Cover von Haben Christen drei Götter?
Klick ins Buch

Haben Christen drei Götter?

Entstehung und Verständnis der Lehre von der Trinität

CHF 18.00
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren

Mit dem Wort «Trinität», einem Schlüsselbegriff der ökumenischen Gemeinschaft, können nur wenige Menschen etwas Konkretes verbinden. Viele verstehen darunter eine Art Vielgötterei. Der Verfasser zeigt, wie der christliche Gottesglaube in der Auseinandersetzung mit den religiösen und philosophischen Strömungen der ersten Jahrhunderte schrittweise sein Profil ausformen musste. Er stellt dar, wie in diesem Prozess das Denkmodell der «göttlichen Dreieinigkeit» entstanden ist, was es zum Ausdruck bringt und was das christliche Gottesverständnis von anderen unterscheidet. Leserinnen und Leser werden so selbst beurteilen können, welchen Stellenwert die Trinitätslehre für ihr eigenes Gottesverständnis hat.
Eine verständliche, theologisch fundierte Darstellung!

, 120 Seiten, 11.7 x 17.0 cm, Paperback
ISBN 978-3-290-17497-2
CHF 18.00

Helmut Fischer, Dr. theol., Jahrgang 1929, war zuletzt Professor am Theologischen Seminar in Friedberg/Hessen und während vieler Jahre dessen Direktor. Seit 1991 ist er im Ruhestand und weiterhin tätig in der Lehrerfortbildung, in der Erwachsenenbildung sowie als Autor und als Lehrer für Ikonenmalerei.

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.