellen
Lieferbar

Katharina von Zimmern im politischen Spannungsfeld der Reformationszeit. Unter Mitarbeit von Irene Gysel, Jeanne Pestalozzi und Marlis Stähli
Katharina von Zimmern muss eine starke Persönlichkeit gewesen sein: Sie übergab während der Reformation das Fraumünsterstift der Stadt Zürich, hoffte, damit den Frieden in Zürich zu fördern, heiratete aber kurz darauf mit 48 Jahren einen notorischen Söldnerführer.
Vier Frauen haben gemeinsam das Leben und Wirken dieser bemerkenswerten Frau erforscht. Sie haben Quellen neu analysiert und sogar neue Quellen gefunden – Quellen, die sie u. a. auf die Spur einer unehelichen Tochter brachten. Um die «Äbtissin» herum entfalten sie ein detailreiches Panorama der Reformationszeit.
2. durchgesehene Aufl. , 360 Seiten, 17.0 x 24.0 cm, Hardcover mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Erhältlich als: Buch 33,90 €
33,90 €
bestellen
Lieferbar

Eine Nische für soziales Engagement in Aussersihl
hg. von
Die Publikation erscheint zum 75-Jahre-Jubiläum der Emanuel-Tischhauser-Stiftung und zeichnet die wechselhafte Geschichte des Hauses in der Engelstrasse 63 in Zürich Aussersihl nach. Ab 1918 nutzte Pfarrer Emanuel Tischhauser, der streitbare sozial-religiöse Pfarrer der Kirche St. Jakob und Pionier der modernen Jugendarbeit, die Räume im Erdgeschoss für einen Jugendtreff. Heute betreibt die Stiftung in der Engelstrasse 63 das Quartieraltersheim Aussersihl, das älteren und alten Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen oder einer besonderen Biografie ein Zuhause gibt.
, 96 Seiten,
16,99 €
bestellen
Lieferbar

36 theologische Einfälle zum Kartenspiel
Jassen gehört in die Beiz, die Predigt in die Kirche. Was passiert, wenn beides zusammenkommt? Das Experiment des Pfarrers und Radiopredigers Ruedi Heinzer liest sich locker, zuweilen poetisch und hält einiges an Überraschung bereit. Wie der Jass 36 Karten, so hat der «Sonntagsjass» 36 Kapitel. Heinzers «theologische Einfälle zum Kartenspiel» verraten die Weisheit eines Pfarrers, der sein Leben lang kritisch gedacht und beharrlich gebetet hat. Und nie seinen Humor verloren hat.
2. Aufl. , 120 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
19,90 €
bestellen
Lieferbar

Neues Testament und Psalmen. Wortlaut der Froschauer-Bibel 1531 und Übersetzung der Zürcher Bibel 2007
Das ungewohnte Schriftbild macht die Zürcher Bibel von 1531 in der originalen Ausgabe schwer lesbar. Das Neue Testament und die Psalmen liegen nun als Transkription in heutiger Schrift vor, zusätzlich begleitet von der neuen Übersetzung aus dem Jahr 2007. Damit wird dieses kultur- und sprachgeschichtliche Schlüsseldokument für jedermann zugänglich.
, 762 Seiten, 16.0 x 24.0 cm, Hardcover
25,00 €
bestellen
Lieferbar

Erstmalige teilweise Ausgabe und Übersetzung der ältesten vollständig erhaltenen Bibel in deutscher Sprache
Die älteste vollständig erhaltene Bibel in deutscher Sprache ist sehr wahrscheinlich in Zürich um 1300–1320 übersetzt worden. Diese bedeutende Übersetzung aus dem Lateinischen ist nahezu unbekannt geblieben. Hier wird sie zum ersten Mal in Auswahl in der Originalsprache und in neuhochdeutscher Übersetzung zugänglich gemacht.
, 198 Seiten, 14.0 x 21.5 cm, gebunden
Erhältlich als: Buch 33,90 €
33,90 €
bestellen
Lieferbar

Die gesammelten Kolumnen aus dem bref Magazin
hg. von
Wussten Sie, dass der Kirchenhistoriker Peter Opitz in seiner Kolumne für bref reformierte Besonderheiten humorvoll-leichtfüssig und dennoch fundiert vertiefte? Hier nun die gesammelten Kolumnen aus dem Magazin.

