Foto von Klaus Bäumlin
Klaus Bäumlin
Klaus Bäumlin, Dr. theol. h.c., Jahrgang 1938, war von 1991 bis 2001 Pfarrer an der Nydeggkirche in Bern, zuvor Schriftleiter des «Saemann» und der «Reformatio».

Aktuelles

zuerich liest: Kurt-Marti-Predigten – Ein Experiment mit dem Schauspielhaus Zürich

Donnerstag, 22. Oktober 2020, 19 Uhr

 

Was geschieht mit einer Sonntagspredigt, wenn sie an einem Donnerstag gehalten wird? Was geschieht, wenn das Schauspielhaus Zürich mehrfach prämierte Predigten von Kurt Marti liest? Was geschieht mit der Botschaft einer Predigt, wenn sie aus der Kirche in die Welt wechselt? Wird sie zum machtpolitischen Ärgernis? Zum ästhetischen Erlebnis? Zum moralischen Appell?
Kurt Marti war Poet, Pfarrer und immer auch kirchen- und machtkritischer Querdenker: Seine pointierten Predigten erscheinen anlässlich seines 100-jährigen Jubiläums jetzt in einer Sammlung beim Theologischen Verlag Zürich (Kurt Marti, Gottesbefragungen, Ausgewählte Predigten, hg. von Andreas Mauz und Ralph Kunz, TVZ 2020).
Die Schauspielerin Susanne-Marie Wrage, die lange Jahre Ensemblemitglied am Schauspielhaus Zürich war und derzeit als Gast in Marthalers «Das Weinen / Das Wähnene» spielt, trägt im St.-Anna-Forum aus diesen Predigten vor.  Anschliessend Diskussion und Apéro.

 

Link zu zuerich liest

Link zum St.-Anna-Forum

 


Buchvernissage «Kurt Marti. Sprachkünstler, Pfarrer, Freund»

Dienstag, 24. November 2020, 19.30 Uhr, Nydeggkirche Bern

 

mit Klaus Bäumlin, Franz Hohler und weiteren Freunden von Kurt Marti


Bücher von Klaus Bäumlin

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.