Cover von Alter(n) als Herausforderung
Klick ins Buch

Alter(n) als Herausforderung

Gerontologisch-ethische Perspektiven

CHF 32.00
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren

Gerontologie, die Wissenschaft des Alter(n)s, kann seit der Mitte des letzten Jahrhunderts eine rasante Entwicklung als multidisziplinärer Forschungsbereich verzeichnen. Dabei sind es vor allem die Sozialwissenschaften und die Medizin (Geriatrie), die mit ihren Fragestellungen die Richtung des gerontologischen Diskurses bestimmen. Der Einbezug geisteswissenschaftlicher Perspektiven fällt demgegenüber eher spärlich aus. Vor allem ist in der deutschsprachigen Diskussion auf weite Strecken festzustellen, dass so etwas wie eine differenzierte, fachlich etablierte gerontologisch-ethische Diskussion fehlt. Gerontologie befasst sich nur am Rande mit ethischen Fragen. Umgekehrt hat die philosophische und theologische Ethik das Thema Alter noch kaum in seiner aktuellen Bedeutung entdeckt. Auf diesem Hintergrund trägt das vorliegende Buch anhand einer Diskussion ausgewählter, zentraler Themen einer gerontologischen Ethik dazu bei, Gerontologie und Ethik verstärkt miteinander ins Gespräch zu bringen.

, 246 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
ISBN 978-3-290-17517-7
CHF 32.00

Heinz Rüegger, Dr. theol. MAE, Jahrgang 1953, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Institut Neumünster, Zollikerberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.