Cover von Wenn Jugendliche Bibel lesen
Klick ins Buch
Wenn Jugendliche Bibel lesen

Jugendtheologie und Bibeldidaktik

hg. von , ,

  • Jugendtheologie als bislang wenig beachtete Perspektive
  • Bibeldidaktik aus der Sicht Jugendlicher
  • Verortung im Kontext der schweizerischen Kirchen
CHF 28.00
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren

Anders als Kinder werden Jugendliche als Theologisierende nach wie vor kaum wahrgenommen. Ein Perspektivenwechsel in der Bibeldidaktik ist nötig: Jugendliche sollen als Interpretinnen und Interpreten der Bibel ernst genommen werden. Es kann und soll neu gefragt werden, welche Zugänge zur Bibel im Unterricht heute sinnvoll sind, um dieser Kompetenz der Jugendlichen Raum zu geben.
Die Autorinnen und Autoren dieses Tagungsbandes beleuchten bibeldidaktische Ansätze der Gegenwart aus jugendtheologischer Perspektive, reflektieren sie für den Kontext der Schweiz und tragen aktuelle Ergebnisse der Rezeptionsforschung zusammen.
Mit Beiträgen von Silvia Arzt, Sophia Bietenhard, Andreas Kessler, Pia Moser, Isabelle Noth, Thomas Schlag, Kurt Schori, Thomas Staubli, Nadja Troi-Boeck


E-Book
, 104 Seiten
ISBN 978-3-290-18073-7
CHF 28.00

Isabelle Noth, Dr. theol., Jahrgang 1967, ist Professorin für Seelsorge, Religionspsychologie und Religionspädagogik an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Nadja Troi-Boeck, Dr. theol., Jahrgang 1980, ist Pfarrerin in der reformierten Kirchgemeinde Buchs ZH und arbeitet an einer Habilitation zur Bibelrezeption Jugendlicher.

Andreas Kessler, Dr. theol., Jahrgang 1967, ist Dozent für Religionspädagogik an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.