Liturgik

Erscheinungsjahr
Verlag
NZN
Pano
TVZ
Reihe
Aargauer Jubiläumsliturgie
Christentum und Kultur
denkMal
Geschichte des Gottesdienstes in den evangelisch-reformierten Kirchen der Deutschschweiz
Praktische Theologie im reformierten Kontext
Schriften Ökumenisches Institut Luzern
Studiengang Theologie
Theologisch-ekklesiologische Beiträge Aargau
Theophil
Sortieren
Filtern
Drei Leipziger Kirchenkantaten Johann Sebastian Bachs, liturgiewissenschaftlich unter die Lupe genommen
Wie hat’s Johann Sebastian Bach mit der Religion? Und was davon klingt in seiner Musik an?
In seiner theologischen Analyse untersucht Arend Hoyer die drei Leipziger Kirchenkantaten BWV 17, 25 und 78 in ihrem Kontext. Er fragt er nach dem Verhältnis von Kunst, Spiritualität und Gottesdienst – und wie es sich auf heutige musikalische Inszenierungen übertragen lässt.
, 488 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
56,00 €
bestellen
Lieferbar

Einführung und Perspektiven
hg. von , et al.
Über 30 Beiträgerinnen und Beiträger entfalten wesentliche Aspekte, Brenn- und Schmerzpunkte der bunten – und vielerorts erfreulich vitalen – Gottesdienstlandschaft der reformierten Kirchen der Deutschschweiz. Eine Fülle von Grundlagen und beispielhaften Analysen.
, 552 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 15
58,00 €
bestellen
Lieferbar

Den Start zu den Reformationsjubiläen im Jahr 2017 nimmt die Reformierte Landeskirche Aargau zum Anlass, eine Abendmahlsliturgie zu veröffentlichen, die sich für festliche Gottesdienste eignet und mit Musik in unterschiedlichen Stilen kombiniert ...
, 40 Seiten, 21.0 x 29.7 cm, geheftet
18,00 €
bestellen
Lieferbar

Ekklesiologische Beobachtungen und Interpretationen einer neuen kirchlichen Bewegung
Ist Kirche noch zeitgemäss? Fresh expressions of Church sind kontextsensible Kirchen in England, die kirchliche Einheitsmodelle in Frage stellen. Sie nehmen den gesellschaftlichen Wandel vielfältig, innovativ und flexibel auf. Menschen, die sonst ...
, 340 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback mit CD-ROM
58,00 €
bestellen
Lieferbar

vor, während und nach der Reformation bis ca. 1700
Wie wurde Gottesdienst in der Volksfrömmigkeit und im Brauchtum erlebt? Alfred Ehrensperger konzentriert sich im vierten Band der Gottesdienstgeschichte auf das Appenzellerland (bis zur Landteilung 1597), auf die inneren und äusseren Rhoden des ...
, 340 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 4
48,90 €
bestellen
Lieferbar

Gottesdienste in Institutionen und an Orten öffentlichen Lebens
Mitten unter ihnen, mitten im Leben: Was für Gottesdienste im Allgemeinen gilt, gilt für die in diesem Buch vorgestellten Feiern in besonderer Weise. Sie finden dort statt, wo Menschen - freiwillig oder gezwungenermassen - einen Teil ihres Lebens ...
, 160 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 10
24,90 €
bestellen
Lieferbar

Arbeiten zu Liturgie und Musik
hg. von , et al.
Die reformierte Kirche gilt weithin als kunst- und musikfeindlich, obschon sie eine reiche musikalische Geschichte und eine dynamische musikalische Gegenwart hat. Diese lässt sich nicht aus einem theologischen Axiom begründen, sondern bedarf der ...
, 256 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 11
27,80 €
bestellen
Lieferbar

Form und Wirkung des Gottesdienstes
hg. von , et al.
Der Gottesdienst der im Namen Jesu Christi versammelten Gemeinde ist gemeinsames Beten. Wie wird der eine Gottesdienst in verschiedenen Formen, aber dennoch erkennbar einheitsstiftend gefeiert? Was «macht» das gemeinsame Beten mit der betenden Gemeinde? Diese zentralen Fragen der Liturgik werden in den Beiträgen dieses Bandes im Dialog der verschiedenen konfessionellen Traditionen diskutiert.
, 248 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 9
29,20 €
bestellen
Lieferbar

«Politischer Gottesdienst» ist ein Wiedergänger. Von Zeit zu Zeit poppt er auf und erhitzt die Gemüter, dann verschwindet er wieder von der Bildfläche kirchlich-theologischer Aufmerksamkeit. Gegenwärtig scheint er keine Konjunktur zu haben. Oder doch? Jedenfalls gilt: Gottesdienste sind selbst dann politisch, wenn keine explizit politischen Inhalte vorkommen. Sie sind politisch, weil und insofern das Evangelium Menschen berührt und verändert.
, 176 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 8
26,20 €
bestellen
Lieferbar