, 56 Seiten, 11.7 x 17.0 cm, Paperback
11,90 €
bestellen
Lieferbar

Antike und biblische Texte im Dialog
Immer kurz vor oder nach dem Nikolaustag halten der Altphilologe Klaus Bartels und Pfarrer Niklaus Peter im Zürcher Fraumünster eine Doppelpredigt. Sie predigen jeweils über einen Text aus der griechisch-römischen Geisteswelt und einen aus den biblischen Traditionen. Die hier gesammelt vorgelegten Doppelpredigten handeln von der Menschenliebe, der Friedensidee, der Selbstfindung, dem Verständnis von «Logos», «Person» und «Gottesfreundschaft». Vorangestellt ist ein Vortrag von Klaus Bartels, der den historischen Nikolaus von Myra von Klischees befreit und ihn als einen mutigen Mann des Glaubens darstellt.
, 144 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback mit farbigen Illustrationen
17,90 €
bestellen
Lieferbar

50 Jahre Kirche St. Elisabeth
Wie sind die bekannten Kirchenbauten Zürichs entstanden? Der Historiker Robert Walpen gibt in seinem Buch anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der katholischen Kirche St. Elisabeth in Kilchberg einen allgemeinen Überblick über die Entwicklung der Kirche vom Hochmittelalter über die Zeit der Reformation bis heute und führt so hin zum konkreten Beispiel des Kirchenbaus in Kilchberg.
, 304 Seiten, 21.5 x 26.5 cm, Leinen mit SU mit zahlreichen farbigen Fotos und Abbildungen
Erhältlich als: Buch 35,00 €
35,00 €
bestellen
Lieferbar

Beinhäuser der Schweiz
Kunstvoll aufgeschichtete Schädelwände, Gebeine hinter Holzgittern oder in die Wand eingemauerte Totenköpfe – so werden die ausgehobenen Knochen in Beinhäusern präsentiert. Legenden und Geistergeschichten ranken sich um die Ossarien, aber Kerzen vor Totenköpfen oder bemalte Schädel zeigen auch, wie Beinhäuser in die religiöse Praxis integriert waren und immer noch sind.
Grossformatige Farbfotografien wechseln ab mit erläuternden Texten. Ein anschauliches Inventar aller erhaltenen Beinhäuser in der Schweiz und im angrenzenden Ausland mit spannenden Einblicken in die Religionsgeschichte.
, 256 Seiten, 17.0 x 24.0 cm, Hardcover mit zahlreichen Farbfotografien
Erhältlich als: Buch 42,90 €
42,90 €
bestellen
Lieferbar

Ein Vierteljahrhundert HEKS-Geschichte(n)
Franz Schüle war 25 Jahre lang bei HEKS, dem Hilfswerk der Evangelischen Kirchen Schweiz, tätig. Unzählige Begegnungen mit Menschen in Osteuropa, aber auch in Asien oder Südamerika, haben seine Arbeit geprägt. Was HEKS sei, lasse sich am besten mit Erzählen vermitteln – so die Meinung des Autors. Und er hat recht!
, 198 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
27,80 €
bestellen
Lieferbar

eingewandert, anerkannt, gefordert
Die Katholische Kirche im Kanton Zürich ist eine Einwandererkirche. Dieses Buch schreitet die wichtigsten Stationen seit dem Ende des 18. Jahrhunderts ab und erzählt sie anschaulich nach. Anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums der öffentlich-rechtlichen Anerkennung der Katholiken im Kanton Zürich ist ein facettenreiches Buch mit Porträts, Interviews und Bildern entstanden.
, 295 Seiten, 16.3 x 22.5 cm, Hardcover, farbig illustriert
Erhältlich als: Buch 29,20 €
29,20 €
bestellen
Lieferbar

