Gender

Erscheinungsjahr
Verlag
TVZ
Reihe
Beiträge zu Theologie, Ethik und Kirche
Sortieren
Filtern
Dora Rittmeyer-Iselin (1902–1974) und ihr Einsatz für Flüchtlinge und Frauen
Dora Rittmeyer-Iselin war eine der profiliertesten Schweizer Frauen des 20.\x1AJahrhunderts. Schon dass sie Musikwissenschaft studierte, war aus­sergewöhnlich und auch, dass sie bei der Heirat mit dem Juristen und Politiker Ludwig Rittmeyer ...
, 224 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Hardcover mit s/w-Fotos
ca. 26,90 €
vorbestellen
Erscheint im September 2018

Um ihren Fortbestand zu sichern, gründeten im 19. Jahrhundert Frauenklöster sozial-karitative Einrichtungen. So entstanden die private Mädchenschule des Dominikanerinnenklosters St. Katharina in Wil oder diejenige des Kapuzinerinnenklosters Maria ...
, 472 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback mit s/w-Fotos
54,00 €
vorbestellen
Erscheint im Juli 2018

Die ersten Diakonissenhäuser entstanden in der Schweiz Mitte des 19. Jahrhunderts in Bern, Riehen, Basel und Zürich. Wie andere kirchliche Institutionen verfolgten die Initiatorinnen und Initiatoren von Diakonissenhäusern gemeinnützige Ziele, für ...
, 290 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback mit s/w-Fotos
54,00 €
bestellen
Lieferbar

Zeuginnen der Schweizer Reformation
Welche Rolle spielten Frauen während der Reformation? Was bedeutete es für Katharina Schütz Zell oder Idelette de Bure, «Gefährten im Dienst» zu sein? Und inwiefern war Margarete Blarer aus Konstanz eine Ausnahmeerscheinung?
Zum ...
, 268 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
35,90 €
bestellen
Lieferbar

Frauengebete aus dem Aargau
In einer Umfrage aus dem Jahr 2008 gaben 60 Prozent der Schweizer Bevölkerung an, dass ihnen das persönliche Gebet wichtig sei. In «lebensstark» sind solche persönlichen Gebete enthalten, verfasst von reformierten Frauen aus dem Kanton Aargau. In ...
, 108 Seiten, 11.0 x 17.0 cm, Hardcover mit 4 farbigen Abbildungen
12,90 €
bestellen
Lieferbar

Sterben und Tod mit Gendervorzeichen
hg. von
Der Tod hat ein Geschlecht, wenn auch je nach Sprache ein verschiedenes. Männer und Frauen machen unterschiedliche Erfahrungen und haben andere Einstellungen zu Sterben und Tod. Vorstellungen von bestimmten Todesarten, etwa beim Suizid, sind gendergeprägt; auch die Kultur von Erinnerung und Hoffnung ist geschlechterabhängig. Der Sammelband beleuchtet das Thema aus verschiedenen Perspektiven und markiert mit der Tagung, die er dokumentiert, den Auftakt zu einem mehrjährigen Forschungsprojekt.
, 112 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
20,00 €
bestellen
Lieferbar

FAMA – 30 Jahre feministische Theologie
Die Feministische Theologie mag an Universitäten des deutschen Sprachraums noch wenig vertreten sein; dennoch hat sie die intellektuellen Felder neu abgesteckt, in der sich die Theologie bewegt. Dabei hat die feministisch-theologische Zeitschrift FAMA, die ihr 30-jähriges Jubiläum feiert, eine nachdenkliche Linie gepflegt und gerade so Anregungen zur Debatte eingebracht. Der Sammelband bietet in 52 Beiträgen ein breites Spektrum an Themen, von der Kreuzestheologie bis zur Erotik, von der Rechtfertigungstheologie bis zur Wahrnehmung von Ultraschallbildern von Föten.
, 223 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
21,50 €
bestellen
Lieferbar

Schlüsselbegriffe einer aktuellen Debatte
Nach jahrhundertelanger, friedlicher Koexistenz machen sich Naturwissenschaften und Theologie erneut Terrain streitig. Dies zeigt das Ringen um ein umfassendes, naturalistisches Menschenbild, in das Phänomene wie Freiheit, Geist und Seele als rein ...
, 182 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
18,80 €
bestellen
Lieferbar

Die neue Zürcher Bibel feministisch gelesen
Parallel zur neuen Übersetzung der Zürcher Bibel erscheint der Werkstattbericht der feministischen Lesegruppe, die die Übersetzungsarbeit kritisch begleitet hat. Der Bericht stellt die Zürcher Bibelübersetzung, die sich in erster Linie ...
2. Aufl. , 160 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
12,80 €
bestellen
Lieferbar

Neuer Trend in den reformierten Kirchen der Schweiz
Seit 1980 leiten Frauen reformierte Kirchen der Schweiz, selbstverständlich und von der Basis unterstützt. Der vorliegende Band enthält Beiträge zur Führungsrolle von Frauen aus einem neuen Blickwinkel: Esther Girsberger und Karin Ammann befragen ...
2. Aufl. , 172 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 2
12,80 €
bestellen
Lieferbar

Eine Begegnung von Theologie und Malerei
Die Frauenbildnisse des holländischen Malers Rembrandt van Rijn haben durchwegs emanzipatorischen Charakter und fordern auch heutige Betrachtende zum Dialog heraus. Was in der christlichen Tradition erst mit der feministischen Theologie ins ...
, 192 Seiten, 16.4 x 22.0 cm, Hardcover mit zahlreichen s/w- und Farbabbildungen
20,80 €
bestellen
Lieferbar

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.