Cover von Bodies of Memory and Grace
DEMNÄCHST

Bodies of Memory and Grace

Der Körper in den Erinnerungskulturen des Christentums

  • Körper- und Bilderwelten christlicher Frömmigkeit
  • Selbstgeisselungen, Maria lactans, Holy Anorexia und Stigmatisierte
  • Unkonventioneller, transdisziplinärer Zugang
  • Reich bebildert
ca. CHF 29.80
Erscheint im März 2022
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren

Das Christentum gilt als Schriftreligion. Doch an seinem Ursprung stehen keine Texte, sondern der nackte Leib. Menschwerdung, Passion und Auferstehung Jesu – die zentralen Heilsereignisse des Christentums sind elementare Körperereignisse. Sie künden vom Vollzug des Heils im Fleisch und vom Heilwerden des Fleisches. Dabei zählt nicht nur der Körper Jesu. Es zählen gleichermassen die Körper der Gläubigen. Sie eigenen sich den Körper Jesu in vielfältigen Praktiken des Embodiments an: In mittelalterlichen Geisslerzügen und Stigmatisierungen etwa, aber auch in einer heutigen Semana Santa.
Elke Pahud de Mortanges zeichnet solche teils faszinierenden, teils befremdlichen Formen von Verkörperungen des Heils nach. Sie setzt sie in Beziehung zu modernen Kunstwerken und vermag zu zeigen, wie in Gemälden Frida Kahlos, Performances von Marina Abramovi\x1A oder Skulpturen von Alfred Hrdlicka christliche Motive fortgeschrieben, adaptiert und transponiert werden. Ihre Spurensuche öffnet die Augen für verblüffende Bezüge zwischen den Körper- und Bilderwelten christlicher Frömmigkeit und heutiger Kunst. Sie lässt zugleich Frömmigkeitspraktiken des Mittelalters verstehen wie moderne Kunstwerke neu sehen.

Pano Verlag
, 240 Seiten, 17.0 x 24.0 cm, Paperback mit Farbfotografien
ISBN 978-3-290-22062-4
ca. CHF 29.80

Elke Pahud de Mortanges, Dr. theol. habil., Jahrgang 1962, ist apl. Professorin für Dogmatik und Dogmen­geschichte an der Universität Freiburg i. Br. und Lehrbeauftragte für Gender Aspects in Religious Studies an der Universität Freiburg i. Ue.

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Sie haben noch keine Bücher im Warenkorb.