Cover von Mann und Frau, Eltern und Kinder als Bewohner ihres Hauses in den Pastoralbriefen

Mann und Frau, Eltern und Kinder als Bewohner ihres Hauses in den Pastoralbriefen
  • Stellenwert von Ehe und Familie in den Timotheusbriefen und im Titusbrief
  • Unterschiedlichkeit als Gleichwertigkeit
  • Zur gesellschaftlichen Funktion der Paarbeziehung
32,80 €
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autoren

Zentrales Anliegen von Heinz Küllings Untersuchung der Pastoralbriefe ist die Beziehung von Mann und Frau in ihrer jeweiligen Funktion, die sie sowohl im privaten als auch im öffentlichen Bereich ausüben. Zugleich rückt dabei die Beziehung in den Blick, die sie als Eltern mit ihren Kindern als ihren Nächsten im Haus haben. Grundlage für die Erörterung bilden vor allem die Texte der beiden Timotheusbriefe und des Titusbriefs, die unter dem Namen Pastoralbriefe zusammengefasst werden. Auch wenn diese Briefe aus der Vergangenheit sprechen: Die Frage des Verhältnisses von Mann und Frau ist ein Thema, das alle Zeiten beherrscht. In seiner genauen Lektüre skizziert Heinz Külling ein Verständnis, das sich nicht nur in den Pastoralbriefen, sondern bereits in alttestamentlichen Schriften abzeichnet.

, 172 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
ISBN 978-3-290-17898-7
32,80 €

Heinz Külling, Dr. theol., Jahrgang 1938, war während beinahe vier Jahrzehnten Pfarrer in Hundwil AR, Flawil SG und Leutmerken/Lustdorf TG und wohnt heute in Amlikon TG.

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.