Cover von Pastoraltheologische Schriften
Klick ins Buch

Pastoraltheologische Schriften

hg. von

92,00 €
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autoren
Reihe

Der vorliegende Band enthält die kritische Edition dreier pastoraltheologischer Schriften des Zürcher Reformators Heinrich Bullinger: zwei Eheschriften (die «Volkommne underrichtung desz christenlichenn eestands» von 1527 und «Der christlich eestand» von 1540) und eine Anleitung zur Sterbebegleitung («Bericht der kranken» von 1535). Sie ergänzen die Editionen der exegetischen und der theologischen Schriften Bullingers und zeigen den Reformator von einer für sein Wirken zentralen Seite – der seelsorglichen, welche den Gläubigen in alltäglichen Schwierigkeiten und bei schweren Krankheiten Rat und Trost vermittelt.
Alle drei Schriften liegen nun zum ersten Mal in einer wissenschaftlichen Edition vor. Sie bieten reiche inhaltliche Grundlagen für die Diskussion in Theologie und Geschichtsforschung, in der Kultur- und Geschlechtergeschichte sowie in der älteren Germanistik.

Heinrich Bullinger Werke, Band WA3 = TS5
, XVI/256 Seiten, 16.8 x 24.4 cm, Leinen mit SU
ISBN 978-3-290-17460-6
92,00 €

Der Zürcher Reformator Heinrich Bullinger (1504–1575), Nachfolger Huldrych Zwinglis, gehört zu den bedeutenden historischen Persönlichkeiten des 16. Jahrhunderts. Durch seine breitgefächerte schriftstellerische Tätigkeit übte er grossen Einfluss aus und hat vielerorts zur Durchführung oder Konsolidierung der Reformation beigetragen.

Detlef Roth, Dr. phil., Jahrgang 1966, ist Gymnasiallehrer in Schaffhausen.

Heinrich Bullinger Werke

Die «Heinrich Bullinger Werke» werden herausgegeben vom Zwingliverein Zürich.

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.