Download Programmvorschau


Laden Sie hier das PDF der letzten Programmvorschau herunter.

Programmvorschau

Erscheinungsjahr
Verlag
NZN
Pano
TVZ
Reihe
Abhandlungen zur Theologie des Alten und Neuen Testaments (AThANT)
Beiträge zu einer Theologie der Religionen
Heinrich Bullinger Werke
Karl Barth-Gesamtausgabe
reformiert!
Schriften Ökumenisches Institut Luzern
Studiengang Theologie
Thema
Gottesdienst
Kasualien und Festtage
Gemeindeaufbau
Gemeindeaufbau evangelisch-reformiert
Kirchengeschichte
Kirchengeschichte der Reformationszeit
Ökumene
Editionen
Editionen: Heinrich Bullinger
Editionen: Karl Barth: Gesamtausgabe
Editionen: Karl Barth: Studienausgaben und weitere Werke
Sekundärliteratur
Literatur zu Heinrich Bullinger
Literatur zu Karl Barth
Bibelwissenschaften
Altes Testament
Systematische Theologie
Dogmatik
Hermeneutik
Praktische Theologie
Poimenik / Seelsorge
Religionswissenschaften
Systematische und vergleichende Religionswissenschaft
Interreligiöser Dialog
Geschichten und Gedichte
Weihnachtsgeschichten
Literarisches
Lyrik
Biografisches
Lesebücher zu Geschichte und Kultur
Lebenshilfe
Lebenshilfe: Trauer und Trost
Inspirierendes
Texte für jeden Tag
Religiosität heute
Heute glauben
Kirchen in der Gesellschaft
Interreligiöser Dialog
Migration und Interkulturalität
Gender
Einflussbereiche von Religion und Glaube
Politik und Recht
Reformationsjubiläum
Sortieren
Filtern
Arbeitshilfe für Seelsorgende bei Kindsverlust
hg. von
Was hilft Eltern, wenn ihr Kind stirbt? Die reformierte Pfarrerin Clara Moser und der katholische Theologe Detlef Hecking informieren ausführlich über seelsorgerliche und medizinische Aspekte im Umfeld von Fehlgeburt und perinatalem Kindstod. Sie ...
, 96 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
ca. 14,90 €
vorbestellen
Erscheint im Oktober 2019

Ein Essay
In den Medien und in der Öffentlichkeit wird Religion kontrovers debattiert. Für die einen ist Religion etwas, was Menschen bedrückt, für andere bedeutet sie Freiheit. Während die einen Religion für eine Privatsache halten und halten wollen, sehen ...
, 96 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
ca. 15,90 €
vorbestellen
Erscheint im Oktober 2019

Auf dem Weg zu einem anderen Gott
Eine Pfarrerin über das Unerträgliche: Als Marion Muller-Colards zwei Monate alter Sohn lebensbedrohlich erkrankt, folgt eine lange Zeit voller Hoffen und Bangen. Berührend und poetisch erzählt die Seelsorgerin, wie sie eine andere Art zu glauben, einen anderen Gott findet: einen, der nicht für die Sicherheit der Menschen garantiert, sondern für die Widerstandskraft des Lebens.
, 112 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
ca. 17,90 €
vorbestellen
Erscheint im Oktober 2019

Weihnachtsgeschichten von heute
hg. von
Wie hätten moderne Naturwissenschaftler auf den Weihnachtsstern reagiert? Was hat ein verschwundenes Kind in Japan mit Weihnachten zu tun? Und was lösen die Adventstage bei einem Computerfreak des NSA-Geheimdiensts aus? - Die zeitgenössischen ...
, 140 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback mit farbigen Illustrationen
ca. 19,90 €
vorbestellen
Erscheint im Oktober 2019

Biografische Erkundungen, Spoken Word, Essays, Gedichte, Dialoge
Was fehlt, wenn Gott fehlt? Mit dieser Preisfrage lud die Reformierte Kirche des Kantons Zürich zum Schreiben ein. Die Jury wählte zehn Texte aus, die dem Fehlen Gottes und des Göttlichen in vielfältiger Weise eine Stimme geben: biografische Erkundungen, Spoken Word, Essays, Gedichte und Dialoge. Eine anregende Lektüre und Auseinandersetzung mit der Frage nach Gott in unserer Zeit.
, 160 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
ca. 19,90 €
vorbestellen
Erscheint im September 2019