Liturgiewissenschaft
Der Gottesdienst der Kirche bildet in seinen Ritualen nicht nur den dogmatisierten Glauben ab, sondern ist der Ort des gelebten Glaubens. Manchmal ist das deckungsgleich. Doch oft stellt sich die Frage, warum dies oder jenes so und nicht anders ist, warum mancher vieles tun darf und viele nichts. Liturgie wird nicht nur gefeiert. Ihr Feierinhalt drückt aus, wie sich die Menschen vor Gott sehen und verstehen. Deshalb soll die Liturgiefeier auch verstanden werden. Das Lehrbuch Liturgiewissenschaft bringt beides zusammen: Den Glauben, der sich in den Sakramenten ausdrückt, und die konkrete Gestalt und Gestaltung des gefeierten Miteinanders.
2. Aufl. , 390 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band VII
32,00 €
bestellen
Lieferbar

Entstehung, Gestalt und heutige Relevanz
Der reformierte Theologe Johann Heinrich August Ebrard (1818-1888) beschäftigte sich während seiner ganzen Karriere mit Fragen der Liturgik. Er tat dies in ökumenischer Offenheit, aber auch in bewusster Verpflichtung auf die reformierte Tradition.
, 132 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 5
24,60 €
bestellen
Lieferbar

vor, während und nach der Reformation
Die Darstellung einer Gottesdienstgeschichte der eidgenössischen Orte, die im 16. Jahrhundert mehrheitlich die Reformation angenommen haben, war bisher ein Desiderat. Diese Lücke schliesst die Reihe «Geschichte des Gottesdienstes in den ...
, 502 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 3
47,80 €
bestellen
Lieferbar

hg. von , et al.
Wie zeigt sich die gottesdienstliche Praxis in der Gegenwart? Der Band «GottesdienstKunst» versammelt gewichtige Stimmen der deutschsprachigen Liturgik, die diesen Gegenwartsbezug beleuchten. Neben programmatischen Beiträgen erörtern ...
, 202 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 3
29,20 €
bestellen
Lieferbar

Die St. Galler Singtaglieder 2009–2012
Welche zeitgemässen, popularmusikalischen Kirchenlieder eignen sich für den reformierten Gottesdienst? Seit 2009 nimmt sich die Arbeitsstelle populäre Musik der Evangelisch-reformierten Kirche des Kantons St. Gallen dieser Frage an, indem sie ein ...
, 88 Seiten, 14.8 x 21.0 cm, Paperback
9,00 €
bestellen
Lieferbar

Zum Verhältnis von Musik und Theologie
Musik und Theologie - Musik und Religion - Musik und Liturgie. Mit diesen drei verwandten, aber nicht kongruenten Themen beschäftigen sich die Autoren des Tagungsbandes. Dabei werden historische Entwicklungen ebenso beleuchtet wie aktuelle ...
, 262 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback mit Abbildungen
Band 9
28,00 €
bestellen
Lieferbar

Die Darstellung einer Gottesdienstgeschichte der eidgenössischen Orte, die im 16. Jahrhundert mehrheitlich die Reformation angenommen haben, war bisher in Desiderat. Diese Lücke schliesst die Reihe «Geschichte des Gottesdienstes in den ...
, 356 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 2
42,00 €
bestellen
Lieferbar

hg. von , et al.
Die Reformierten kennen keine Agenden und haben entsprechend viel Freiraum zur Gestaltung der Liturgie. Da verwundert es nicht, dass manches strittig ist: Verkündigung oder Feier? Dialekt oder Standardsprache? Bekenntnisfreiheit oder Bekenntnisbindung?
, 396 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 1
40,80 €
bestellen
Lieferbar

Taschenausgabe
Pfarrerinnen und Pfarrer und weitere Liturgieverantwortliche finden in der Taschenausgabe rasch und unkompliziert liturgisches Material für unterschiedliche Situationen in Gottesdienst und Seelsorge. Die Konzentration auf wenige liturgische Modelle ...
, 200 Seiten, 11.9 x 19.0 cm, Hardcover mit eingelegter Mini-CD-ROM
19,20 €
bestellen
Lieferbar

Die Darstellung einer Gottesdienstgeschichte der eidgenössischen Orte, die im 16. Jahrhundert mehrheitlich die Reformation angenommen haben, war bisher ein Desiderat der liturgiewissenschaftlichen Forschung. Diese Lücke schliesst die neue ...
, 256 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 1
32,00 €
bestellen
Lieferbar

Fundstücke zur religiösen Lebenskunst.
Festschrift für Albrecht Grözinger
hg. von , et al.
Flanieren, spazieren, wandern: Wer zu Fuss unterwegs ist, nimmt die durchschrittene Welt in einer spezifischen, von Neugier und Offenheit geprägten Weise wahr. Der Rhythmus der Bewegung ist in die Berichte über solche Gänge, in ihren Denk- und ...
, 368 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
Band 11
32,00 €
bestellen
Lieferbar

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.