Cover von Katholisch-Kilchberg auf dem Weg durch die Zeit

Katholisch-Kilchberg auf dem Weg durch die Zeit

50 Jahre Kirche St. Elisabeth

hg. von

  • Erste Beschreibung der historischen Entwicklung der katholischen Kirche und der entsprechenden Kirchenbauten im Kanton Zürich
  • Zu Architektur und Kunstgegenständen in der Kirche St. Elisabeth
  • Mit Fotos zum Pfarreileben von Christoph Wider
CHF 39.00
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren

Ein Kirchenbau ist ein historisches Ereignis und ein Grossprojekt, mit dem viele menschliche Schicksale verbunden sind. Der Historiker Robert Walpen setzt in seinem Buch zum 50-jährigen Jubiläum der Kirche St. Elisabeth in Kilchberg bei Felix und Regula und der Entstehung der ersten Klöster und Kirchen der Stadt Zürich ein, er erzählt von der Schliessung der Klöster, vom Auszug der Katholiken aus der Augustinerkirche und von den Bemühungen, in der St.-Anna-Kapelle katholische Messen zu feiern. Robert Walpen verwebt dabei immer wieder die Ereignisse in der Stadt Zürich mit der Geschichte von Kilchberg und der «Kirche auf dem Berge» und leitet schliesslich über zum Kern des Buchs: der Errichtung und Einweihung der Kirche St. Elisabeth in Kilchberg im Jahr 1967. Sie ist ein Werk des bekannten Architekten André M. Studer, der sie nach «harmonikalen Grundsätzen», also basierend auf einer musikalischen Tonfolge, gestaltet hat.
Planung, Finanzierung und eigentliche Bauphase des visionären Kirchenbaus werden chronologisch aufgerollt und anhand von vielen Originaldokumenten vorgestellt. Robert Walpen versteht es dabei, die Menschen, die den Bau verantwortet haben, in den Mittelpunkt zu rücken und so der Vergangenheit ein menschliches, berührendes Gesicht zu verleihen.

Edition NZN bei TVZ
, 304 Seiten, 21.5 x 26.5 cm, Leinen mit SU mit zahlreichen farbigen Fotos und Abbildungen
ISBN 978-3-290-20160-9
CHF 39.00

Robert Walpen, Dr. phil. I, Jahrgang 1948, ist Historiker mit Schwerpunkt Mittelalter. Er arbeitete bis 2013 als Lehrer für Geschichte am Gymnasium Hohe Promenade in Zürich und mit Lehrauftrag für Didaktik des Geschichtsunterrichts an der Universität Zürich. Von ihm erschien das Buch «Die päpstliche Schweizergarde» (Verlag Neue Zürcher Zeitung, 2005).

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.