Cover von Theodor Bibliander (1505–1564)
Klick ins Buch

Theodor Bibliander (1505–1564)

Annotierte Bibliographie der gedruckten Werke

CHF 42.00
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren
Reihe

Neben bekannten Theologen wie Huldrych Zwingli und Heinrich Bullinger wirkten in Zürich während des Reformationszeitalters zahlreiche Gelehrte, deren reiche Hinterlassenschaft bisher kaum gewürdigt worden ist. Unter ihnen ragt der zu seiner Zeit hochangesehene Theodor Bibliander heraus, der in den Jahren 1532 bis 1560 an der Zürcher Hohen Schule lehrte. Er widmete sich vor allem exegetischen, sprachwissenschaftlichen und philosophischen Studien. Die von Bibliander verfassten, herausgegebenen oder übersetzten Werke werden hier bibliographisch erschlossen. Unter den mehr als fünfzig verschiedenen Ausgaben befinden sich Werke wie die lateinische Bibelübersetzung «Biblia sacrosancta», die Basler Koranausgabe von 1543 oder die Abhandlung über die Gemeinsamkeit der Sprachen von 1548. Die Bibliographie schafft so eine Grundlage für die weitere Erforschung von Biblianders Leben, Werk und Wirkung.

Zürcher Beiträge zur Reformationsgeschichte, Band 27
, X, 256 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
ISBN 978-3-290-17478-1
CHF 42.00

Christian Moser, Dr. theol., lic. phil., Jahrgang 1976, ist Oberassistent am Institut für Schweizerische Reformationsgeschichte der Universität Zürich.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Titel der Reihe

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.