Cover von Dokumente der Berner Reformation: Disputationsthesen, Reformationsmandat, Synodus
Klick ins Buch
Dokumente der Berner Reformation: Disputationsthesen, Reformationsmandat, Synodus

Im Auftrag des Synodalrats der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn herausgegeben von Martin Sallmann und Matthias Zeindler

hg. von ,

  • Die drei zentralen Dokumente der Berner Reformation
  • Zeitgemässe Übersetzung
  • Grundlagen für das Gespräch über heutiges Christ- und Kirchesein
CHF 25.00
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren

Um ihrer Identität willen beziehen sich Kirchen immer wieder auf Texte aus ihrer Geschichte, vor allem aus ihrer Gründungsgeschichte. Sie sind sich bewusst, dass in diesen Dokumenten grundlegende Entscheidungen festgehalten sind, die für ihr Selbstverständnis nach wie vor relevant sind. Im Gespräch mit diesen Texten kann für die eigene Gegenwart geklärt werden, wie Kirchen ihren Auftrag wahrnehmen und wie Christen ihr Glauben und Leben ausgestalten können.
In diesem Buch werden die drei zentralen Dokumente der Berner Reformation, die Disputationsthesen, das Reformationsmandat und der Synodus, welche die Berner Kirche geprägt und ihr ein unverwechselbares Profil gegeben haben, in zeitgemässer Übersetzung zugänglich gemacht. Sowohl die Disputationsthesen als auch der Berner Synodus haben der reformatorischen Theologie wichtige Einsichten vermittelt; manche ihrer Formulierungen gehören zu den Perlen der Reformation.

  • übersetzt von Ernst Saxer
  • übersetzt von Hans-Georg vom Berg

, 130 Seiten, 14.0 x 21.0 cm, Paperback
ISBN 978-3-290-17699-0
CHF 25.00

Martin Sallmann, Dr. theol., Jahrgang 1963, ist ordentlicher Professor für Neuere Geschichte des Christentums und Konfessionskunde an der Theologischen Fakultät der Universität Bern.

Matthias Zeindler, Dr. theol., Jahrgang 1958, ist Titularprofessor für Systematische Theologie/Dogmatik an der Theologischen Fakultät Bern und Leiter Bereich Theologie der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn.

Ernst Saxer, Dr. theol., Jahrgang 1936, war Honorarprofessor an der Theologischen Fakultät der Universität Bern und Pfarrer in Dübendorf.

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.