Gedichte von Gott, vom Tod und von der Auferweckung
Hätte ich nie Luther
gelesen dafür früher
Pessoa ich wäre
ein anderer Bücher
schlagen dir wie Meteore
senkrecht von oben ins Haus
So
spricht der Herr

Von Ulrich Knellwolf war man sich lange Krimis gewohnt. In den letzten Jahren seines theologischen Nachdenkens jedoch entstanden Gedichte - als unverzichbarer Bestandteil dieses Nachdenkens. In ihnen ist das aufgehoben, was in einer Systematik keinen Raum findet, gemäss Knellwolfs Maxime: «Schreib Lyrik, mein Sohn, dieweil du Dogmatik schreibst, denn sie ist gut gegen die Verengung der Herzkranzgefässe.» In den ebenso persönlichen wie theologischen Gedichten begegnet man der Erfahrung des Alterns, der Krankheit, dem Tod. Die Gedichte wagen aber auch, von Gott, von der Auferweckung und vom Zweifel zu reden. Es sind Gedichte ohne Schutzschicht, ein theologisches Sprechen, das sich keinen abschliessenden Reim machen kann und will.

, 104 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
21,90 €
vorbestellen
Erscheint im September 2019

Psychologische, soziologische und theologische Perspektiven
Verschwörungstheorien sind verführerisch, denn sie versprechen Sicherheit und Durchblick in einer komplex gewordenen Welt. Sie geben ihren Anhängerinnen und Anhängern das Gefühl, aufgewacht zu sein und die Welt zu verstehen. Nicht wenige ...
, 120 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
ca. 21,90 €
vorbestellen
Erscheint im November 2019

Text und Anmerkungen
Die «Einführung in die evangelische Theologie» gehört zu den meistgelesenen Büchern Barths. In der wissenschaftlichen Erforschung seiner Theologie fristet sie dagegen ein Schattendasein. Dem begegnet diese erste kritisch annotierte Textausgabe. Sie ...
, 280 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
ca. 21,90 €
vorbestellen
Erscheint im Dezember 2019

Grundlagen einer dialogischen muslimischen Religionstheologie
Das Bild des Islam wird vor allem seit 2001 von islamistischen Richtungen mit ihrem harten und gewalttätigen Exklusivismus dominiert. In Auseinandersetzung damit heben die Autorinnen und Autoren den dialogischen Kern des Koran hervor und setzen ...
, 200 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 17
ca. 32,90 €
vorbestellen
Erscheint im Dezember 2019

Migration und Diskriminierung
Die Gründe für Migration sind ebenso heterogen wie die religiösen, kulturellen und sozialen Hintergründe der Migrantinnen und Migranten. Im gesellschaftlichen wie politischen Diskurs über Migration wird jedoch oft pauschal geurteilt. Solch ...
, 272 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
Band 12
ca. 32,90 €
vorbestellen
Erscheint im November 2019

Das Zweite Helvetische Bekenntnis: Geschichte und Aktualität
Das Zweite Helvetisches Bekenntnis, von Heinrich Bullinger 1561 verfasst und 1566 gedruckt erschienen, gilt als das bedeutendste Bekenntnis der deutschschweizerischen Reformation. Es fasst ihre theologischen Anliegen zusammen, verbindet die ...
, 244 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 8
ca. 33,90 €
vorbestellen
Erscheint im Dezember 2019

Katharina von Zimmern im politischen Spannungsfeld der Reformationszeit. Unter Mitarbeit von Irene Gysel, Jeanne Pestalozzi und Marlis Stähli
Dass Katharina von Zimmern die Fraumünsterabtei der Stadt übergeben und damit die Reformation mächtig gefördert hat, wenig später aber einen Todfeind der Stadt Zürich, den Söldnerführer Eberhard von Reischach, heiratete, ist bekannt und schon ...
, 320 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Hardcover mit s/w und farbigen Abbildungen
ca. 33,90 €
vorbestellen
Erscheint im Oktober 2019

