Cover von Erlebte Kirche
NEU

Erlebte Kirche

Von Löwen über Rom nach Zürich

hg. von

  • Autobiografie aus Aufsätzen, Reden und Predigten
  • Vollständiges Personenverzeichnis
  • Viele Informationen zum II. Vatikanischen Konzil und zur Zürcher Kantonalkirche
23,90 €
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autoren

Der 1928 in Zürich geborene Peter Henrici verbrachte den Grossteil seines Lebens im Ausland: 1947 trat er in den Jesuitenorden ein, studierte in Deutschland, Italien, Belgien und Frankreich und wirkte als Professor für neuere Philosophiegeschichte mehrere Jahrzehnte in Rom. Während der Krise um die Churer Bistumsleitung 1993 wurde er zusammen mit Paul Vollmar überraschend zum Weihbischof und Generalvikar im Bistum Chur ernannt: Nun standen seelsorgerliche Führungsaufgaben im Zentrum. Auch die Partnerschaft mit der reformierten Schwesterkirche stellte Henrici als Mitinitiator des Ökumenebriefs von 1997 auf sicheren Grund.
Die hier zusammengestellten, gut zugänglichen Texte geben einen umfassenden Einblick in Leben und Wirken des weitgereisten Ordensmannes. Sie sind aussagekräftiges Zeugnis seines theologischen Denkens, in dem immer auch praktische Aspekte und Anliegen der Seelsorge zugunsten von Mensch und Gesellschaft heute aufscheinen.

  • mit einem Vorwort von Christian M. Rutishauser

Edition NZN bei TVZ
, 285 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Englisch broschiert
ISBN 978-3-290-20163-0
23,90 €

Peter Henrici SJ, Mgr Dr. phil., Jahrgang 1928, war Professor für neuere Philosophiegeschichte an der Päpstlichen Universität Gregoriana in Rom und von 1993 bis 2007 als Weihbischof von Chur Generalvikar für die Kantone Zürich und Glarus.

Urban Fink, Dr. theol., lic. phil., Executive MBA, Historiker und Theologe, ehemaliger Sekretär von Weihbischof Peter Henrici und Redaktionsleiter der «Schweizerischen Kirchenzeitung», ist Geschäftsleiter der Inländischen Mission.

Aktuelles

Buchvernissage: Peter Henrici «Erlebte Kirche»

Montag, 21. Januar 2019
19.15 Uhr im aki, Hirschengraben 86, 8001 Zürich

PDF der Einladung

In seinem neusten Buch veröffentlicht der ehemalige Zürcher Generalvikar und Weihbischof Dr. Peter Henrici SJ nicht nur bereits
publizierte, sondern auch mehrere unveröffentlichte Texte. Seine Beiträge machen sichtbar, dass Henrici SJ noch heute im
«Geist des Konzils» denkt und welche Eigenschaften eine zukunftsfähige Kirche gerade auch im Bistum Chur braucht.
Dr. Daniel Kosch, der ehemalige Weggefährte und jetzige Generalsekretär der Römisch-Katholischen Zentralkonferenz, stellt
zentrale Gedanken des Buches vor.


Mit Musik von Marguerite La Rosée (Cello) und Heike Schäfer (Kontrabass).
Anschliessend Apéro.


Es laden ein:
Katholische Kirche im Kanton Zürich
Theologischer Verlag Zürich
Jesuitenbibliothek


Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.