Cover von Für immer nach Zürich
DEMNÄCHST

Für immer nach Zürich

Ein Gespräch

hg. von

  • Gesprächsbiografie
  • Oral History zur Vor- und Wirkungsgeschichte des II. Vatikanums
  • Weit über die Schweiz hinaus geschätzter Redner, Publizist und Seelsorger
ca. CHF 20.00
Erscheint im Juni 2021
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren

Seit 60 Jahren wirkt der Jesuit Albert Ziegler von Zürich aus. Er hat den Zürcher Katholizismus bei seinem Übergang von der vorkonziliaren in die nachkonziliare Zeit entscheidend geprägt mit seinen Predigten, Zeitungsartikeln und Vorträgen. In Deutschland und der Schweiz hat er Unternehmen beraten, Rhetorik unterrichtet, Studierende klettern gelehrt und in umstrittenen medizinethischen Fragen wie Empfängnisverhütung, Abtreibung, aktive und passive Sterbehilfe Orientierung gegeben.
Ziegler schaut auf ein bewegtes Leben zurück: Er sah Deutschland in Trümmern und gehörte einem verbotenen Orden an. Er reist noch immer, predigt und hört Beichte. Im Gespräch mit Franz-Xaver Hiestand SJ zieht er Bilanz und skizziert den Glauben, der ihn trägt.

Edition NZN bei TVZ
, 144 Seiten, 11.7 x 17.0 cm, Paperback mit Abbildungen
ISBN 978-3-290-20209-5
ca. CHF 20.00

P. Albert Ziegler SJ, Dr. phil., Jahrgang 1927, war Hochschulseelsorger in Zürich, Rektor der interdiözesanen «Vereinigung Theologische Kurse für katholische Laien und Katholischer Glaubenskurs» und ist gefragter Berater und Referent.

P. Franz-Xaver Hiestand SJ, Jahrgang 1962, leitet seit 2010 das Zürcher aki (Katholische Hochschulgemeinde).

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.