Aufsätze, Einmischungen, Predigten. Articles, interventions, prédications
hg. von , et al.
Die Theologie des Zürcher Systematikers Pierre Bühler zielt ganz auf Begegnung, die in einem hermeneutischen Sinn in ständiger Bewegung ist. Dieses Grundmotiv zeigt sich ebenso in der akademischen Tätigkeit des Autors - exemplarisch dokumentiert ...
, 300 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback mit Abbildungen
ca. 34,90 €
vorbestellen
Erscheint im Dezember 2019

Christliche und islamische Perspektiven
Islam wie Christentum haben in ihrer Geschichte vielfach Gewalt legitimiert, aber auch starke friedensethische Impulse gegeben. Die Ansätze dazu werden in diesem Band aus christlicher und islamischer Perspektive anhand neuer Konzepte der ...
, 262 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 18
ca. 34,90 €
vorbestellen
Erscheint im November 2019

Theologische Ethik
Mit einem Beitrag von Thomas Wallimann-Sasaki zu Kriterien, Methode und Themen angewandter christlicher Ethik
Ein gutes, gottgefälliges Leben zu führen, heisst in erster Linie, moralisch verantwortlich zu handeln. Wie ist das möglich in der heutigen Welt, die mehrdeutiger ist als je zuvor? Christliche «Rezepte» für moralisches Verhalten gibt es nicht. Die ...
, 364 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band VIII
ca. 35,90 €
vorbestellen
Erscheint im Dezember 2019

Der Begriff «Wort Gottes» bei Augustin, Martin Luther und Karl Barth
Gott spricht mit den Menschen - aber wie? Der Begriff «Wort Gottes» zieht sich als roter Faden durch die ganze Bibel - von der Schöpfungsgeschichte bis zum inkarnierten Logos. Das Bild des sprechenden Gottes ist deshalb kein Anthropomorphismus, ...
, 220 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
ca. 36,90 €
vorbestellen
Erscheint im November 2019

Ein Kommentar zu Karl Barths «Einführung in die evangelische Theologie»
Karl Barths letzte Basler Vorlesung von 1962 bietet eine knappe und prägnante Zusammenfassung seiner Hauptgedanken. Aus Anlass des Karl-Barth-Jahrs 2019 eröffnet der Kommentar zu seiner «Einführung in die evangelische Theologie», der gleichzeitig ...
, 332 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
ca. 43,90 €
vorbestellen
Erscheint im Dezember 2019

Heilstheologische Verarbeitungen der Jesajaüberlieferung in den Hiskija-Jesaja-Erzählungen
Die preisgekrönte Dissertation von Lida Leonie Panov beschäftigt sich mit den Hiskija-Jesaja-Erzählungen, in denen die Erinnerung an das entscheidende historische Ereignis der assyrischen Belagerung Jerusalems bewahrt wurde. Diese Texte im Jesajabuch sowie in den Könige- und Chronikbüchern geben zudem Einblick in die Entwicklung des biblischen Monotheismus.
, 282 Seiten, 16.0 x 23.5 cm, Hardcover
Band 110
61,00 €
vorbestellen
Erscheint im September 2019

hg. von
Neuanfang in Basel: Der Band enthält Texte aus Barths ersten Jahren nach seiner Ausweisung 1935 aus Deutschland. Auch von seiner neuen Wirkungsstätte als Professor in Basel aus beobachtete Barth die Entwicklungen im deutschen Kirchenkampf und blieb ...
, 550 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Leinen mit SU
Band 55
ca. 115,00 €
vorbestellen
Erscheint im Oktober 2019

Hebräerbrief – Katholische Briefe
hg. von
Bullinger kommentierte das gesamte Corpus der neutestamentlichen Briefe innerhalb von fünf Jahren, von 1532 bis 1537. Der vorliegende Band zu Hebräerbrief und den Katholischen Briefen, wie üblich erschlossen durch Bibelstellen-, Quellen-, Personen- und Ortsregister) schliesst die Edition dieser Kommentare ab.
, 524 Seiten, 16.8 x 24.4 cm, Leinen mit SU
Band WA3 = TS 9
145,00 €
vorbestellen
Erscheint im September 2019
Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.