Zürcher Stadtmeditationen
Mit ihren lyrischen Stadtmeditationen setzt Monika Stocker Zürich noch einmal neue Lichter auf und kehrt die Perspektiven um. Statt die Vergangenheit von der Gegenwart aus in den Blick zu nehmen, befragt sie das Heute im Gespräch mit den Grossen der Vergangenheit: mit den Stadtheiligen Felix und Regula, mit Zwingli, Pestalozzi, Alfred Escher, Gottfried Keller, Katharina, Äbtissin des Fraumünsterklosters. Dabei werden die Themen der Autorin und ihrer Stadt zu Leitmotiven: Sozialpolitik, Kinder, alte Menschen, die Stellung der Frauen, die Erschöpfung in der modernen Stadt. Und im Schlussteil des Buches mündet der Dialog mit Zürichs Schutzengeln in ein poetisches Gespräch mit dem religiösen Erbe.
, 144 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback mit 4 s/w-Illustrationen
19,20 €
bestellen
Lieferbar

Genese und Symbolik von Kompositwesen
hg. von
Fabeltiere – Basilisk, Kynokephalos, Melusine und Co. – sind Gestalten der Fantasie, die aus Gliedern realer Lebewesen bestehen. Wo kommen sie vor? Aus welchen Motivationen sind sie entstanden? Was bedeuten sie? Hat sich ihr Verständnis im Laufe der Geschichte gewandelt? Wann begann man ihre Existenz zu bezweifeln und mit welchen Argumenten hat man sie als unwirklich entlarvt? Antworten finden sich in den 14 thematischen Aufsätzen und in den zahlreichen, reich bebilderten «Intermezzi» zu einzelnen Kompositwesen.
, 472 Seiten, 21.0 x 21.0 cm, Hardcover mit zahlreichen s/w-Abbildungen
Erhältlich als: Buch 36,90 €
Band 16
36,90 €
bestellen
Lieferbar

100 Jahre Glockenhof Zürich
Was verbindet ein Zürcher Hotel mit sozialem Engagement? Und wie ist es möglich, dass dieses Zusammenwirken erfolgreich fürs Hotel und für die christlich-gemeinnützige Arbeit ist? Dass es sich beim Konzept des Zürcher Glockenhofs um ein Erfolgskonzept handelt, wird im Jubiläumsbuch auf anschauliche Art und Weise präsentiert. Die Rolle, die der Christliche Verein Junger Männer, der heutige Cevi, über die Jahre gespielt hat, wird dabei ebenso beleuchtet wie die Entstehung und Weiterentwicklung des Gebäudekomplexes Glockenhof.
, 288 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Hardcover mit zahlreichen s/w-Abbildungen
Erhältlich als: Buch 27,70 €
27,70 €
bestellen
Lieferbar

Festschrift zum Jubiläum 100 Jahre Verband der stadtzürcherischen evangelisch-reformierten Kirchgemeinden
hg. von
100 Jahre Zürcher Stadtverband: Grund genug, sich die seit den Anfängen urbane Geschichte des Christentums, die Motive des Zusammenschlusses der städtischen Gemeinden und die Vielfalt der Arbeitsfelder zu vergegenwärtigen.
, 132 Seiten, 14.8 x 22.5 cm, Paperback mit Farbfotografien
Erhältlich als: Buch 16,80 €
16,80 €
bestellen
Lieferbar

Neue Wege durch ein Jahrhundert im Spiegel der Zeitschrift des religiösen Sozialismus
«Je älter der Kapitalismus, desto neuer die Neuen Wege» – dieser Werbespruch von Kurt Marti referiert auf die Alternativen, die die Zeitschrift des religiösen Sozialismus «Neue Wege» seit 1906 zur Sprache bringt. Das perspektivenreiche Jubiläumsbuch dokumentiert in Porträts, Textauszügen und Bildern das vielfältige Engagement für einen freiheitlichen Sozialismus und gewaltfreie Formen des Widerstands.
, 440 Seiten, 17.0 x 24.5 cm, Hardcover mit s/w-Abbildungen
Erhältlich als: Buch 32,00 €
32,00 €
bestellen
Lieferbar

Ein Lesebuch zum 200-Jahr-Jubiläum der katholischen Gemeinde Zürich
Der bekannte Geschichtenerzähler Guido J. Kolb lässt in farbigen Bildern die 200-jährige Geschichte der katholischen Gemeinde Zürich aufleben.
, 197 Seiten, 16.5 x 22.0 cm, Hardcover mit 66 s/w- und Farbabbildungen
Erhältlich als: Buch 22,00 €
22,00 €
bestellen
Lieferbar
Warenkorb

Sie haben noch keine Bücher im Warenkorb.