Cover von Phänomen Verschwörungstheorien
Klick ins Buch
NEU
Phänomen Verschwörungstheorien

Psychologische, soziologische und theologische Perspektiven

hg. von

  • Hintergründe und Auswirkungen von Verschwörungstheorien
  • Wie hängt Verschwörungsglaube mit Religion zusammen?
  • Handreichung zur Thematisierung von Fake News und Verschwörungstheorien in Unterricht und Erwachsenenbildung
CHF 24.80
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren

Verschwörungstheorien sind verführerisch, denn sie versprechen Sicherheit und Durchblick in einer komplex gewordenen Welt. Sie geben ihren Anhängerinnen und Anhängern das Gefühl, aufgewacht zu sein und die Welt zu verstehen. Nicht wenige Verschwörungsgläubige verbreiten ihre zum Teil skurrilen Theorien mit missionarischem Eifer und unbeirrbarer Glaubenstreue. Wie hängen Verschwörungstheorien und Religion zusammen? Und wie können Kirche und Gesellschaft mit dieser Herausforderung umgehen?
Der vorliegende Sammelband geht zurück auf die Tagung der Kommission «Neue Religiöse Bewegungen» des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbunds und beleuchtet Verschwörungstheorien in psychologischer, soziologischer und theologischer Perspektive. Eine Handreichung, wie Fake News und Verschwörungstheorien in Unterricht und Erwachsenenbildung thematisiert werden können, rundet den Band ab.

, 132 Seiten, 12.5 x 20.0 cm, Paperback
ISBN 978-3-290-18259-5
CHF 24.80

Christian Metzenthin, Dr. theol., Jahrgang 1970, ist Religionslehrer und Mittelschulseelsorger an der Kantonsschule Zürich Nord und Mitglied der Kommission Neue Religiöse Bewegungen des Schweizerischen Evangelischen Kirchenbundes (NRB/SEK).

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.