Gerardus van der Leeuw
Gerardus van der Leeuw, 1890–1950, war ab 1918 Professor an der Theologischen Fakultät der Universität Groningen und wurde besonders für seine Arbeiten im Bereich der Religionsphänomenologie international bekannt. In den 1920er bis 1940er Jahren war er eine führende Gestalt der Liturgischen Bewegung in der Niederländisch-Reformierten Kirche.

Bücher von Gerardus van der Leeuw

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.