Cover von Der Gottesdienst in Stadt und Landschaft Basel im 16. und 17. Jahrhundert
Klick ins Buch

Der Gottesdienst in Stadt und Landschaft Basel im 16. und 17. Jahrhundert
CHF 48.00
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren
Reihe

Die Darstellung einer Gottesdienstgeschichte der eidgenössischen Orte, die im 16. Jahrhundert mehrheitlich die Reformation angenommen haben, war bisher ein Desiderat der liturgiewissenschaftlichen Forschung. Diese Lücke schliesst die neue Buchreihe, in der die einzelnen Bände je eine bestimmte deutschschweizerische reformierte Region unter dem Gesichtspunkt ihrer Voraussetzungen, ihrer Entwicklung und der entsprechenden Quellendokumente darstellen. Dies soll unter Einbezug der reformatorischen und rekatholisierenden Literatur zum Gottesdienst im 16.und 17. Jahrhundert geschehen. Der erste Band befasst sich mit dem Gottesdienst in Stadt und Landschaft Basel.

Geschichte des Gottesdienstes in den evangelisch-reformierten Kirchen der Deutschschweiz, Band 1
, 256 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
ISBN 978-3-290-17543-6
CHF 48.00

Alfred Ehrensperger, Dr. theol., Jahrgang 1933, war Gemeindepfarrer und ist Liturgiewissenschaftler mit Schwerpunkt Gottesdienstgeschichte.

Geschichte des Gottesdienstes in den evangelisch-reformierten Kirchen der Deutschschweiz

Die «Geschichte des Gottesdienstes in den evangelisch-reformierten Kirchen der Deutschschweiz» befasst sich mit der Gottesdienstgeschichte der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft, Bern, St. Gallen, Appenzell, Schaffhausen, Glarus und Zürich.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Titel der Reihe

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.