Cover von Menschenrechte
Religionsrechtliche Studien
In den Religionsrechtlichen Studien werden – ausgehend von der Würde der menschlichen Person und den daraus sich ergebenden Rechten der Person – Religionsgemeinschaften und andere nichtstaatliche Akteure menschenrechtlich buchstabiert.

Titel zur Reihe Religionsrechtliche Studien

Aktuelle philosophische und ethische Fragestellungen
Vor 75 Jahren, am 10. Dezember 1948, verabschiedeten die Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Obwohl sie nur einen Minimalstandard schützt, gibt es Kritik an ihrer universellen Geltung und Menschenrechtsverletzungen durch Staaten, Organisationen und Unternehmen sowie fundamentalistische Gruppierungen.
Wie kann die Kritik an den Menschenrechten entkräftet werden? Wie lassen sich Menschenrechtsverletzungen verhindern? Wie können die Menschenrechte realisiert werden? Mit diesen Fragen befassen sich Elizaveta Ebner, Peter G. Kirchschläger, Bernd Ladwig, Georg Mohr, Thomas Pogge, Evelyne A. Tauchnitz und Stefanie Uhl.
Gedenkschrift für Georg Lohmann (1948–2021)
, 192 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Hardcover
Band 6
62,00 €
bestellen
Lieferbar

Politischer Protest artikuliert sich in verschiedenen Ländern gewaltsam. Der Band reflektiert dieses Phänomen aus einer ethischen Perspektive und lotet Beteiligungsmöglichkeiten einer demokratischen Gesellschaft aus, die das friedliche Zusammenleben nicht gefährden.
, 300 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Hardcover
Erhältlich als: Buch ca. 55,00 €
Band 5
ca. 55,00 €
vorbestellen
Erscheint im April 2024

Staaten tragen die primäre Verantwortung für die Achtung, den Schutz und die Realisierung der Menschenrechte – doch auch Religionsgemeinschaften oder NGOs besitzen mit den Menschenrechten korrespondierende Pflichten. In interdisziplinären Beiträgen wird das Verhältnis zwischen solchen nichtstaatlichen Akteuren und Menschenrechten bestimmt.
, 240 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Hardcover
Band 4
55,00 €
bestellen
Lieferbar

Wahrheitsansprüche werden von religiöser wie von nationalstaatlicher Seite geltend gemacht. Folgen davon können Einschränkungen auf menschenrechtlicher Ebene sein. Den auf diese Weise gefährdeten Freiheitsrechten gibt dieses Buch eine unüberhörbare Stimme mit konkreten Perspektiven.
, 308 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Hardcover
Band 3
55,00 €
bestellen
Lieferbar

hg. von
Wie kann eine Gesellschaft freier und gleicher Menschen dauerhaft bestehen, wenn sie durch gegensätzliche religiöse und philosophische Lehren zerrissen ist? Welche gemeinsamen Wert- und Rechtsgrundlagen prägen den Dialog zwischen religiösen und ...
, 448 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Hardcover
Band 2
72,00 €
bestellen
Lieferbar

Muslime, Christen und Atheisten müssen sich auf den pluralistischen Verfassungsstaat einlassen, um eine gemeinsame Grundlage des friedlichen Zusammenlebens zu finden. Dennoch stellt die Religionsfreiheit für religiös Überzeugte oft eine ...
, 300 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Hardcover
Band 1
44,00 €
bestellen
Lieferbar

Warenkorb

Sie haben noch keine Bücher im Warenkorb.