Cover von Zu Lob und Dank Gottes: das St. Galler Kirchengesangbuch von 1533

Zu Lob und Dank Gottes: das St. Galler Kirchengesangbuch von 1533

hg. von

CHF 25.00
Lieferbar
Zum Buch
Downloads
Autorinnen & Autoren

Die freie Reichsstadt St. Gallen liess 1533 das erste evangelische Kirchengesangbuch der Schweiz drucken: «Zu Lob und Dank Gottes». Das vom damaligen Stadtpfarrer Dominik Zili redigierte Buch war lange unauffindbar. Aufgrund des einzigen Exemplars in der Herzog-August-Bibliothek in Wolfenbüttel wird es hier einem weiteren Kreis in heutiger Schrift erschlossen. Der St. Galler Theologe Frank Jehle verfasste den Kommentar und das Nachwort. Gestaltet wurde die bibliophile Ausgabe vom Typographen Jost Hochuli, der dabei neue Wege beschritt.

  • in Koproduktion mit VGS Verlagsgenossenschaft St. Gallen

, III/81 Seiten, 16.0 x 29.5 cm, Hardcover
ISBN 978-3-290-17570-2
CHF 25.00

Frank Jehle, Dr. theol., Jahrgang 1939, lebt als Universitätspfarrer und Dozent für evangelische Theologie im Ruhestand in St. Gallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.