Cover von Familienvorstellungen im Wandel
Familienvorstellungen im Wandel

Biblische Vielfalt, geschichtliche Entwicklungen, gegenwärtige Herausforderungen

hg. von

  • Familienbilder im historischen Überblick
  • Biblische Basis für eine «Theologie der Familie»
26,90 €
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren

Die Vorstellungen von Familie haben sich in der Geschichte immer wieder gewandelt. Sie sind sowohl von Alltagserfahrungen als auch von Wertvorstellungen und Idealen geprägt. Welchen Einfluss hat die jüdisch-christliche Tradition auf die Entwicklung der Familienvorstellungen? Und wie verändert der Diskussionsprozess um die Familie, den Papst Franziskus angestoßen hat, das kirchliche Denken?
Um den Wandel der Familienvorstellungen angemessen zu verstehen gilt es, die Entwicklungen in der Vergangenheit differenziert in den Blick zu nehmen. Dazu leistet der vorliegende Band einen Beitrag. Er vereinigt Zugänge aus unterschiedlichen Bereichen und Disziplinen: Erkenntnisse aus dem Christentum und dem Judentum, aus den Sozialwissenschaften, den Geschichtswissenschaften und der Theologie, aus der Kunstgeschichte und der Literatur. Der Band regt dazu an, heutige Familienvorstellungen aus ihren geschichtlichen Entwicklungen und in ihren in vielfältigen Zusammenhängen zu begreifen.

Edition NZN bei TVZ
, 192 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
ISBN 978-3-290-20166-1
26,90 €

Stephanie Klein, Dr. theol., Jahrgang 1957, ist Professorin für Pastoraltheologie an der Universität Luzern und Co-Leiterin des universitären Forschungsschwerpunktes «Wandel der Familie im Kontext von Migration und Globalisierung».

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.