Foto von Rudolf Bohren
Rudolf Bohren
Rudolf Bohren, Dr. theol., 1920–2010, war zunächst Pfarrer in verschiedenen Schweizer Gemeinden, ehe er ab 1958 Professor für Praktische Theologie in Wuppertal, Berlin und Heidelberg wurde. Unter seinen zahlreichen Publikationen wurde die «Predigtlehre» mit ihren sieben Auflagen am bekanntesten. Bohren blieb nach seiner Emeritierung 1988 vielfältig wirksam, auch als Maler und Dichter. Dank der Freundschaft mit einem japanischen Schüler Tsuneaki Kato reiste Bohren mehrfach nach Japan.

Bücher von Rudolf Bohren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.