Cover von Immer diese Zwinglis!

, , , , , ,

Immer diese Zwinglis!

Arbeitshilfe zum Animationsfilm mit 7 Bausteinen für Schule und Kirche

  • 7 ideenreiche und zielgruppenspezifische Bausteine
  • Inkl. Begleit-DVD mit Animationsfilm, Materialblättern und Bonusmaterial
  • Für Unterricht, Gottesdienst und Erwachsenenbildung
  • Mit Vorschlag für Stadtrundgang
CHF 28.00
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren
Reihe

Die drei Zwingli-Kinder Regula, Wilhelm und der kleine Ueli sind sieben Jahre nach dem Tod ihres berühmten Vaters in Zürich unterwegs und begegnen Menschen, die direkt oder indirekt von Zwinglis Taten betroffen waren. Dabei entdecken die Kinder Licht- und Schattenseiten ihres Vaters und der Zürcher Reformation.
Ein unterhaltsamer und zugleich informativer Film für Kinder und Jugendliche und die ganze Familie.
Weitere Informationen siehe www.immerdiesezwinglis.ch.

Die Arbeitshilfe gibt vielfältige Anregungen, wie der Film im schulischen und kirchlichen Unterricht,im Gottesdienst und in der Erwachsenenbildung eingesetzt werden kann. Die sieben Bausteine bereitenzentrale Themen der Zürcher Reformation für unterschiedliche Zielgruppen auf:
1 Schon gehört von Huldrych Zwingli? (Schulischer Unterricht in der Mittelstufe)
2 Huldrych Zwingli und das Fasten (Schulischer Unterricht in der Mittelstufe und Oberstufe)
3 Todesurteile für Täufer und Kriege gegen Katholiken – Huldrych Zwingli und die innerchristliche Vielfalt
(Schulischer Unterricht in der Oberstufe)
4 Lernen mit den Zwinglis (Kirchlicher Unterricht in der Mittelstufe)
5 Freiheit – ja, aber . . . (Konfirmationsarbeit)
6 Wir schaffen Platz für Gottes Wort (Familiengottesdienst)
7 Zwingli und die Bibel (Erwachsenenbildung)
Hintergrundwissen zu Zwingli und seiner Familie und Tipps für einen Stadtrundgang durch Zürich auf den Spuren des Reformators runden die Arbeitshilfe ab.

  • mit Illustrationen von Kati Rickenbach

Zürcher Unterrichtshilfen,
, 68 Seiten, 21.0 x 29.7 cm, Paperback mit Begleit-DVD
ISBN 978-3-290-18145-1
CHF 28.00

Eva Ebel, Prof. Dr. theol., Jahrgang 1971, ist Dozentin für Didaktik des Fachs «Religion und Kultur» und für ethische und religiöse Grundfragen am Institut Unterstrass an der Pädagogischen Hochschule Zürich.

Dorothea Meyer-Liedholz, Theologin und Religionspädagogin, Jahrgang 1961, ist Fachmitarbeiterin in der Abteilung Kirchenentwicklung der Reformierten Kirche Zürich. Seit 2007 erarbeitet sie Lehrmittel und Praxismaterialien.

Jessica Stürmer Terdenge, Pfarrerin und Erwachsenenbildnerin, Jahrgang 1966, arbeitet seit 2014 in der Eltern- und Erwachsenenbildung für die Reformierte Kirche Zürich.

Kati Rickenbach, Illustratorin, Jahrgang 1980, ist Comiczeichnerin, Autorin, Livezeichnenperformerin und Mitherausgeberin des Comicmagazins STRAPAZIN und Trickfilmerin.

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.